Frage zur Saturn-Versicherung/Akkuleistung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zur Saturn-Versicherung/Akkuleistung

    Hallo liebe Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Also ich besitze einem gejailbreakten iPod touch der vierten Generation (8GB). Zum Gerät habe ich eine Plusgarantie von Saturn für 60€.
    Nun merke ich, dass der Akku des iPods immer schwächer wird und er sich deutlich schneller leert.
    In den Bedingungen der Versicherung steht, dass die Versicherung einspringt, wenn der Akku nurnoch 50% der ursprünglichen Kapazität fassen kann, allerdings vor Ablauf der Herstellergarantie. Mein iPod ist jetzt 15 Monate alt und sonst frei von Mängeln.

    Meine Fragen dazu lauten:
    1. Springt in diesem Fall die Versicherung ein?
    2. Wie kann ich überhaupt rausbekommen, dass der Akku unter 50% der ursprünglichen Kapazität fassen kann?
    3. Muss ich ihn vor der Reparation zurücksetzten, da er ja gejailbreakt ist?

    Ich hoffe auf gute Antworten.
    Bis dahin:
    LG
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Da dürftest du schlechte Karten haben - im Gegensatz zu Herstellern die auch schonmal Kulanz zeigen , sind Versicherungen i.d.R. gnadenlos und tun alles , um nicht zahlen zu müssen !

    Die Antwort auf deine erste Frage:

    Trollix schrieb:

    1. Springt in diesem Fall die Versicherung ein?


    hast du dir hier:

    Trollix schrieb:

    In den Bedingungen der Versicherung steht, dass die Versicherung einspringt, wenn der Akku nurnoch 50% der ursprünglichen Kapazität fassen kann, allerdings vor Ablauf der Herstellergarantie. Mein iPod ist jetzt 15 Monate alt und sonst frei von Mängeln.

    schon selber beantwortet ! Herstellergarantie ist 12 Monate - Punkt ! Ein Akku ist ein Verschleißteil , von daher ist es völlig normal das dafür eine zeitliche Begrenzung gesetzt wird. Machen Autohersteller auch , solche Sachen wie Reifen oder Bremsen etc. werden dort sogar von Anfang an aus der Garantie ausgeschlossen.

    Trollix schrieb:

    2. Wie kann ich überhaupt rausbekommen, dass der Akku unter 50% der ursprünglichen Kapazität fassen kann?

    Das ist für den Laien quasi nicht möglich - du könntest zwar argumentieren , das dein iPod früher 10h gehalten hat und jetzt nur noch 4h durchhält - aber ein "Test" ist das nun wirklich nicht.
    Für einen echten Kapazitätstest müsste der Akku ausgebaut werden - dann kann man mit speziellen Ladegeräten über mehrere Lade- / Entladezyklen die tatsächliche Kapazität ermitteln.

    Trollix schrieb:

    3. Muss ich ihn vor der Reparation zurücksetzten, da er ja gejailbreakt ist?

    Würde ich auf jeden Fall machen , auch wenn es keine Garantiereparatur mehr wäre. Du hast die Versicherung auf einen iPod abgeschlossen und nicht auf ein "verbasteltes" Gerät. Analogie auch hier wieder zur Autowelt: Wenn die Versicherung nach einem Unfall feststellt , das du unerlaubt am Auto rumgeschraubt hast (auch wenn es nichts mit dem Unfall zu tun hat) - dann war´s das mit der Kohle !

    Trollix schrieb:

    Ich hoffe auf gute Antworten.

    Sicher nicht das , was du gehofft hast... ;)
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
    Sie mag nicht in meinem Sinne sein, aber das wolte ich ja wissen.
    Ich denke allerdings, dass ich doch mal einen Abstecher zum Saturn machen werde, um zu prüfen, ob die mitarbeiter eventuell doch nicht so genau auf das Datum schauen :D

    Edit:

    Doch da fällt mit noch eine Frage ein:
    Wieviel kostet so ein Akkuwechsel eigentlich? Hat da vielleicht jemand mit Erfahrung?
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Trollix schrieb:

    Wieviel kostet so ein Akkuwechsel eigentlich? Hat da vielleicht jemand mit Erfahrung?


    Es gibt Firmen , die bieten einen Akkutausch incl. Hin- und Rückversand ab ca. 70€ an !
    Welche das sind , müsstest du bei Tante Google erfragen - ich möchte hier nicht den nächsten " Anbieter XYZ ist super vs. großer Mist"-Streit vom Zaun brechen ;) !
    Direkt bei Apple hatte ich für ein iPhone4 mal angefragt - da geht unter ca. 120€ nix...
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Bevor Du das alles machst, was Du hier beschreibst, würde ich den iPod über iTunes erstmal wieder herstellen und schauen, wie der Akku sich dann verhält.
    Sicher kann ein Akku nach 15 Monaten defekt sein, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, das ein Wiederherstellen helfen kann....hat bei mir zumindest funktioniert.
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Nach nur 15 Monaten macht die Batterie schlapp? Das ist sehr ungewöhnlich.

    Mache mal folgendes:

    - Gerät komplett leerlaufen lassen, also benutzen, bis sich das Ding selbst abschaltet.
    - den iPod nun sofort und ohne Unterbrechung (z. B. über Nacht) aufladen

    Li-Batterien mögen es zwar gar nicht, wenn man sie komplett leert, aber der Vorgang, das Ding komplett zu leeren und anschließend wieder ganz zu laden, sorgt dafür, daß die Batterieanzeige wieder stimmt. Es kann passieren, daß die Kalibration der Batterieanzeige durcheinandergerät und durch den Leeren-Füllen-Vorgang wieder kalibriert werden muß.

    Diese Versicherungen kann man sich übrigens sparen.
    Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar..
    MKW: Tattoo☆Gay - ⁂ 9999 VR
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!