iPod gibt nach App-Update Speicher nicht mehr Frei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iPod gibt nach App-Update Speicher nicht mehr Frei

    Also wenn ich Apps über WLAN Update, dann wird irgendwie der Speicher nicht mehr Freigegeben. Beispielsweise habe ich eine 2 GB Große APP, die ich über WLAN Update, ich habe noch 1,7 GB Frei, und lösche deshalb noch einen Film und ein Spiel, instesamt werden dann nochmal ungefähr 1,4 GB Frei, während dem Update wird dann fast der Ganze Freie Speicher belegt und nach dem Update sind dann wieder ungefähr 1.7 GB Frei, es müssten aber mehr Frei sein weil die 2 GB davor ja auch schon belegt wahren. Und wenn ich in iTunes sind bei meinen iPod "Andere" über 5 GB groß.

    Kann man den Speicher wieder Irgendwie Freigeben, ohne ihn wiederherstellen und neu Jailbreaken zu müssen???
  • Hallo,
    Ich habe einen Tipp zur Speicher ,,Reinigung" für dich:
    Das Programm heißt phoneclean, und du musst es über den PC erstmal downloaden.

    (chip.de/downloads/PhoneClean_60146026.html)


    Phoneclean löscht den gesamten Daten Müll von deinem iopd touch,IPhone und iPad.
    Schau es dir einfach mal an, ich bin jedenfalls begeistert.
    Mir hat es 3gb Speicher gebracht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julian R. ()

  • Solche externen Apps sind auch nicht zu empfehlen. Vor allem gibt es für sie gar keine
    Rechtfertigung, denn schliesslich hat man mit iTunes das Original dieses Vorgangs.
    Eine Wiederherstellung ist die einfachste und effektivste Methode um Fehler, angesammelten
    Müll und Daten ohne Zuweisung zu löschen. Sollte man ab und an machen, das hält die
    Kiste so schlank und flott wie möglich.
  • Ich weiß, aber ich hasse es, Backup machen, Quellen und Teaks aufschreiben, wiederherstellen, neu jailbreaken, alles wieder installieren, das dauert ewig.

    Aber die Programmierer von Apple sollten mal überlegen ob es nicht sinnvoll wäre, den Code so um zuschreiben dass vor dem Updaten die ganzen Alten Daten gelöscht werden und danach das Update geladen wird, dann würde es auch nicht mehr zu diesen Phänomen kommen das man eine "2GB" große App löscht und dadurch 4GB frei werden.