Metal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chrisspy schrieb:

      Escapist schrieb:

      Warum sollte 50% der Death-Metalbands schlecht sein?

      ... hast Du andere Kommentare gelesen als ich?

      Es
      ging es um Metal im Allgemeinen, nicht um Death Metal im Speziellen -
      dann hätte ich nichts gegen den hohen Anteil an Growls etc. gesagt.
      Lass bei Bedarf ein eigenes Thema aufmachen ... hier ist's so langsam
      echt unangebracht :)

      Und hier geht's weiter...

      Argh, ich dachte, es ginge in der Hauptsache um Death, weil in den Kommentaren so häufig das Wort "Growls" fiel. :wacko:

      Dennoch: Metal ist Metal und eigentlich trifft mein Post ja auch darauf zu. *g*
    • Dann sei hier noch einmal der Aufhänger gegeben:

      Auslöser für dieses Thema war Gordon's Aussage, dass man im Metal vergebens normalen bis guten Gesang sucht, da im Metal (erneut: Metal im Allgemeinen!) doch fast ausschließlich geschrien, gegrowlt oder gegruntet würde. Dem habe ich eine Liste guter Sänger diverser Metalbands entgegen gesetzt, die von Falconer, über die Herren der Northern Kings bis hin zu Scar Symmetry reichte. Dennoch bleibt mein schweizer Freund der Auffassung, Metal sei alles andere als gesangsbezogen.

      Nun ihr :)

      Jacki0210 schrieb:

      Weil Chrisspy das vorhin erwähnt hat: Was haltet ihr von Symphonic Metal, also z.B. Nightwish oder Within Temptation?

      Wenn es nicht diese überbewerteten Pop-Bands aus Deinem Zitat sind, bin ich dem nicht abgeneigt. Echter Symphonic Metal kann einiges :)
    • Jacki0210 schrieb:

      Weil Chrisspy das vorhin erwähnt hat: Was haltet ihr von Symphonic Metal, also z.B. Nightwish oder Within Temptation
      Abgesehen davon, dass ich WT nicht als Metal betrachte, waren o.g. Bands mein Einstieg in die Szene. Nightwish höre ich heute noch ab und an gern, vor allem beim Schreiben. Herrlich, wie schnell mich die Musik in die richtige Stimmung für Dramen versetzt. *g*

      Ich kann mich unserem Herrn Mod allerdings nur anschließen - echter Symphonic Metal ist was Feines! Man höre sich nur mal Therion an oder auch Epica zum Teil. Herrlich.

      Obwohl ich meinen musikalischen Schwerpunkt mittlerweile auf die "härteren" Sachen verlegt habe - weg vom Mädchen-Metal.
    • Escapist schrieb:

      Obwohl ich meinen musikalischen Schwerpunkt mittlerweile auf die "härteren" Sachen verlegt habe - weg vom Mädchen-Metal.
      Mädchen-Metal! Geil... dass Mädchen Metal hören ist schon was besonderes^^
      Rekorde:

      Doodle Jump: 68.681
      Run: 16.309 (ja, ist wirklich so!)
      Traffic Rush: 1.350
    • Findest du?
      Ich kenne viele Frauen, die Metal hören.


      Das bekomm' ich schon den ganzen Morgen nicht aus dem Kopf... "This is the final war, along the Lonian Sea, the Battle of Actium, Mark Antony's forces to engage, Octavian's legions at sea..." - passt so herrlich auf meine Hausarbeit. ^^
    • Das ist wiederum auch möglich - ich selbst habe mit 15 angefangen, intensiv Metal zu hören. Bis heute... *lacht*

      Nein, jetzt ohne Scheiß; das Lied behandelt im Prinzip genau den Kern meines Semesters. :D
      Wenn sie jetzt noch auf Latein singen würden, wäre mein Glück pefekt!

      Ist eigentlich jemand von euch beim Wacken'10? Mir sagt, genau wie letztes Jahr, das Line-Up einfach nicht. :S
    • Wie könnte ich so ein Thema nur übersehen? ._.
      Sowas passiert halt, wenn man immer nur die hälfte aller Threads liest.

      Zum eigentichen Thema:
      Wer glaubt, Metal habe nichts mit Gesang zu tun, der hört wohl den ganzen Tag nur scheiße geilen Gangster Hip Hop und behauptet das wäre Musik.
      Für micht ist Musik erst Musik, wenn eine ordentliche Stimme da ist (sofern nicht Instrumental) und auch Instrumente ertönen.
      Ordentliche Stimme kann auch gerne mal growlen oder grunten beinhalten, solange das Gesamtbild passt. *An Arch Enemy denk* :D

      @13 jährige und Metal:
      Ich persönlich habe auch erst mit 16 angefangen, wobei ich eher mit Onkelz eingestiegen bin, was ja überhaupt kein Metal ist. Aber das war quasi der Einstieg in (zumindest für mich) unbekanntere Gefielde der Musikgenres. Davor war es (leider) DJ Tomekk und Konsorten (T_T).
      Aber das ganze hatte sich dann letztendlich so gewandelt, das ich nur noch Metal gehört habe. Meine damalige Lieblingsband war Hammerfall (yay!), was sie auch heute noch ist, aber es haben sich doch noch einige hinzugesellt, sowie Sabaton und In Flames.

      Schon lustig so ein Wandel von Müll über Onkelz zu Metal :)

      (Jaja man kann diese Bands auch wieder als Mainstream-Metal bezeichnen, aber mir Banane :P)

      Achja @Wacken:
      Bin nicht dort....bin einfach kein Camping Mensch.
      War 1x auf Rock am Ring. Dort hab ich es geschafft mich über Nacht richtig böse zu erkälten, hatte nen Kreislaufkollaps...neee Camping ist nichts mehr für mich^^

      greez Web
      www.keepaway.org


      [img]http://keepaway.org/wp-content/themes/deep-blue/img/music/musik1.jpg[/img]
    • ingope schrieb:

      Web schrieb:

      Schon lustig so ein Wandel von Müll über Onkelz


      In meinen Augen ist das aber exakt das selbe ;)


      Ich hab gewusst, das so eine Aussage kommt :P
      Mir egal, ich mag die Lieder von den Onkelz und manche davon haben mich durch viele Hoch und Tiefs meines jüngeren Lebens begleitet :)

      greez Web
      www.keepaway.org


      [img]http://keepaway.org/wp-content/themes/deep-blue/img/music/musik1.jpg[/img]
    • Ich hatte auch mal eine Onkelz-Phase, die mir mittlerweile extrem peinlich ist... so vor 2 Jahren, wo ich noch keine Ahnung von der Welt hatte. Dann hab ich angefangen, mich für Politik zu interessieren, seitdem sind die Onkelz gaaaanz unten angelangt.
      Rekorde:

      Doodle Jump: 68.681
      Run: 16.309 (ja, ist wirklich so!)
      Traffic Rush: 1.350
    • Mehrmals, sonst hätten wir schlecht über mehrere Beiträge hinweg darüber diskutieren können :) Aber genau dafür ist ja jetzt dieses Thema da ... erkläre doch nochmal Deine Sicht der Dinge und ich fülle sie mit Zitaten Deinerseits aus um zu belegen wie ich es verstanden habe. Allein dieses Zitat sagt doch wohl schon alles:

      Gordon51Freeman schrieb:

      Ich würde jetzt mal behaupten auf der "Side of Scream" findest du mehr als 50% der Striche.
    • Chrisspy schrieb:

      doch fast ausschließlich

      Da sollte das Wort "mehrheitlich" stehen, falls du eine meiner Aussagen zitieren willst :P
      Klar gibt's auch Gesang bei Metal und klar braucht es für jede Art von Metal Talent jedoch bleibe ich bei meiner Aussagen, dass du weniger "gesungenen" Metal finden wirst, als den "härteren".
      MFG
      Gordon
    • Metal ist Cult pur wenn man sich die heutigen Chats so anschaut von einer Tante Gaga bis zu Peter Fox Müll aus Berlin, da wünscht man sich doch die guten alten achtziger zurück !!!
      Von den dämlichen Hiphoppern will ich gar nicht anfangen.

      Bei solcher Musik bekomme ich immer noch Gänsehaut und feuchte Augen das ist MUSIK.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Spece ()