iPod Touch 2G - Touch funktioniert nach LCD-Tausch nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iPod Touch 2G - Touch funktioniert nach LCD-Tausch nicht mehr

    Hey Leute!
    Meine Freundin hat Ihren iPod Touch 2G fallen lassen und dabei ist das LCD-Display kaputt gegangen.
    Alles war schwarz mit komischen Streifen darauf...
    Ob mehr beschädigt wurde konnte man noch nicht sehen.
    Ich habe mir also einen LCD und einen neuen vormontierten Digitizer gekauft, eingebaut und den iPod angemacht.
    Und jetzt das Problem:
    Das Bild ist da, aber leider ist der Touch funktioniert nicht -.-
    Weiß einer woran das liegen kann?
    Am LCD, am Digitizer oder am Logicboard?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    LG
    bugfixer
  • Kurz und bündig:

    - LCD: nein , wenn das Bild normal dargestellt wird ist das IO !
    - Digitzer: Ja , denn der macht ja die "Touch" Funktion
    - Logicboard: Könnte sein , allerdings wäre es dann auch wahrscheinlich , das noch andere Funktionen nicht gehen

    Ich erhöhe noch um:

    - Verbindungskabel Digitzer <-> Logicboard , das ist ja ein Folien-Flachbandkabel und wird schnell beschädigt
    - Steckverbinder auf dem Logicboard

    Hast du den iPod zum Testen wieder komplett zusammengebaut ? Einige Tochscreens funktionieren nur , wenn alles wieder zusammengesetzt ist (Masseverbindungen etc.).

    HIER ! ist eine schöne Anleitung , wie man das Display raus- und auch wieder rein bekommt !
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Was soll sich lohnen? Die Reparatur?
    Das muss Jeder für sich selbst entscheiden, aber der TE hat es getan, da bereits ein neues Display gekauft wurde. Von daher ist die Frage an dieser Stelle unpassend, da die Entscheidung schon getroffen wurde.
    An sich ist deine Frage nicht so weit hergeholt, da der Wert eines 2G nicht mehr soo hoch ist, du musst jedoch bedenken, dass es auch andere Gründe gibt, wobei nicht die Rentabilität im Vordergrund steht.

    Und ja, der iPod Touch 2G wird nicht mehr durch neuere iOs Versionen als 4.2.1 unterstützt. Das muss aber keineswegs ein Nachteil sein, sondern bietet hier den Vorteil, dass das Gerät hardwareseitig perfekt auf die Software abgestimmt ist. Bei neueren Versionen wäre eine Überlastung aufgrund der steigenden Standards unvermeidbar...

    Gruß
    ;)
    DFU-Mode
    Recovery-Mode
    Wiederherstellung
  • @Hifi-King Abgesehen davon, dass es fast keine Apps gibt, die noch auf iOS 4.2.1 laufen, ist der 2G mit 4.2.1 verdammt langsam, da ist nichts perfekt abgestimmt, sry. Es lohnt sich m.E. mehr, ein günstiges Android Handy zu kaufen, als einen uralten iPod.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Du hast noch keinen Dropbox Account ? Über diesen Link bekommst du kostenlos 500mb mehr Speicher. db.tt/xEBcHu8K
  • Hifi-King schrieb:

    Was soll sich lohnen? Die Reparatur?
    Das muss Jeder für sich selbst entscheiden, aber der TE hat es getan, da bereits ein neues Display gekauft wurde. Von daher ist die Frage an dieser Stelle unpassend, da die Entscheidung schon getroffen wurde.
    An sich ist deine Frage nicht so weit hergeholt, da der Wert eines 2G nicht mehr soo hoch ist, du musst jedoch bedenken, dass es auch andere Gründe gibt, wobei nicht die Rentabilität im Vordergrund steht.

    Und ja, der iPod Touch 2G wird nicht mehr durch neuere iOs Versionen als 4.2.1 unterstützt. Das muss aber keineswegs ein Nachteil sein, sondern bietet hier den Vorteil, dass das Gerät hardwareseitig perfekt auf die Software abgestimmt ist. Bei neueren Versionen wäre eine Überlastung aufgrund der steigenden Standards unvermeidbar...

    Gruß
    ;)

    Ich weiß nicht. Welche Gründe hättest du da denn jetzt noch im Hinterkopf ?
    Gut das stimmt aber die Vorteile der neueren Versionen (beispielsweise die Cloud) ist nicht enthalten.
    Ich hoffe ich irre mich jez nicht, denn ich weiß nicht seit welcher Version es die Cloud schon gibt.
  • MFKCNE schrieb:

    @Hifi-King Abgesehen davon, dass es fast keine Apps gibt, die noch auf iOS 4.2.1 laufen, ist der 2G mit 4.2.1 verdammt langsam, da ist nichts perfekt abgestimmt, sry. Es lohnt sich m.E. mehr, ein günstiges Android Handy zu kaufen, als einen uralten iPod.
    Ich find nicht, dass da nichts perfekt abgestimmt ist. Klar, die Standards wachsen immer weiter, aber für das, was er ursprünglich machen sollte/soll, ist er immer noch gut geeignet. Wenn man Apps nutzt, die dafür geeignet sind, (weil sie alt genug sind) dann läuft das auch.
    Wenn man mit einem 200 MB HD Game ankommt, wird das sicher nicht (ordentlich) laufen, aber so ist die Entwicklung und so ist es mit allem. Und im Vergleich zu der heutigen Schnelligkeit der Geräte ist es auch langsam, trotzdem kann es doch gut aufeinander abgestimmt sein...
    Aber ich stimme dir zu, jetzt würde ich auch keinen mehr kaufen. Aber wenn man einen von früher hat...
    Wollte auch nicht zu einem Kauf raten, es ging nur um den Grund für die ausbleibenden SoftwareUpdates. ;)

    iPod5G schrieb:

    Gut das stimmt aber die Vorteile der neueren Versionen (beispielsweise die Cloud) ist nicht enthalten.
    Das ist richtig, aber man hat ja auch nur ein älteres Gerät. Selbst wenn man hier die neue version draufspielen würde, reicht die Hardware garnicht aus, um den ganzen Cloud Kram und die anderen neuen Features zu bewältigen. Man muss dabei immer abwägen, welche Schwerpunkte man setzt und was man braucht/möchte.

    Kauft man einen Oldtimer kann man ja auch nicht als Nachteil angeben, dass keine elektrische Sitzheizung vorhanden ist. :D

    Aber ich denke, dass das alles auch ein bisschen persönliche Einschätzung ist, von daher sollten wir es vielleicht hierbei belassen...

    Gruß
    ;)
    DFU-Mode
    Recovery-Mode
    Wiederherstellung
  • Hifi-King schrieb:

    MFKCNE schrieb:

    @Hifi-King Abgesehen davon, dass es fast keine Apps gibt, die noch auf iOS 4.2.1 laufen, ist der 2G mit 4.2.1 verdammt langsam, da ist nichts perfekt abgestimmt, sry. Es lohnt sich m.E. mehr, ein günstiges Android Handy zu kaufen, als einen uralten iPod.
    Ich find nicht, dass da nichts perfekt abgestimmt ist. Klar, die Standards wachsen immer weiter, aber für das, was er ursprünglich machen sollte/soll, ist er immer noch gut geeignet. Wenn man Apps nutzt, die dafür geeignet sind, (weil sie alt genug sind) dann läuft das auch.
    Wenn man mit einem 200 MB HD Game ankommt, wird das sicher nicht (ordentlich) laufen, aber so ist die Entwicklung und so ist es mit allem. Und im Vergleich zu der heutigen Schnelligkeit der Geräte ist es auch langsam, trotzdem kann es doch gut aufeinander abgestimmt sein...
    Aber ich stimme dir zu, jetzt würde ich auch keinen mehr kaufen. Aber wenn man einen von früher hat...
    Wollte auch nicht zu einem Kauf raten, es ging nur um den Grund für die ausbleibenden SoftwareUpdates.;)

    iPod5G schrieb:

    Gut das stimmt aber die Vorteile der neueren Versionen (beispielsweise die Cloud) ist nicht enthalten.
    Das ist richtig, aber man hat ja auch nur ein älteres Gerät. Selbst wenn man hier die neue version draufspielen würde, reicht die Hardware garnicht aus, um den ganzen Cloud Kram und die anderen neuen Features zu bewältigen. Man muss dabei immer abwägen, welche Schwerpunkte man setzt und was man braucht/möchte.

    Kauft man einen Oldtimer kann man ja auch nicht als Nachteil angeben, dass keine elektrische Sitzheizung vorhanden ist. :D

    Aber ich denke, dass das alles auch ein bisschen persönliche Einschätzung ist, von daher sollten wir es vielleicht hierbei belassen...

    Gruß
    ;)
    Seh ich auch so ;)