iPhone in der USA kaufen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iPhone in der USA kaufen

    Schönen Abend miteinander,

    Wie schon einige wissen, fliege ich im März - April für 3 Wochen nach USA. Letztens kam mir die Idee ein iPhone in der USA zu kaufen.
    Wenn ich das Ding dann in der USA schon ausgepackt haben würde, müsste ich dann noch Zoll zahlen? Kann ich die Verpackung ohne weitere Probleme mitnehmen? Sind die Frequenzbereiche für LTE die gleichen? Und HSPA+? Gäbe es da noch weitere Probleme?

    Schöne Weihnachten,
    CEO
    2GB Dropbox Speicher + 250 MB extra abstauben und mir dazu noch helfen: https://db.tt/KHCS2C7P
  • Bzgl. LTE kannst du mal hier schauen:

    spiegel.de/netzwelt/gadgets/lt…em-iphone-5-a-855247.html

    ->
    Die deutsche Demut hat einen guten Grund. Zwar hatten Apple-Manager vollkommen recht, als sie bei der Vorstellung des neuen Mobiltelefons am 12. September sagten, die LTE-Technik sei jetzt weltweit nutzbar. Dabei ließen sie dezent unter den Tisch fallen, dass nicht jedes iPhone 5 überall auf der Welt LTE nutzen kann. Ein in Deutschland gekauftes Apple-Handy kann nicht einmal alle in Deutschland verfügbaren LTE-Netze nutzen, sondern nur eines: das der Telekom.


    In den USA werden andere Frequenzen für LTE benutzt, deshalb geht das nicht in Deutschland. Diese Problematik gab es beim iPad 3. dort war ein USA-Chip verbaut. Dieser hat in Deutschland nicht funktioniert.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Ist mir bewusst, beantwortet aber nicht meine Frage. Ich meinte damit, ob sich das deutsche iPhone und das amerikanische iPhone von den Frequenzen her unterscheiden.
    2GB Dropbox Speicher + 250 MB extra abstauben und mir dazu noch helfen: https://db.tt/KHCS2C7P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CEO ()

  • Kannst ja die Packung vom iPhone dann quasi von den USA nach hause schicken wenn du diesbezüglich bedenken hast. Was der Versand kostet weiß ich aber nicht.
    Ansonsten, wenn du das iPhone einfach in der Tasche hast, dürftest du keine Probleme bekommen
    Ja du bist mein Verein und wirst es immer sein, 1.Fußballclub Köln!

    [img]http://www.virtual-kicker.de/clubpics/24.png_50_0.png[/img]
  • Wenn ich da richtig informiert bin musst du den Zoll rechtlich gesehen auch zahlen, wenn das iPhone bereits gebraucht ist.
    Es geht nicht darum ob es neu oder gebraucht ist, sondern wo es gekauft wurde...
    LG FAV

     Macbook late 2008│Unibody│250GB│2,4Ghz│4GB DDR3│OS 10.7
     Cinema Display Acryl│22"
     iPhone 4│schwarz│32GB│iOS 6.1.3
     iPad mini│weiß│16GB│iOS 6.1.3
     iPod touch 4G│weiß│64GB│iOS 6.1.3
  • Streng genommen musst du unter x Euro bleiben, was Aus-/Einfuhr betrifft. Das würdest du übersteigen.
    Aber hast du schon vergessen, dass dir das ein Freund geschenkt hat, schon vor 6 Wochen? :D

    Nachweisen können die dir überhaupt nichts, von daher... Musst es denen ja auch nicht unter die Nase halten ;)
    Willst du keine Bootschleife: Niemals dein jailbroken Device über die Einstellungen wiederherstellen.
    Hier das Forum unterstützen und hier nachlesen, wie ihr dauerhaft den AppStore-Link öffnet, um zu unterstützen.
    Hier herausfinden, ob ein Jailbreak verfügbar ist.
    apps - testen - apptestr (Nr. 1 Blog)
    Die aktuelle iTunes Single der Woche
  • Sie könnten es theoretisch schon nachweisen (Seriennummer), aber das wäre ein Riesen Aufwand und macht auch keinen Sinn. Woher sollen die denn wissen, dass du ein neu gekauftes iPhone hast? Aber mal was anderes: Die USA iPhones haben doch andere LTE Frequenzen? Oder täusche ich mich da?


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Diese Ausrüstung benutze ich für die Arbeit, das Studium und unterwegs:
    https://kit.com/fulminander
  • >Das hierzulande erhältliche Modell ist neben Deutschland nur mit LTE-Frequenzen in Großbritannien, Australien, Japan, Korea, Hongkong und Singapur kompatibel. Und wer sich in den USA ein iPhone 5 kaufen will, um Geld zu sparen, muss bedenken: Diese Geräte werden in Deutschland LTE nicht nutzen können.


    Quelle: stern.de/digital/telefon/daten…ssen-muessen-1895013.html


    In meinem ersten Post habe ich dazu auch etwas geschrieben.


    Zitat von "AppleFan123":
    In den USA werden andere Frequenzen für LTE benutzt, deshalb geht das nicht in Deutschland. Diese Problematik gab es beim iPad 3. dort war ein USA-Chip verbaut. Dieser hat in Deutschland nicht funktioniert.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • CEO schrieb:

    Falls ich den Zoll nicht zahlen muss schon. (Frage dazu oben)

    Frage ist beantwortet....weitere Hinweise, wie man die Zollgeschichte umgehen kann, werden ab jetzt gelöscht.

    Ich frage mich ganz ehrlich, was so eine Frage überhaupt soll.
    Grundsätzlich ist selbstverständlich Zoll zu zahlen. Du kaufst Dir ein iPhone in den USA, weil es preisgünstiger im Vergleich zu einem Kauf in Deutschland ist, aber nur, weil Du es illegal einführst?
    Dann funktioniert LTE nicht mal......
    Sowas würde mir nicht in den Sinn kommen.....

    Übrigens musst Du nachweisen, woher das Gerät kommt (Rechnung etc.) Solltest Du das nicht können, geht der Zoll davon aus, das es illegal eingeführt wurde und entsprechende Gebühren plus Strafe werden fällig.
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Glaub ja nicht , das unser Zoll so dämlich ist ;) !
    Diese Masche hat ein Kollege von mir versucht , als das 4s gerade auf dem Markt war. Er hat auch die Verpackung etc. in der Firmen-Werkzeugkiste nach Hause geschickt und das 4s so mitgenommen (schon funktionsfähig , mit Sim-Karte etc.). Am Zoll wollten sie wissen wo es herkommt , da hat er genau diese Geschichte aufgetischt ... hat mir ein Freund geschenkt , blablabla. Der Zoll hat sich alle persönlichen Daten + die Seriennummer notiert und mein Kollege hatte dann genau 14 Tage Zeit , darüber einen Nachweis zu bringen (Kaufbeleg muss ja der schenkende Freund noch haben und dazu eine bestätigte "Schenkungsurkunde"). Erbringt er diesen Nachweis nicht , wird ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet. Er musste dann kleinlaut die Wahrheit eingestehen - mit dem Erfolg , das er den Zoll + eine saftige Strafe nachzahlen durfte. Somit war sein 4s dann ca. 300€ teurer als in D ...

    Zum Thema Frequenzen - wie gesagt: LTE funktioniert nicht , die normalen GSM-Frequenzen schon (Multiband ist mittlerweile bei allen Smartphones üblich).
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Okay danke, dann hat sich die Sache für mich erledigt.
    Hole ich mir dann eben ein iPad Mini WiFi. Mit dem sollte ich keine Probleme bekommen oder?

    Edit: Ich hab grad auf der Seite nachgesehen, wie viel mich der Zoll kosten würde und das wären nur 87 Dollar für das neuste iPhone. Heißt iPhone 649$ + Zoll 87$ ergibt 736$ und das umrechnet 556€. Da mache ich doch immer noch Gewinn oder?
    2GB Dropbox Speicher + 250 MB extra abstauben und mir dazu noch helfen: https://db.tt/KHCS2C7P

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CEO ()

  • @CEO
    Um es nochmal ganz klar zu schreiben.....ob Du da noch einen Gewinn machst oder nicht.....du bekommst ein iPhone legal nicht nach Deutschland.
    Wenn ich das noch recht weiß, ist die Grenze 450 Dollar ( oder waren es Euro ) Warenwert. Schaue bitte selber auf den einschlägigen Seiten nach.
    Das zählt aber für ALLE Waren, die man einführt, zusammen....
    Jetzt kannst Du selber rechnen, was Su in welcher Menge kaufen kannst.....
    Hinweise für eine "Einfuhr" mit Umgehung der Steuer beim Zoll werden gelöscht.....
    Wir geben hier keine Hinweise und unterstützen niemanden bei illegalen Vorhaben.....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • @stoske
    Ja, also. Mehr wollte ich nicht erfahren :)

    @hubremen
    Manchmal glaube ich, dass du meine Posts gar nicht liest..
    Wenn dann hättest du den Link in meinem vorherigen Post auch gesehen.
    Und wer hat denn was von illegal gesagt?! Ich wäre doch bereit den Zoll zu zahlen!
    2GB Dropbox Speicher + 250 MB extra abstauben und mir dazu noch helfen: https://db.tt/KHCS2C7P
  • CEO schrieb:


    @hubremen
    Manchmal glaube ich, dass du meine Posts gar nicht liest..

    Doch, das tue ich...sei Dir sicher.....
    In Posting 14 fängst Du nur an, Dich " an keine Probleme ranzutasten" ( mit der iPad Mini Frage )
    Was ich in Posting 16 schrieb war ein Hinweis auf die Vorgehensweise, wenn es hier illegal wird (Punkt).
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • CEO schrieb:


    Und ein einfaches "ja" zu meiner iPad Mini Frage hätte auch gereicht.

    Bitte entschuldige.....ich lass mir nicht sagen, was ich zu schreiben habe.....

    Du hast hier einen Thread eröffnet, der schon ganz stark an der Grenze zum Löschen stand.
    Hier wurden von verschiedenen Usern Hinweise und Tips gegeben, wie Du Dein Steuerproblem lösen kannst....natürlich waren diese nicht haltbar....
    Ich habe den Thread nicht gelöscht, weil diese Frage hier schon öfter aufgetaucht ist und bestimmt noch öfter auftauchen wird.
    Vielleicht wird dem einen oder anderem User jetzt ja klarer, dass das, was er vor hat, nicht so funktioniert....
    Alles weitere an Argumenten wurde schon zur Genüge ausgetauscht und begründet.....

    Belasse es dabei.....

    Wünsche Dir jetzt schöne Feiertage und einen guten Rutsch mit diesem Problem....;)
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.