Cover Dateien in iTunes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cover Dateien in iTunes

      Hallo Leute, ich hab mal ne Frage, da ich im Google und so nix finde.

      Also...
      Ich hab ne verhältnismäßig große Mediathek (ca. 19000 Alben) auf meiner externen Festplatte. Die Mediathek ist schön sortiert (Musik\Interpreten\[Künstler]\[Albumname].
      In fast jedem Albumordner ist eine Cover-Datei. Diese heißt "cover.jpg". Wenn ich in iTunes auf "Datei" -> "Ordner der Mediathek hinzufügen" gehe, rödelt der PC Stundenlang rum um alles in eine Mediathek-Datei zu bringen.
      Nun mein Problem: Ich hab ja fast überall eine Cover-Datei, aber iTunes erkennt die nicht oder ließt sie einfach nicht. Wenn es die Musik fertig eingelesen hat, ist nirgendwo ein Cover zu sehen. Ich gehe dann auf "Erweitert" -> "CD Cover laden" Darauf hin rödelt der wieder eine Ganze Nacht an der DSL-Leitung. Morgens steht da, dass er von 19000 Covern, die ich benötige 16000 nicht geladen werden konnten. Auch bei den Simpelsten und berühmtester Alben sowie AC/DC fehlen Cover, wo auch der Albumname völlig richtig geschrieben wurde. ?(
      Wie krieg ich es hin, dass iTunes die Cover-Dateien aus den Einzelnen Ordnern ließt, bzw. wie kann ich die Cover AUTOMATISCH in die .mp3 Datei einfügen. Manuell geht das bei jetzt nur noch 16000 Alben nicht. ^^

      Danke für eure Hilfe,

      Felix
    • In Deine Explorer-Ordner kannst Du JPG-Dateien legen so viel wie Du willst, iTunes interessiert das nicht die Bohne (gleiches gilt für alle anderen Grafikformate auch). CD-Cover werden in den ID3-Tags der Songs abgelegt ... beziehst Du sie automatisch über den Store landen sie im iTunes Ordner unter "Album Artwork".

      Damit iTunes die Cover zu Deinen Alben automatisch beziehen kann müssen 2 Vorgaben erfüllt sein:
      1. Das Album muss im iTunes Store erhältlich sein
      2. Deine ID3-Tags müssen mit denen im iTunes Store übereinstimmen ... der Interpret und das Album müssen exakt so heißen wie sie im Store heißen. Schon kleine Schreibunterschiede führen zum scheitern.
      Du hast also nun die Wahl dazwischen, ob Du Deine Cover-Bilder einzeln (pro Album, nicht pro Song!) in die Dateien einliest indem Du über iTunes oder Drittsoftware wie MP3Tag Deine sauber abgelegten JPGs nutzt, oder Du gehst nicht mit der gesamten Mediathek auf einmal im Store auf die Suche, sondern immer Schritt für Schritt.

      Am Ende am besten die ID3-Tags auf v2.3 umstellen, damit die Cover auch nach dem Rauswurf der Songs aus der Mediathek noch in den Songs enthalten bleiben ;)