mit dem IPod touch ins Internet über Adhoc - Verbindung/PC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mit dem IPod touch ins Internet über Adhoc - Verbindung/PC

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    ich habe für das kommende halbe Jahr kein WLAN, aber einen Anschluss über Kabel mittels PC. Da ich die nächste Zeit nicht auf die Internetfunktionen meines IPods verzichten will, möchte ich nun meinen IPod mittels WLAN - Stick zum PC und von dort aus zum Kabel - Router verbinden. Ich habe es bereits geschafft, eine Adhoc - Verbindung einzurichten und kann z.B. über die App Files Lite Dateien schicken. Es wird zwar auf dem IPod das WLAN Zeichen angezeigt, aber in Safari kann keine Seite geöffnet werden.

    Wie bekomme ich nun mit meinem IPod eine Verbinung ins Internet???

    Hier noch ein paar Infos zu meiner derzeitigen Ausstattung:
    Ich habe einen PC mit Windows Vista, eine eingebaute WLAN - Karte, oder alternativ einen FRITZ - WLAN - Stick. Der PC ist mit einem Router über das Kabel - Netz mit dem Internet verbunden.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Bist du mal nach dieser Anleitung vorgegangen?

    Gruß ergo-hh

    EDIT: mit einem billigen (preiswerten) WLAN AccessPoint wäre das alles wesentlich einfacher, komfortabler und sicherer (nicht nur WEP Verschlüsselung).

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Seltsam ?( . Wenn ich (am Forum angemeldet) auf meinen Link klicke, lande ich auf der korrekten Seite. Wenn ich auf deinen Link klicke, bekomme ich folgenden Text:

    ACHTUNG

    Dieses Tutorial ist nur für Nutzer sichtbar, welche direkt über den Link der FAQ aus dem iPod-Forum kommen.


    Vielleicht kennt Felix die Lösung.

    Ggf. 'manuell' auf die Seite gehen: FAQ/Tutorials - 2. iPod Touch / iPhone - 2.12 Todo .... - unten auf 'WLAN To do' - Ziffer 15f

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • thom87 schrieb:

    zu Punkt1: Wo und wie kann ich die IPs ändern?
    Ich hoffe, in Vista ist es ähnlich wie in Win 7:

    unten links auf den Windows Bappel - Systemsteueung - Netzwerk- und Freigabecenter - Adaptereinstellungen ändern - rechte Maustaste auf die LAN Verbindung - Eigenschaften - Klick auf Internetprotokoll Version 4 (wird blau unterlegt) - Eigenschaften - 'folgende IP-Adresse verwenden'

    Dort die IP-Adressen und Netzwerkmaske eintragen, die aber zu dem Netzwerk deines Routers passen müssen.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ergo-hh ()

  • thom87 schrieb:

    Wenn ich den Status aufrufe, und dann Details
    Irgendwie steh' ich auf dem Schlauch :S. Wo rufst du den Status auf und welche Details?

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Das sieht bei mir (Win 7) leider anders aus.

    Du kannst die IP-Adresse des Routers auch herausbekommen, wenn du dir dieses mal durchliest (dort der 3. in grün geschriebenen Absatz und das folgende).

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Als IP hab ich 192.168.51.20 eingegeben, als Subnetzmaske 255.255.255.0 und als Router 192.168.51.13; danach war das Internet weg;)

    was muss ich anders machen?



    Hier mal die Netzwerkverbindungsdetails:

    DHCP-aktiviert: Ja
    IPv4 IP-Adresse: 192.168.51.13
    IPv4 Subnetzmaske: 255.255.255.0
    IPv4 Standardgateway: 192.168.51.254
    IPv4 DHCP-Server: 172.16.51.254
    IPv4 DNS-Server: 172.16.51.254
  • thom87 schrieb:

    als Router 192.168.51.13
    Ist die IP-Adresse 192.168.51.13 wirklich die Adresse deines Routers :?:. Du kannst nicht irgendeine Adresse als Router und DNS IP-Adresse verwenden.

    Die 192.168.51.13 ist keine Standard-Adresse für einen Router und wäre nur gültig, wenn du die IP-Adresse im Router selber manuell auf diesen Wert geändert hast. Um die IP-Adresse des Routers zu ermitteln gehe so vor, wie ich in meinem Posting Nr. 10 beschrieben haben. Wenn dir die Ausgabe des Befehls 'ipconfig' nichts sagt, poste davon hier einen Screenshot.

    thom87 schrieb:

    Hier mal die Netzwerkverbindungsdetails:

    DHCP-aktiviert: Ja
    IPv4 IP-Adresse: 192.168.51.13
    IPv4 Subnetzmaske: 255.255.255.0
    IPv4 Standardgateway: 192.168.51.254
    IPv4 DHCP-Server: 172.16.51.254
    IPv4 DNS-Server: 172.16.51.254

    Diese Werte machen auf mich einen sehr chaotischen Eindruck. Welchen Router hast du (Hersteller und Typ)?

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Ach herrje, wieder so eine Exoten-Lösung (BW) mit Kabelmodem (der
    Motorrola ist kein Router sondern nur ein Kabelmodem). Aber egal.

    thom87 schrieb:

    Als IP hab ich 192.168.51.20 eingegeben, als Subnetzmaske 255.255.255.0 und als Router 192.168.51.13; danach war das Internet weg
    Als Router IP-Adresse musst du 192.168.51.254 verwenden. Die DNS IP-Adresse musst du übernehmen (in deinem Fall die 172.16.51.254). deinem PC/Notebook solltest du die IP-Adresse 192.168.51.20 vergebne können. Ich weiß allerdings nicht, welchen IP-Adresspool der DHCP Server von BW verwendet.

    Ob das Ganze mit einer Ad-Hoc Verbindung funktioniert, musst du probieren. Ich weiß leider nicht, welche Besonderheiten BW verwendet. Mein Tipp bleibt daher, hänge einen WLAN-AccessPoint hinter das Modem.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • thom87 schrieb:

    Kann ich die Fritz-Box 7113 als WLAN - Access Point verwenden?

    Ich fürchte nein ;(. Bei der 7113 kann man das interne DSL-Modem nicht abschalten bzw. umgehen. Da du bereits das BW Modem hast, hättest du bei Verwendung der Fritzbox zwei Modeme hintereinander geschaltet, was m. W. nicht funktionieren kann.

    Hast du von BW Benutzerkennung und Passwort für den Internetzugang erhalten oder wurden die von BW bereits fest in deren Modem 'verdrahtet'? Wenn du Benutzerkennung und Passwort erhalten hast könntest du versuchen, diese in die Fritzbox einzutragen. Dann das DSL Kabel vom BW Modem entfernen und in die DSL Buchse der Fritzbox stecken. Ich weiß allerdings niucht, ob das mit dem Internetzugang von BW funktioniert, ich fürchte eher nicht.

    Wie gesagt kenne ich mich mit BW nicht aus, den Anbieter gibt es hier im hohen Norden nicht. Vielleicht meldet sich hier aber jemand, der mit dem BW Anschluss Erfahrung hat.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!