NAS Zugriff von iPad

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NAS Zugriff von iPad

    Hallo Leute,
    Seit heute haben wir eine Fritzbox. Ich habe eine externe Festplatte über USB angeschlossen. Ich kann auch darauf zugreifen, per Safari auf der fritzbox Seite. Ich suche jetzt aber eine Möglichkeit, die Videos und Musik von der Platte auf mein iPad zu streamen. Gibt es da Apps dafür. Ich möchte erst mal kein Geld ausgeben, erst wenn ich weiß, dass es funktioniert.

    MFG MFKCNE
    Diese Ausrüstung benutze ich für die Arbeit, das Studium und unterwegs:
    https://kit.com/fulminander
  • Du musst in der Fritzbox unter 'Heimnetzwerk' den Punkt 'NAS' aktivieren und für das iPad einen DLNA Client (gibt es im App-Store, kostenlos?) installieren.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Ich hab das schon aktiviert. Das Problem ist, das ich eine kostenlose iPad App suche, mit der ich auf die Inhalte des NAS zugreifen kann. Ich habe gerade gesehen, dass ich Aceplayer schon habe. Da muss man die ftp Adresse des NAS eingeben. Ich probier das mal aus.
    Diese Ausrüstung benutze ich für die Arbeit, das Studium und unterwegs:
    https://kit.com/fulminander
  • Versuche es mal mit der App 'DS Audio', gibt es für iPhone und iPad und ist kostenlos. Bei mir funktioniert das mit meinem NAS.

    EDIT: Ich muss mich korrigieren, DS Audio funktioniert wohl nur mit einem NAS von Synology (was bei mir vorhanden ist). Versuche es mit 'Media Connect', gibt es ebenfalls für iPhone und iPad. Bei mir funktioniert es auch mit meinem Synology NAS.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ergo-hh ()

  • Ich hab's jetzt mit Ace Player probiert, es klappt perfekt. Nur die Ordnerstruktur könnte besser sein. Ace Player hat nämlich zusätzlich zur normalen Ordnerstruktur der Festplatte eine "Intelligente Wiedergabelisten" Hierarchie, also Musik, Filme etc. Das ist aber nicht ganz korrekt eingeordnet. Bin aber sehr zufrieden und streame mir jetzt erst mal eine Apple Keynote auf's iPad. Jetzt sind die 16GB völlig ausreichend. Gut, dass der alte Router kaputt gegangen ist:D
    Diese Ausrüstung benutze ich für die Arbeit, das Studium und unterwegs:
    https://kit.com/fulminander
  • Du kannst ja 'Media Connect' auch mal ausprobieren (ist kostenlos), und dich dann entscheiden und hier auch posten, welcher DLNA Client besser ist.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Ich hab mir jetzt auch noch Media Connect geladen und mal mit AcePlayer verglichen: Es gibt abgesehen von der Optik KEINE Unterschiede. Da mir die Optik von Aceplayer besser gefällt, benutze ich Ace Player. Ich bin übrigens positiv überrascht, wie schnell und problemlos das Streamen von Filmen klappt. Keine Verzögerung, einfach perfekt.
    Diese Ausrüstung benutze ich für die Arbeit, das Studium und unterwegs:
    https://kit.com/fulminander
  • Vielen Dank für die Rückmeldung.

    Wieso kann ich mich bei deinem letzten Beitrag nicht bedanken (kein 'Bedanken' Button)? Na gut, ich habe es denn mal bei deinem ersten Beitrag gemacht, da ging es ?( .

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • MFKCNE schrieb:

    Ich finde das mit dem Bedanken eh nicht so wichtig.

    Da gebe ich dir grundsätzlich Recht. Aber es freut einen doch, wenn man eine positive Rückmeldung über den 'Bedanken Button' erhält :thumbup: .

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • So, jetzt hab ich noch mal ein paar Fragen:
    Ich würde jetzt gerne ein paar Dateien auf das NAS kopieren, da das über das Fritzbox Webinterface nicht geklappt hat, möchte ich die Festplatte in meinen Windows Explorer einbinden. Dafür brauche ich aber einen "Username" der Festplatte. Den habe ich aber nicht. Wie kann ich den herausfinden ?
    Diese Ausrüstung benutze ich für die Arbeit, das Studium und unterwegs:
    https://kit.com/fulminander
  • Hast du in der FritzBox unter 'Heimnetz -> Speicher (NAS) -> Sicherheit' einen Haken bei 'Heimnetz - Kennwortschutz aktiv' gesetzt? Wenn ja , musst du dieses Kennwort angeben. Der Username ist standardmäßig 'ftpuser'. Dieser Benutzername kann nicht geändert werden.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Ersatzweise kannst du den oben von mir erwähnten Haken auch entfernen. Es sein denn, jemand ist in deinem Heimnetz unerwegs, der keinen Zugriff haben soll.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Das Passwort lasse ich schon drinnen, die Anmeldedaten hab ich von Windows speichern lassen. Es hat geklappt, ich kann jetzt per Windows Explorer darauf zugreifen. Nur meckert die Fritzbox/Windows jetzt rum, dass die Dateien, die ich kpieren will, zu groß seien. Meine an die Fritzbox angeschlossene Platte ist aber 1TB groß und ist zu 70% frei ?(

    Edit: Ich habe die Ordner jetzt in einen anderen Ordner auf dem NAS (mit dem Namen der Platte) kopiert und bis jetzt scheint es zu funktionieren. Aber der Kopiervorgang wird laut WIndows noch 8 Stunden dauern. Sind 60 GB :D
    Diese Ausrüstung benutze ich für die Arbeit, das Studium und unterwegs:
    https://kit.com/fulminander

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MFKCNE ()

  • Wie hast du die Festplatte denn formatiert? Wenn als 'FAT', ist die Dateigröße auf 4GB beschränkt. Ich würde die Platte als NTFS formatieren.

    Gruß ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.