iPod startet nach Wiederherstellung nicht mehr.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iPod startet nach Wiederherstellung nicht mehr.

    Hi Leute,

    Ich habe mich reichlich dumm angestellt: Mein iPod touch 2g mit iOS 4.2 Jailbreak lief wunderbar, bis ich auf die Schnapsidee kam, das Ding vom Gerät aus zurückzusetzen. Das hat ungefähr eine Viertelstunde gebraucht (Apple-Ladebalken). Danach startete das Gerät neu: Konsolenbefehle huschten über den Bildschirm. Irgendwas mit "Could Not Find .init No such file or Directory" wurde angezeigt, dann blieb er hängen. DFU Modus? Keine Chance. Das Gerät reagiert gar nicht mehr! Was soll ich tun? iTunes ignoriert das Ding beharrlich.

    Help!
  • Hoffentlich machst du das nicht mehr. Was schlimmeres kann man ja fast nicht machen...

    Du musst einen Hardreset durchführen, also mindestens 10 Sekunden Home- und Powerbutton gleichzeitig drücken.

    Viele Grüße,
    schokomueller
    Willst du keine Bootschleife: Niemals dein jailbroken Device über die Einstellungen wiederherstellen.
    Hier das Forum unterstützen und hier nachlesen, wie ihr dauerhaft den AppStore-Link öffnet, um zu unterstützen.
    Hier herausfinden, ob ein Jailbreak verfügbar ist.
    apps - testen - apptestr (Nr. 1 Blog)
    Die aktuelle iTunes Single der Woche
  • schokomueller schrieb:


    Du musst einen Hardreset durchführen, also mindestens 10 Sekunden Home- und Powerbutton gleichzeitig drücken.

    ...und wenn das nicht helfen sollte, schließe den ipod an einem anderen PC an.
    Auf diesem muß aber auch itunes installiert sein. Stelle ihn dort wieder her.
    Danach sollte er an Deinem PC auch wieder erkannt werden....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.