iTunes-Problem - Lieder rauschen & flackern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iTunes-Problem - Lieder rauschen & flackern

      Hallo Leute!

      Nachdem ich mit iTunes jahrelang super zurecht gekommen bin, tauchen jetzt die Probleme auf. :(
      Ich adde neue Lieder via CD importieren in meine Mediathek. Teilweise importiert iTunes die Lieder super schnell, aber bei einigen Liedern braucht das Programm sehr lang.
      Meistens sind es dann genau diese Lieder, die Probleme aufweisen: sie flackern am Anfang, in der Mitte, gegen Ende oder auch das ganze Lied lang.
      Mir geht das Ganze tierisch auf den Zeiger, zumal die CD, wenn ich sie mir via Windows Media Player anhöre, einwandfrei läuft - ohne Flackern und Rauschen.

      Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn nachdem ich meinen Laptop rundum erneuern musste, fehlen mir ALLE Lieder und ich will meinen iPod so schnell es geht updaten! ;(
      Eines noch: am Arbeitsspeicher kann es bei mir nicht liegen - 4GB sind bestimmt mehr als genug. ;) Laufwerk scheint ja auch zu funktionieren, wenn WMP die CD normal abspielt.
      Ich habe irgendwie das Problem, dass es ein Konvertierungsproblem ist (falls es sowas gibt), denn mit CDex habe ich genau das gleiche Problem: die mp3-Dateien flackern.

      Kann sich hier jemand vorstellen, woran's liegt? :S

      Liebe Grüße an alle!
    • Das klingt doch nach einem Laufwerksproblem !
      Wahrscheinlich greifen WMP und iTunes / CDex unterschiedlich auf die CD zu ... Schau mal im Gerätemanager , ob für das Laufwerk die Hardware-Fehlerkorrektur aktiviert ist !
      Um das Laufwerk zu prüfen - es gibt massenweise Freewaretools um das zu testen ! Dabei jagt man eine CD durch den Test und schaut , ob sie sauber ausgelesen wird ! Der Unterschied WMP - iTunes ist übrigens auch: Bei Abspielen mit WMP läuft das LW mit einfacher Geschwindigkeit - beim Rippen mit iTunes je nach Laufwerk mit 8x , 16x oder höher !
      Stell mal beim Rippen die Lesegeschwindigkeit runter und schau , wie es dann aussieht !
      Die Signatur macht gerade Pause !

      Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
    • Tommydog schrieb:

      Das klingt doch nach einem Laufwerksproblem !
      Wahrscheinlich greifen WMP und iTunes / CDex unterschiedlich auf die CD zu ... Schau mal im Gerätemanager , ob für das Laufwerk die Hardware-Fehlerkorrektur aktiviert ist !
      Um das Laufwerk zu prüfen - es gibt massenweise Freewaretools um das zu testen ! Dabei jagt man eine CD durch den Test und schaut , ob sie sauber ausgelesen wird ! Der Unterschied WMP - iTunes ist übrigens auch: Bei Abspielen mit WMP läuft das LW mit einfacher Geschwindigkeit - beim Rippen mit iTunes je nach Laufwerk mit 8x , 16x oder höher !
      Stell mal beim Rippen die Lesegeschwindigkeit runter und schau , wie es dann aussieht !

      Ich habe jetzt eben mal im Geräte-Manager geschaut - ich kann leider nichts mit Hardware-Fehlerkorrektur aktivieren finden. ?( Kannst du mir sagen wie bzw. wo ich das finde?
      Okay, ich werde das Laufwerk mal testen. Beunruhigt mich schon, dieses Problem. Bisher haben iTunes und CDex auch immer grandios funktioniert... :S

      Ich danke euch allen für eure bisherigen Antworten! Ihr helft mir echt weiter. :)

      Edit:
      Also, ich habe jetzt mal ein anderes Konvertierungsprogramm ausprobiert - leider das Gleiche in grün. :(
      Es braucht ewig und das Lied flackert. :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen ()

    • Gerade das "dauert ewig" deutet auf ein Laufwerksproblem hin , das Ding rennt sich in der Fehlerkorektur tot!
      Probier mal eine CD z.B. mit der Freeware "Nero Disk Speed" auszulesen , unter extras gibt es da "Scan Disc" und "CD Quality Test" ! Wenn du dabei Fehler bekommst , brauchst du ein neues Laufwerk !
      Die Signatur macht gerade Pause !

      Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
    • Hallo ihr Lieben!

      Vor kurzem habe ich ja festgestellt, dass mein Laufwerk breit ist (vielen Dank an alle Helfer!) und habe mein Notebook sofort zu dem Hersteller geschickt, damit sie den Fehler behebn können. Laufwerk und Festplatte wurden ausgetauscht, die Tests haben gezeigt, dass mein Gerät funktioniert. AUSSER was das Konvertieren betrifft.
      Die Techniker haben CDs und DVDs gebrannt, konnten diese auch abspielen, hat alles funktioniert. Nur das konvertieren klappte, warum auch immer, nicht. Die Techniker können sich das auch nicht erklären.

      Nun habe ich gestern wieder einmal meine iTunes-Mediathek in Angriff genommen und wollte CDs importieren - das gleiche Problem wie vorher: die Lieder flackern, iTunes importiert extrem langsam, vor allem am Ende der CD. Was ist denn da nur los? Kann es sein, dass iTunes unter Windows einfach beschissen läuft? Kann es an meinen selbstgebrannten CDs liegen?
      Zuvor hatte ich nämlich die Bibi Blocksberg-CDs meiner Nichte mit CDex ins mp3-Format umgewandelt - funktionierte alles! Nur bei meiner selbstgebrannten spinnt das Programm, und jetzt auch noch iTunes!

      Laufwerk usw. ist alles in Ordnung (zumindest war es das bis gestern), doch seit ich iTunes oben habe, spinnt's nur rum!

      Hat hier jemand Ähnliches erlebt? Oder hat einfach irgendjemand eine Ahnung?

      Liebe Grüße an alle!
    • Hast du einen anderen PC mit iTunes in der Nähe? Wenn ja, probiere es mal da. Sollte dort das Problem nicht auftreten, dann liegt es (mal wieder) am Laufwerk. Warum, kann ich mir allerdings nicht erklären.
      Sollte das Problem auch dort bestehen, dann liegt es daran, dass deinen CD's gebrannt sind. Dann lade die Tracks von den original CD's, oder (eine sehr teure Möglichkeit, je nachdem wie viele Titel) aus iTunes laden.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela