Lautstärke schwankt bei der Wiedergabe von Musik - ist das Kabel schuld?

  • Lautstärke schwankt bei der Wiedergabe von Musik - ist das Kabel schuld?

    Guten Morgen liebes Forum,
    im Moment frustriert mich diese ganze Kabel-Geschichte enorm. :cursing:
    Folgende Situation:
    Ich habe mir ein neues Chinch -> Klinkenstecker-Kabel gekauft, um meinen PC mit meiner Stereo-Anlage zu verbinden. Ich habe extra ein etwas teureres genommen, welches auch sehr gut bewertet war. Es handelt sich um dieses Kabel.
    Das Kabel ist letzten Samstag gekommen und macht auch einen sehr guten Eindruck. Alles ist sauber verarbeitet, die Stecker sind gerade und das Material fühlt sich sehr hochwertig an.
    Ich habe das Kabel direkt noch letzten Samstag verlegt und es machte seinen Job wunderbar.
    Aber heute die Ernüchterung: Nach dem hochfahren des PCs spielte ich ein Lied aus iTunes ab - gekauft bei iTunes mit 256 kbit/s, also relativ guter Qualität.
    Das ganze hörte sich so an, wie als wenn jemand permanent am Lautstärkeregler drehen würde. Ich musste zuerst auf --20 dB stellen, um überhaupt etwas zu hören. Ich habe eingestellt, dass nach dem Start des Recievers die Lautstärke auf --40 dB gestellt wird, da mir diese Lautstärke vollkommen ausgereicht hat.
    Auf jeden Fall wird der Ton kurz (1-2 Sekunden) lauter, dann wieder für ein paar Sekunden leise, dann hört man kurz gar nichts mehr, anschließend wird die Lautstärke wieder angehoben. Dabei ist dieses Muster völlig unterschiedlich, manchmal wird das Ganze sogar so laut, dass mir fast die Ohren abfallen.
    Somit ist ein Musikgenuss natürlich nicht mehr möglich.
    Ich habe das Ganze nun untersucht:
    - Stecke ich nur einen Stecker (den roten oder weißen) Chinch-Stecker hinten am Reciever an, dann habe ich glasklaren Ton, allerdings kein Stereo und nur Mono. Wenn ich den weißen Chinch-Stecker anstecke, dann läuft nur die linke Box, wenn ich den roten Chinch-Stecker anstecke, dann nur die Rechte. Das allerdings mit einem TOP-Klang. Dies gibt mir zu hoffen, dass es nicht am Kabel liegt.
    - Es macht keinen Unterschied, ob ich den hinteren PC-Anschluss der Soundkarte, oder den Vorderen der Erweiterungskarte verwende. Beide Anschlüsse am PC sind intakt und funktionieren. Mein Sound-Manager meldet mir auch, dass ein Stecker eingesteckt wurde und bietet mir die Konfiguration an (siehe Anhang). Wenn ich einen Testton über den Soundmanager wiedergebe, dann kommt ein kräftiger Ton aus den Lautsprechern. Allerdings muss ich auch hier die Lautstärke auf --20 dB erhöhen, um überhaupt etwas zu hören.
    - Egal ob iTunes, Windows Media Player oder VLC - alle produzieren diese Lautstärkeschwankungen.
    - Das Kabel war nicht gestreckt/gedehnt, das Kabel wurde sauber verlegt.
    - Bei einem anderen Eingang am Reciever tritt dies auch auf
    - Wenn ich mein iPhone über den CD-Eingang des Recievers anschließe, dann klingt alles normal und kräftig

    Liegt das wirklich am Kabel? Könnte ich noch etwas anderes versuchen? Was mich verwundert ist, dass bei Mono-Ton (s.Oben) der Klang einwandrei ist. Das gibt mir zu hoffen, dass es nicht am Kabel liegt.
    Im Anhang die Einstellungen des Sound-Managers.

    Ich habe mal den OffTopic-Bereich gewählt, da es ja nicht ein generelles iPod/iPhone/iPad/iTunes-Problem ist und das Thema nicht in das Musik-Forum gehört.
    Danke für eure Hilfe,
    AppleFan123

    EDIT: Falls das evtl. relevant ist: Mir kommt es so vor, als ob bei tiefen Tönen die Lautstärke sinkt, und bei hohen Tönen die Lautstärke steigt.
    Bilder
    • Lautsprecherkonfiguration.JPG

      58,03 kB, 779×558, 272 mal angesehen
    • Raumkorrektur.JPG

      57,23 kB, 779×558, 192 mal angesehen
    • Soundeffekt.JPG

      62,95 kB, 779×558, 199 mal angesehen
    • Standardformat.JPG

      55,85 kB, 779×558, 192 mal angesehen
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Oh, mir fällt gerade ein, dass ich etwas vergessen habe zu erwähnen:
    Wenn ich das iPhone anschließe, dann schwankt die Lautstärke auch.
    Aber vielen Dank für deine Antwort, du hast mir sehr weitergeholfen.
    Dass es nicht am Kabel liegen kann beruhigt mich schon sehr :) .
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • > Wenn ich das iPhone anschließe, dann schwankt die Lautstärke auch.

    Das widerspricht sich aber...

    > Wenn ich mein iPhone über den CD-Eingang des Recievers anschließe, dann klingt alles normal und kräftig

    Wenn die Lautstärke schwankt, ohne das der PC überhaupt involviert ist,
    dann fällt er als Ursache aus. Das passt aber nicht zur restlichen Beschreibung.
  • Da du ja schon die Quelle ausgeschlossen hast (es tritt beim PC und beim iPhone auf) und das Kabel auch schon erneuert wurde , bleibt eigentlich nur der Receiver übrig. Um ganz sicher zu gehen , könntest du am PC noch mal ein Paar Kopfhörer oder Aktivboxen anstecken - tritt es damit nicht auf , dann ist der PC definitiv nicht schuld. Wie schaut es denn mit dem internen Tuner des Receivers aus ? Hast du da auch das Problem ? Könnte gut sein , das er einen Defekt in der Vorstufe hat - da ist die Lautstärkeregelung mit integriert. Wühl dich mal durch das Setup-Menu des Receivers , ob es da sowas wie "Auto-Gain" gibt - wenn ja , schalte es mal ab. Hast du noch irgendwo die Möglichkeit , einen anderen Verstärker zu testen um das Kabel auszuschließen ?
    Das er dir beim Anstecken beider Kanäle "verreckt" klingt auf jeden Fall unschön.

    EDIT: Soweit ich das in Erinnerung habe , hast du ja einen 5.1 Receiver und "nur" 2 Boxen dran , also keinen Sub / Center und Rears ! Nicht das du zufällig einen Surround-Modus eingestellt hast und der Receiver noch 4 Boxen "füttern" will , die es gar nicht gibt. Du musst auf jeden Fall den Modus "Stereo" haben , kein Dolby oder so ...
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tommydog ()

  • @stoske. Ich habe mich ein wenig unklar ausgedrückt:
    Es gibt an meinem Reciever einige Audio-Eingänge, z.B. DVD, VIDEO 1, CD etc. Ich habe das iPhone mit einem anderen Kabel am CD-Eingang angeschlossen und da hat alles funktioniert.
    Der PC war mit dem 5m Kabel am VIDEO 3 Eingang angeschlossen. Ich habe ihn auch mal am VIDEO 2 Eingang angeschlossen, aber auch dort gab es diese Lautstärkeschwankungen.

    @Tommydog.
    Ich habe Kopfhörer und ein Paar Aktiv-Boxen am PC gehabt, alles in Ordnung.
    Mit interner Tuner ist Radio-Empfang gemeint, oder? Das ist bei nämlich als Tuner bezeichnet. Das kann ich gleich mal testen.
    Ich bekomme heute Mittag erst wieder das Kabel, was ich zum verbinden von Fernseher und Reciever benötige, ich werde dann heute Abend mal das Setup-Menü durchsuchen.
    Einen anderen Verstärker zum testen habe ich im Moment nicht da, ausser meinen Alten. Den werde ich heute Abend mal aufbauen.
    Was mir aber gerade einfällt: Wenn ich nun das Kabel nehme, welches mit dem iPhone am CD-Anschluss guten Sound produziert, und dieses am VIDEO 3 Eingang anschließe und Musik wiedergebe, dann müsste der Ton eigentlich auch schlecht sein, wenn der Reciever kaputt sein sollte.
    Ich werde den Tuner und das andere Kabel gleich testen. Ich werde dann meine Ergebnisse hier hinein editieren.

    Danke bisher für eure Tipps und eure Hilfe!

    EDIT1: Ja, ein 5.1 Reciever (Harman Kardon AVR3500). Als Stereo habe ich den Reciever eingestellt, ich werde das aber noch einmal überprüfen.

    EDIT2:
    Also, ich habe getestet:
    - Radio (Tuner?) funktioniert einwandfrei
    - Schließe ich das 5 m oder mein iPhone-Kabel an den Video 3 Eingang an, dann gibt es bei beiden Kabeln und bei PC und iPhone Lautstärkeschwankungen
    - Wenn ich die Kabel am CD-Eingang anschließe, dann produzieren beide einen glasklaren Ton

    Ich denke, dass spricht für einen Defekt des Anschlusses?!?!
    Allerdings ist mir folgendes aufgefallen:
    Beim Video 3 Anschluss zeigt der Reciever im Display ein "Dolby Digital Pro Logic II" an, bei CD nicht.
    Kann es damit zusammenhängen?
    Ich werde heute Abend mal das Setup-Menü durchsuchen.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

  • AppleFan123 schrieb:

    Beim Video 3 Anschluss zeigt der Reciever im Display ein "Dolby Digital Pro Logic II" an, bei CD nicht.
    Kann es damit zusammenhängen?


    Ja , dann versucht der Receiver , einen "Upmix" auf ein 5.1 System zu machen - fehlen dann 4 von 6 Lautsprechern , dann hört sich das "komisch" an und kann solche Effekte haben ! Gerade die Bässe werden dann unterhalb der Trennfrequenz auf den (nicht vorhandenen) Sub umgeleitet. Neuere Receiver "erkennen" , ob Lautsprecher auch wirklich angeschlossen sind (über die Impedanz) und lassen das dann gar nicht zu.
    Bei teureren Receivern wie deinem HK kann man für jede Quelle einzeln den Modus einstellen - hangel dich mal durch das Menu !
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Tommydog schrieb:

    Bei teureren Receivern wie deinem HK kann man für jede Quelle einzeln den Modus einstellen - hangel dich mal durch das Menu !
    Tausend Dank für diesen Post!!!
    Ich bin nun mal in das OSD-Menü des Recievers gegangen und habe mich mal ein wenig umgesehen. Bei der ersten Konfiguration direkt nach dem Kauf habe ich Surround zwar schon ausgeschaltet, allerdings war mir nicht bewusst, dass dies nur für den Kanal gilt, den ich im Input-Meü eingestellt habe. Ich war der Meinung, dass diese Einstellungen Allgemein gelten, und man diese Einstellungen nicht speziefisch für jeden Kanal setzen kann. Nach dem umstellen im Input-Menü auf Video III habe ich den Fehler entdeckt: Der Sourround war eingeschaltet. Ich habe den Sourround ausgeschaltet und nun kann ich wieder klaren Klang genießen.

    Ein kleiner Workaround für Leute mit dem selben Problem:
    1. Den Reciever mithilfe eines S-Video oder AV Kabel an einen Bildschirm/Fernseher anschließen
    2. Das OSD-Menü öffnen (bei meinem AVR3500 geht es über eine Taste an der Fernbedienung, bitte in der Anleitung nachschlagen)
    3. Unter dem 1. Punkt (Input) die Quelle auswählen, die Probleme macht
    4. Unter "Sourround Settings" den Punkt "SURR" auf "OFF" stellen
    5. Zurück ins Menü gehen
    (6. Diese Schritte für die anderen fehlerhaften Kanäle wiederholen)
    7. "EXIT" auswählen (Letzte Option)
    8. Den glasklaren Sound geniessen :)

    Zur Erklätung: Der Reciever versucht, wenn "SURR" auf "ON" gestellt ist, den Ton auf 5.1 hochzurechnen (wie es @Tommydog bereits erwähnt hat). Wenn aber nur Stereo-Boxen angeschlossen sind, dann hört man den Ton vom Subwoofer, Center und den beiden REAR-Lautsprechern nicht. Das verursacht dann solche Effekte.

    Danke für eure Tipps, das Problem ist gelöst :) :thumbup: .
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Na siehste - geht doch ;) !
    Ist aber eigentlich kein "Fehler" , da es bei voller 5.1 Bestückung dann doch wieder richtig gut klingt.
    Wie erwähnt: Bei vielen Receivern ist es so , das sie selbstständig die angeschlossenen Lautsprecher ermitteln (mein alter Pioneer z.B. hat diese dann als kleine Icons angezeigt) und bei fehlenden Lautsprechern wie es bei dir der Fall ist diese Modi einfach ausblenden.
    Passieren kann aber nichts , die Zeiten wo es für Endstufen schädlich war , wenn man sie unbelastet betrieben hat (die ganz alten Class-A Endstufen konnten sich dabei "aufschwingen" und sind durchgebrannt) sind schon ne ganze Weile vorbei. Es klingt einfach nur nicht ...
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Benutzer online 1

    1 Besucher