Genaue Spezifikation der Gehäusefarben des iPod nano (6. Generatioin)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Genaue Spezifikation der Gehäusefarben des iPod nano (6. Generatioin)

    Hi Leute,

    ich habe mir schon einen Wolf gesucht, finde aber keine brauchbaren Ergebnisse. Kann mir jemand die genauen Spezifikationen der sechs Gehäusefarben des aktuellen iPod nano (6. Generation) nach einem bestimmten Farbsystem (z. B. Pantone, RAL o.ä.) geben?
    Nützlich bei der Spurensuche wären auch Infos zu dem Farbgebungsverfahren. Sind die Gehäuse lackiert, eloxiert oder nach einem anderen Verfahren eingefärbt?

    Bin für jeden Hinweis dankbar!

    Pamela
  • Hi,

    sucht man nach "Aluminium färben" dann bekommt man einen Überblick über
    die möglichen Techniken. Tatsächlich gibt es auch Alu in RAL-Farben.

    Was aber Apple macht und welche Farben dort verwendet werden, scheint
    nirgendwo dokumentiert zu sein. Da kann man wohl nur raten.

    Was hast du denn vor?

    Grüße, Stephan
  • Danke für die Antwort - auch wenn sie nicht sonderlich hilfreich war ;)

    Es sieht wohl tatsächlich so aus, als halte Apple die genauen Farben geheim oder es interessiert sich schlicht und einfach kein Mensch dafür.
    Ich habe mir jetzt erst mal einen RAL Farbfächer mit allen Metallic-Farben bestellt. Vielleicht komme ich damit weiter.
    Ich fürchte aber, das sind auch nicht die richtigen Farben. Auf den Bildern auf der RAL Website glänzen die Muster wie der Glitter-Lack aus den 80ern.

    Kaum zu glauben, dass es auf meine ja nicht ganz so uninteressante Frage im weltweiten Netz keine Antwort geben soll ...
    Kommt schon Leute, hier gibt es die seltene Gelegenheit, mal wirklich investigativ tätig zu werden, statt nur ein bisschen Google zu bemühen.

    Muss ich wirklich Wanzen im Apple Hauptquartier installieren oder einen Apple Produktmanager kidnappen, um die ganze Wahrheit zu erfahren?



    Grüße

    Pamela
  • Wikipedia hätte dir zumindest die Frage beantworten können, dass es sich um eloxiertes Aluminium handelt. ;) Aber grundsätzlich würd mich auch mal interessieren, wofür du das eigentlich wissen möchtest?
  • equilibrium576 schrieb:

    Wikipedia hätte dir zumindest die Frage beantworten können, dass es sich um eloxiertes Aluminium handelt.

    Allerdings.....
    Je tiefer man einsteigt, und man findet da schon etwas über Google, gibt es da auch wiedersprüchliche Angaben.....
    In einigen Foren wird von eloxiert, in anderen von lackiert geschrieben.....
    Und alle haben für sich Beispiele.....;)
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Ich bin jetzt häufiger auf eloxiert als auf lackiert gestossen. :D Und ich meine bei der Vorstellung des vierten nanos mal irgendwo nen Artikel gelesen zu haben, wo Apple von eloxiertem Alu sprach. Da kann aber nach so vielen Jahren auch viel Einbildung hinterstecken. :D
  • Hallo Leute,

    es bleibt also beim Stochern im Nebel ... Mist! Habe inzwischen den RAL Effect Metallic Farbfächer bekommen, der aber leider nicht die richtigen Farben enthält.

    Da es von Interesse zu sein scheint, wofür ich die Farbwerte brauche: Ich würde gerne Raubkopien von den iPods in China produzieren lassen. Natürlich muss ich dem Chinesen die genauen Farbwerte geben, damit die Dinger auch echt aussehen und erst auffliegen, wenn ich mich längst mit einem Millionenvermögen in die Karibik abgesetzt habe ;)

    Jetzt mal Spaß beiseite: Es ist geplant, ein cooles iPod/iPhone Zubehör-Teil in den aktuellen iPod-Farben auf den Markt bringen. Bisher gibt es das nur in schwarz oder weiß und es ist nicht wirklich auf iPod und/oder iPhone zugeschnitten. Mehr kann ich dazu im Augenblick nicht sagen, weil mich mein Cheffe sonst killt - noch bevor mich einer der Admins hier wegen Schleichwerbung rausschmeißt.

    Grüße

    Pamela
  • PAMPAM schrieb:

    Mehr kann ich dazu im Augenblick nicht sagen, weil mich mein Cheffe sonst killt - noch bevor mich einer der Admins hier wegen Schleichwerbung rausschmeißt.

    ...was zumindest ich dann verstehen könnte.....;)

    DANKE für die kurze Erklärung....

    Edit:
    WAs mir gerade einfällt....
    Vielleicht macht es Sinn, zu einem Malerfachbetrieb/Autolackierbetrieb zu gehen und dort anhand der HP von Apple eine RAL-Farbschema zum Vergleich "anzulegen".
    Dann hat man zumindest die "ungefähre" RAL-Bezeichnung....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen ()

  • Meinst du wirklich, dass das über die Fotos auf der HP funktioniert? Fotos geben die Farben doch nicht so wieder, wie sie in der Realität tatsächlich aussehen...man müsste dann schon eher mit den iPods zum Lackierer wackeln, aber dann dürfte das eigentlich tatsächlich kein Problem sein.
  • Autolackierer haben aber tools, um genaue Farbwerte zu ermitteln. In deinem Fall würde ich aber einfach mal mit einem ortsansässigen Eloxierer reden. Also,
    -iPod in allen Farben kaufen
    -zum Eloxierer gehen und fragen, ob er diese Farben im Programm hat.

    dann noch
    -hoffen, das Apple die Farben auch immer 100% identisch beibehält.
    -hoffen, daß der Nano 6G nicht all zu bald abgelöst wird.
    Danke fürs Zuhören,

    Andreas
    PS: hier spielt iTunes mit  seit 10.3.7. Ich bin jetzt über 40 - ich antworte nur noch auf Postings, die ich auch lesen kann.
  • equilibrium576 schrieb:

    Meinst du wirklich, dass das über die Fotos auf der HP funktioniert? Fotos geben die Farben doch nicht so wieder, wie sie in der Realität tatsächlich aussehen...man müsste dann schon eher mit den iPods zum Lackierer wackeln, aber dann dürfte das eigentlich tatsächlich kein Problem sein.

    Das stimmt sicher...aber es kommt auch immer darauf an, was man bereit ist in die Sache zu investieren......
    Und da ist das mit den Photos der "kostengünstigere" Weg.....denn die Photos entsprechen schon sehr genau dem original Farbton....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • andreass schrieb:

    -iPod in allen Farben kaufen
    äähh... das ergibt mal eben schlappe 954€ (in der 8GB version.. Ich glaub dat reicht ;) ) und ich glaube das ist doch eig. keiner bereit zu zahlen, nur weil man mal ein paar Zubehörteile herstellen will in den Farben der iPods machn will... Ich bin der Meinung, dass die Bilder reichen.
    iPhone 3GS Besitzerin seit dem 07.11.12 <3
  • iPodtouchfreaky=) schrieb:

    andreass schrieb:

    -iPod in allen Farben kaufen
    äähh... das ergibt mal eben schlappe 954€ (in der 8GB version.. Ich glaub dat reicht ;) ) und ich glaube das ist doch eig. keiner bereit zu zahlen, nur weil man mal ein paar Zubehörteile herstellen will in den Farben der iPods machn will... .

    Das ist doch Kleingeld, wenn man die entsprechende Geschäftsidee hat....zumal man das auch steuerlich angeben kann..;)
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Hi,

    du willst die Farben genau nachmachen, um den Eindruck zu erwecken, das wäre was Originales.
    Das ist ein völlig richtiger Gedanke mit großem Effekt. Wenn das aber nicht klappt, und die Farben
    weichen nur ein wenig ab, dann ist der Effekt genau gegenteilig. Es wird dann auf einen Blick
    ersichtlich, was man erreichen wollte, aber nicht schaffte. Werbetechnisch ein Desaster - in echt
    würde man dann die ganze Produktion einstampfen.

    Die Farben anhand eines Bildes einer Webseite auf irgendeinem Monitor zu beurteilen, ist ein
    äusserst ungeeigneter Weg. Da liegen zwischen Originalfarbe und Beurteilung ein halbes Dutzend
    Unbekannte.

    Sicher ist tatsächlich nur der Weg, ein Original(!) zu jenem zu bringen, der für die Farbe zuständig
    ist. Und natürlich braucht man dafür keine neuen Geräte zu kaufen (tock, tock?), es tun auch kaputte
    vom Müll. Die bekommt man bei eBay oder durch ein paar Aufrufe an günstigen Stellen.

    Grüße, Stephan
  • Oder man verkauft sie hinterher immer noch neuwertig weiter.
    Eher abgebrühte Variante, man kauft sie im Internet und schickt sie nach der Farbermittlung unbenutzt zurück.
    Danke fürs Zuhören,

    Andreas
    PS: hier spielt iTunes mit  seit 10.3.7. Ich bin jetzt über 40 - ich antworte nur noch auf Postings, die ich auch lesen kann.