iPhone 3GS // Meldung: "Aufladen mit diesem Zubehör nicht unterstützt."

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iPhone 3GS // Meldung: "Aufladen mit diesem Zubehör nicht unterstützt."

    Hallo,
    wir haben ein neues 3GS, das mit Ladeadapter und USB-Kabel geliefert wurde.
    Beim Aufladen erscheint des öfteren die Meldung "Aufladen mit diesem Zubehör nicht unterstützt.".
    Warum, was ist die Ursache?
    Was kann man dagegen tun?
  • Ist das 3GS wirklich neu? Und sind die mitgelieferten Teile (Lader, Kabel) auch original?

    Die Meldung mit dem Laden taucht auf, wenn der Ladestrom zu gering ist. Lädt das iPhone per USB normal, wenn Du es mit iTunes synchronisierst? Wenn ja, ist das Ladegerät im Eimer.

    Grüße

    Cédric
    Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar..
    MKW: Tattoo☆Gay - ⁂ 9999 VR
  • Ja, alles Apple-Zeug (weiß).
    Mich wundert halt eben, dass es machmal geht und manchmal nicht.
    Hatte es eben am USB-Notebook, da fing es an zu laden, dann wieder zurück ans Stromnetz, negativ.
    Dann wieder ans Notebook, negativ.
    Das ist wie Würfeln :cursing:
    Ich komme von der Androiden-Welt und habe erwartet, dass bei Apple alles "viel leichter" ist - so aber ist es momentan ein großer Sch...
  • Bevor man schimpft, was ich verstehen kann, stellt sich doch die Frage, ob das, was Du da an Zubehör hast, funktioniert...
    Du schreibst, dass es Original Apple ist.
    Ist es neu?
    Dann gibt es Garantie....es kann, auch bei neuen Dingen, ja auch schon mal Defekt ausgeliefert worden sein....

    Wenn es nicht neu ist, wo kommt es her/wie alt ist es/ist es eventuell Defekt, weil runtergefallen, weil Wasser drüber gelaufen ist etc.
    Ist eventuell nur das Ladekabel beschädigt?
    Wie alt ist das iPhone und das iPhone Zubehör?
    Das iPhone 3GS ist ja schon ein etwas älteres Modell....
    Das Laden nur über das USB Kabel funktioniert?
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen ()

  • Alle Teile sind neu, auch das 3GS.
    Was mich so ärgert, ist das Ladeverhalten: Manchmal geht es und machmal nicht.
    Sowohl am Notebook als auch Stromnetz.
    Da scheint mir eine Steuerplatine verbaut, die minimale Spannungsschwankungen in eine Fehler-Meldung umzusetzen scheint.
    Klar, ich kann den Mist bei Apple einsenden, habe dann aber gar keine Lademöglichkeit mehr.
    Die Androiden fressen jedes 5,- EUR Ladegerät.
  • Ich kann Deinen Ärger verstehen, verstehe dann aber nicht, dass Du nicht in Erwägung ziehst, dass Du eventuell einfach Pech hast, und die Dockingstation Defekt ist....
    Das kann doch mal passieren.....auch bei Android Geräten/Zubehör....
    Es bringt auch ehrlich gesagt nix, dass vorliegende Problem mit einem Android Gerät/Zubehör zu vergleichen...ist nicht zielführend....

    Klappt das Laden denn nun über das USB Kabel über den USB Anschluss und über den 220volt Adapter?
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Hast du mal ein anderes Kabel probiert ? Du hast nämlich Recht - Applegeräte sind sehr empfindlich , was die verwendeten Komponenten wie Kabel und USB-Adapter betrifft (und das wird von Update zu Update schlimmer - USB-Netzteile , die unter 4.x noch problemlos funktioniert haben , werfen nach dem Update auf 5.x plötzlich genau diese Meldung aus). Ein Schelm , wer dabei daran denkt das Apple unbedingt seine teuren USB-Adapter verkaufen will ;) !
    Und leider reicht schon ein leichtes Kontaktierungsproblem mit dem Dock-Connector (angelaufene Kontakte , einer der 30 Pins ein wenig verbogen etc.) aus , um zu solchen Problemen zu führen.
    Ach ja - die Akzeptanz hat allerdings nur indirekt mit der 5V-versorgung zu tun: Damit das iPhone ein Ladegerät als solchiges akzeptiert , muss dieses über Spannungsteiler eine gewisse Referenzspannung auf die Datapins A und B bringen. Liegt das außerhalb einer (sehr engen) Toleranz : " Aufladen mit blablabla ..."
    Aber tröste dich - auch bei Android geht das so langsam los ! Mein HTC OneX lädt zwar auch mit jedem USB-Netzteil , aber bei einigen extrem langsam - obwohl das Ding 2A könnte ! Im Akkumonitor steht dann nicht "laden über AC" sondern "laden über USB" . Nach ein wenig basteln und Tante Google : Bei HTC müssen Data A und B im USB-Netzteil gebrückt sein , sonst lädt es statt mit 1.5A nur mit 500 mA !
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Ich musste auch eine Lupe nehmen....diese kleinen Zeichen habe ich als xxx gekennzeichnet....
    Aber steht bei Dir 1.000mA oder 1A, wie ich es schrieb?

    Du schreibst, dass das Laden NUR über das USB Kabel problemlos funktioniert. Das ist schonmal gut.
    Dann kann es ja nur an dem anderen Zubehör liegen....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Den Umrechnungsfaktor von 1A und 1.000mA kenne ich...;)
    Ich habe so genau nachgefragt, weil bei Nachbauten, die dann als Original verkauft werden......naja...Du weißt....

    Zu dem Kabeltausch.....das Güte liegt so nah...;)

    Wünsche Dir jetzt viel Spass mit dem iPhone und hoffe, dass Di Dich nicht mehr ärgern musst....Apple mit allem Drum und Dran ist nämlich ganz o.k. ( und ich nutze auch noch Android )....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • go4java schrieb:

    wir haben ein neues 3GS, das mit Ladeadapter und USB-Kabel geliefert wurde.

    Warum machst Du nicht von deinem Rückgaberecht gebraucht. 14 Tage Rückgaberecht bei Internetkäufen ist ja normal, ansonsten ein Garatierfall, da es ja neu ist. ;)
    Keine Supportanfragen per PN! Die werden gnadenlos ignoriert.