Genervt von Apple

    Genervt von Apple

    Hallo,

    ich bin neu hier. Bin etwas genervt von I-pod und I-pod nano. Hab mir einen Nano gekauft um Hörbücher zu hören und gelegentlich mal Musik. Bin ein etwas älteres Semester aber ziemlich technikaffin. Mir scheint allerdings, dass ich langsam den Anschluss verliere ;(

    Ab das Syncronisieren so eingestellt, dass alle neuen Hörbücher gesynct werden. Meisst handelt es sich aber um mp3 die ich auf cd habe und umwandle. Das eine Mal war der nano hinterher leer, ganz toll wenn man in den Urlaub fährt und die Lektüre gelöscht ist.... :cursing:

    Dann hat mein Mann auf seinen I-pod meine Bücher gepackt aber die Tracks waren alle durcheinander so dass ich erst mal ne Stunde sortieren musste. Spaß macht das nicht! Ich habe auch keine Lust vorher alles erstmal I-pod zu optimieren weil ich am Rechner mit dem Abspielen keine Probleme habe.
    Nu hab ich aber auch schon von einigen wesentlich jüngeren LEuten gehört dass deren I-pods auch ab und zu mal nach dem syncan leer gezogen sind. Man hat ja auch keine Möglichkeit nachzugucken was da wo drauf ist, oder? Würde mir wünschen man könnte da mit dem Explorer arbeiten. Wie macht ihr das? Warum leert iTunes den I-pod? :cursing: :cursing: :cursing:
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
    Vorweg, deine Angaben sind etwas dünn :(

    thea1966 schrieb:

    Meisst handelt es sich aber um mp3 die ich auf cd habe und umwandle.
    Warum wandelst du sie um, wenn sie schon als mp3 vorliegen? In welches Format wandelst du sie um?

    thea1966 schrieb:

    Das eine Mal war der nano hinterher leer,
    Wie hast du die Hörbücher auf den Nano gebracht? Über iTunes? Wenn über iTunes, hast du dann den Haken bei 'Hörbücher synchronisieren' gesetzt?

    thea1966 schrieb:

    Dann hat mein Mann auf seinen I-pod meine Bücher gepackt aber die Tracks waren alle durcheinander
    Wie hat dein Mann die Bücher auf seinen iPod gebracht? Über iTunes? Welchen iPod hat dein Mann? Sind die ID3-Tags korrekt?

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ergo-hh“ ()

    Danke für deine Antwort :) Ich kaufe meine Hörbücher auf CD und wandle diese dann in MP3 um (natürlich ohne umgehung eines Kopierschutzes - die haben meisst keinen).

    Die Hörbücher habe ich über iTunes auf den Nano gebracht. Andere Möglichkeiten scheint es nicht zu geben. Ich habe die Pfade angegeben und Hörbücher syncen angehakt.

    Mein Mann hat nen I-pod touch und verfährt glaub ich so wie ich. Man kann in iTunes ja garnicht sehen was auf dem i-pod drauf ist, oder?

    thea1966 schrieb:

    Man kann in iTunes ja garnicht sehen was auf dem i-pod drauf ist, oder?

    Doch, kann man. Schließe den iPod am PC an und öffne dann iTunes. Links in iTunes wird dann dein iPod unter 'Geräte' angezeigt. Klicke dann auf das kleine Dreieck vor deinem iPod. Wenn du dann eine Kategorie unter dem iPod anklickst, werden die Titel angezeigt.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
    @thea1966
    Bitte entschuldige.....

    Zu Deiner Überschrift...
    >Genervt von Apple
    Der ipod und itunes sind sehr komplex in den Anwendungen, weil viele User heute ALLES mit einem Gerät machen wollen.
    Es kann Probleme bereiten, wenn man '"mal eben" etwas über itunes auf einen ipod ziehen möchte, ohne das man weiß, wie die Zusammenarbeit funktioniert.
    Auch bei itunes gibt es eine Bedienungsanleitung. Die findet man, wenn itunes geöffnet ist, hinter dem Fragezeichen oben in der Leiste.
    Ebenso gibt es für jeden ipod eine Bedienungsanleitung. Diese findet man unter Support über die Apple HP.

    So wie Du hier Dein Problem beschreibst, erkennt man, das Du Dich nicht mit itunes/Deinem ipod beschäftigt hast und da Du jetzt Probleme hast, "schimpfst" Du auf Apple.
    Du bist nicht der erste User, der sich auf diesem Wege so "beschwert". Ist man bereit, etwas mehr Zeit in das Einarbeiten zu investieren, merkt man, das die Probleme weniger werden, weil man versteht, was man da macht....

    >ICh glaube, das ganze System ist darauf angelegt, dass man seine Titel bei Apple kauft.
    80% meiner Musiksammlung habe ich von CD in itunes eingepflegt.....


    Edit:
    Auch unser FAQ, speziell das hier kann da sicher weiter helfen....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hubremen“ ()

    Hallo thea1966,

    Wenn du deine Hörbücher von einer CD auf iTunes synchronisierst, muss du nach dem synchronisieren unter Musik gehen und dein Hörbuch heraus suchen. Das Album bzw. Hörbuch auswählen --> Rechtsklick --> Information und dann auf Option. Das steht dann "Medianart" und du kannst dann auswählen welche Art es ist. Wenn du "Hörbuch" auswählst, landet dein Hörbuch in der iTunes-Leiste "Bücher" links. Wenn dein iPod angeschlossen ist, musst du nur noch bei Bücher das Häckchen für Hörbücher auswählen und normalerweise müssten sie dann auf dem Gerät vorhanden sein. Wenn man Hörbücher auf iTunes selbst kauft ist das automatisch geregelt.

    Ich habe auch Hörbücher von CDs auf iTunes synchronisiert, ich hatte die zuerst alle bei Musik stehen wo ich sie nicht gefunden habe. Habe mich dann mal etwas näher mit dem iTunes beschäftigt und nun ist das Programm einer meiner besten Freunde.

    Apple trifft an sich keine Schuld, du musst immer bedenken dass das Apple-System anders verläuft als das von Windows und ganz anders aufgebaut ist.

    Grüße
    Ben
    1. iPod: iPod nano 5G 8GB Silver Grey
    2. iPod: iPod touch 4G 32GB White

    Mutters iPod: iPod nano 6G 8GB

    Mein anderes Hobby sind die Autos, und in diesem Forum bin ich ebenfalls aktiv, Hier ist mein Profil motor-talk.de/mitglieder/aktio…tails.html?userId=1503993 Wer Autobegeistert ist und etwas von Autos bzw verschieden Marken versteht soll sich anmelden. ;)
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
    Vielen Dank für eure Unterstützung. Ich war eigentlich immer pro Mac und Apple eingestellt da ich aus der Druckbranche komme un die Systeme da Standard sind/waren. Um so enttäuschter war ich eben wegen der "i-pötte", zumal ich technisch kein Super-DAU bin und mein Gatte in der IT arbeitet.

    Ich hätte wohl einfach bei meinem kleinen mp3-Player bleiben sollen weil ich einfach nur gelegentlich mal Hörbuch hören will und keinen I-Tunes Expertenschein brauche :D Da gaukelt die Werbung aber auch einfach zu viel vor ;( "alles gaaaaaaaaaanz easy" und so.



    So wie Du hier Dein Problem beschreibst, erkennt man, das Du Dich nicht mit itunes/Deinem ipod beschäftigt hast und da Du jetzt Probleme hast, "schimpfst" Du auf Apple.
    Du bist nicht der erste User, der sich auf diesem Wege so "beschwert". Ist man bereit, etwas mehr Zeit in das Einarbeiten zu investieren, merkt man, das die Probleme weniger werden, weil man versteht, was man da macht....


    Naja, es ist schon ziemlich blöd, dass man die I-Pod nicht über ein Dateiverwaltungssystem wie den Explorer ansprechen kann bzw, dass sie dort nicht auftauchen. Das funzt ja sogar bei meinem Mobile, beim Navi und den Kameras. Hier hat der Hersteller einfach vorgeschrieben, dass man das Gerät nur mit seiner Software bedienen darf/kann. Und er kann dann auch die Bedingungen für Datenschutz/Sicherheit etc diktieren. Oder gibt es Alternativen zu I-tunes?

    thea1966 schrieb:

    ...dass man das Gerät nur mit seiner Software bedienen darf/kann.

    DAS stimmt doch gar nicht (siehe unten)...
    Wenn man sich mit itunes beschäftigt hat, wird man sehr schnell feststellen, das itunes ein sehr sehr gutes Musikverwaltungsprogramm ist....

    Und er kann dann auch die Bedingungen für Datenschutz/Sicherheit etc diktieren.

    Was meinst Du jetzt mit Datenschutz/Sicherheit in diesem Zusammenhang?

    Oder gibt es Alternativen zu I-tunes?


    Wenn Du in die Suche des Forums oder aber bei Google "itunes alternativen" eingibst, wird Dir einiges angezeigt....;)
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    Mit Datenschutz/Sicherheit meine ich, dass Apple sich wenig darum schert welche Rechte hier in D gelten. Auch in der Vergangenheit gab es schon Datenschutzverstöße durch Apple.

    Älterer Artikel dazu

    spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,394740,00.html

    etwas neuer i-phone Bewegungsprofil/ W-Lan lokalisierung

    appleradar.de/iphone/datenschu…gungsprofile-des-iphones/

    macwelt.de/artikel/_News/372494/apple_und_der_datenschutz/1

    Apple kann wie Facebook die Nutzungsbedingungen einseitig schnell ändern. Bei "normalen" OS wie windoof wäre das nur schlecht möglich die Datenschutzbedingungen nach Updates mal schnell zu ändern. Wenn sie das machen sind große Firmenkunden gesetzlich gezwungen sich ein neues OS zu suchen. Wird MS also eher weniger machen. Hier sind fast ausschliesslich PrivatanwenderInnen betroffen - friss oder stirb... Das sehe ich bei "Monopolisten" im Privatbereich als schwierig an. Wenn Apple morgen I-tunes einstampft (was sie rechtlich jederzeit können) was dann?

    Ich werd mal nach Alternativen für I-tunes suchen. Vielleicht findet sich was brauchbares...
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!

    thea1966 schrieb:

    Mit Datenschutz/Sicherheit meine ich, dass Apple sich wenig darum schert welche Rechte hier in D gelten. Auch in der Vergangenheit gab es schon Datenschutzverstöße durch Apple.

    Andere Firmen greifen doch auch Daten ab, ohne das man genau weiß, welche und was sie damit machen...
    Das ist doch auch kein Geheimniss und hat auch nichts mit dem Ausgangsproblem von Dir zu tun....
    Vielmehr frage ich mich dann, wenn das für Dich ein so großes "Apple"-Problem ist, warum Du Dir überhaupt ein Apple-Player zugelegt hast?
    Aber gut....wir schweifen ins Offtopic ab....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    wenn das für Dich ein so großes "Apple"-Problem ist, warum Du Dir überhaupt ein Apple-Player zugelegt hast?


    ICh meide Firmen die Daten abgreifen so gut es geht. ICh bin nicht davon ausgegangen, dass man ein Spezielles PRogramm braucht um das Produkt zu nutzen.

    Sorry, wollte nicht oT werden, ist aber wichtig um zu verstehen warum ich so genervt bin ;(

    Wie gesagt, ich werde nach Alternativen suchen und hoffentlich etwas finden um einfach nur Hörbücher zu hören, ich will meine Hörbücher nämlich garnicht verwalten ;)
    Oder du setzt dich kurz damit auseinander, weißt dann wie das mit den Hörbüchern funktioniert, alles klappt und du bist zufrieden.
    Dann geht das in Zukunft ganz schnell, und [sehr] kompliziert ist auch nicht :)
    Nicht das die Suche nach Alternativen mehr Zeit in Anspruch nimmt, als das reinlesen.... :rolleyes:

    PS: Zum Thema Datenschutz hast du zwar recht, aber ich denke nicht, dass es bei dem Nano allzu viel gibt, was er Apple über dich berichten kann...

    Gruß
    ;)
    DFU-Mode
    Recovery-Mode
    Wiederherstellung

    MFKCNE schrieb:

    Sry, aber wenn man sich auch nur ein bisschen informiert weiß man das vor dem Kauf.



    Äh, und wo? Auf den Appleseiten ist von "kosteloses Programm" und "man kann es nutzen" die Rede. Wenn ich für jedes Gerät ein extra Programm bräuchte um das Gerät nutzen zu kommen... prost Mahlzeit ;( Ich hab 5 Kameras von unterschiedlichen Herstellern, wenn jetzt jede neben dem Gerätetreiber ein Programm zum Runterladen der Fotos bräuchte, ich würde wahnsinnig werden. Kameras bringen zwar oft Bildverwaltungs und Runterladprogramme mit, ich muss sie aber nicht nutzen.



    Oder du setzt dich kurz damit auseinander, weißt dann wie das mit den Hörbüchern funktioniert, alles klappt und du bist zufrieden.
    Dann geht das in Zukunft ganz schnell, und [sehr] kompliziert ist auch nicht :)
    Nicht das die Suche nach Alternativen mehr Zeit in Anspruch nimmt, als das reinlesen.... :rolleyes:

    PS: Zum Thema Datenschutz hast du zwar recht, aber ich denke nicht, dass es bei dem Nano allzu viel gibt, was er Apple über dich berichten kann...

    Ich könnte auch versuchen das Teil wegen Produktmangel zurückzugeben. Habs leider schon zu lange in der Schublade :)

    I-Tunes könnte was über meine bevorzugten Bücher berichten, sowas sammeln die gern bei einigen Sicherheitsbehörden in den USA. Dann fragt man sich irgendwann warum man dort nicht einreisen darf.
    Wie du meinst. Ich finde, es gehört dazu, sich vor dem Kauf zu informieren. Dazu gehört auch, sich zu informieren, wie das Gerät verwaltet wird. Außerdem steht auf der Apple Seite, wenn ich mich nicht irre, dass iTunes benötigt wird. Ist aber nicht mein Problem. Ich finde iTunes super, habe es schon lange vor meinem iPod benutzt und verstehe die Kritik nicht. Wenn ich daran denke, dass ich mir wirklich mal die Mühe gemacht habe, alle Songs einzeln auf den MP3 Player zu ziehen...
    Du hast noch keinen Dropbox Account ? Über diesen Link bekommst du kostenlos 500mb mehr Speicher. db.tt/xEBcHu8K
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!

    thea1966 schrieb:


    Ich könnte auch versuchen das Teil wegen Produktmangel zurückzugeben.


    Das Produkt funktioniert doch.
    Woran es liegt, das es nicht so klappt, wie du es Dir denkst, haben wir schon mehrfach hier angesprochen.
    Da bist du anderer Meinung.

    Wie auch immer. Diese Diksussion wird jetzt so langsam auch zu Offtopic.
    Für Deine Problemlösung wurden Dir verschiedene Lösungsmöglichkeiten angeboten.
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.

    thea1966 schrieb:

    ICh meide Firmen die Daten abgreifen so gut es geht. IC
    Ich hoffe nicht, dass du mit Microsoft Windows arbeitest sondern zumindest mit Linux, wenn nicht sogar mit einem selbst geschriebenen Betriebssystem :whistling: .

    Sorry für OT, aber manchmal muss man die User auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

    thea1966 schrieb:

    Ich habe die Pfade angegeben und Hörbücher syncen angehakt.
    Welche Pfade hast du wo angegeben? Vielleicht liegt hier das Problem.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    Wenn man nicht will, dass Firmen die Daten bekommen, sollte man sich niegendwo anmelden.
    Ich habe kein Problem damit wenn jemand meine Adresse kennt - die steht nämlich auch im Telefonbuch.
    iTunes ist ein klasse Programm und perfekt für den User konfiguriert.
    Klar, wenn man sich nicht etwas einarbeitet wird das nichts. Nur wenn man nicht schreiben kann, kann man auch kein Buch verfassen.
    Warum sollten Programme denn immer zu 100% alles alleine machen? Wenn man sich nur eine halbe Stunde hinsetzt, ein bisschen sucht und sich einarbeitet - wobei arbeiten übertrieben ist - dann klappt das auch fast von allein.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
    Ich möchte Euch bitten, jetzt nur noch zu posten, wenn ihr etwas zu dem Ausgangsposting/Problem zu schreiben habt.
    Alles andere, bezogen auf "itunes ist Mist"/"Datensicherheit" wurde hier jetzt mehrfach geschrieben.....
    Da gibt es unterschiedliche "Auffassungen", die wir dann in einem extra Thread "aufarbeiten" sollten....

    Danke
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.