Externer Akku für iPod?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externer Akku für iPod?

    Hallo zusammen, ;)

    bald werde ich Urlaub machen, daher möchte ich etwas suchen, besonders ein externen Akku für mein iPod..
    Aber ich hab bis hier keinen externen Akku verwendet, ist es gut oder bequem?
    Hab bei eBay und andere Seite was geschaut, aber kann mich nicht entscheiden, welchen zu kaufen. =O
    Der erste ist bei einer anderen online Seite, der zweite ist bei eBay..

    Habt ihr Erfahrung mit solchem Akku?
    Welchen soll ich kaufen?

    Danke im voraus :|
  • Den Ersten, den Solarakku kannst Du vergessen. Er wird nicht die erforderliche Leistung bereitstellen können, um das iPhone/ den ipod zu laden. Außerdem muss dass alles in der Sonne liegen. Davon würde ich abraten.
    Bei dem Preis des Zweiten wird man auch nicht sehr viel erwarten dürfen...
    Wir hatten hier schon Threads, die sich mit dem Thema Zusatzakku beschäftigt haben. Nutze bitte die Suche des Forums...
    Über die Apple HP habe ich das hier gefunden....
    >store.apple.com/de/ipod/ipod-accessories/power#!
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Bei Akkus für mobile Geräte gibt es einiges zu beachten.
    Zunächst einmal solltest du dir überlegen, ob du einen Akku oder ein Ladegerät möchtest. Das, was du als. Link eingestellt hast, sind nämlich keine Akkus, sondern Solar-Ladegeräte.
    Wenn du einen Akku möchtest, dann musst du einige wichtige Punkte durchdenken:
    - Wie viel Ah soll dein Akku haben? Ah (Amperstunden) bezeichnet die Kapazität des Akkus. Je mehr Ah der Akku hat, desto öfter kannst du dein Gerät aufladen/desto länger hält der Akku. Wenn dein Akku 10 Ah hat, dein Handy Akku 1 Ah, dann kannst du dein Handy (theoretisch) 10 mal komplett aufladen.
    Je mehr Ah der Akku hat, desto größer ist er.
    - Wie viele Geräte sollen gleichzeitig geladen werden?
    - Wie viel Output benötigst du? Für z.B. ein iPad benötigst du 2A Output, für einen iPod nur 1 A. Am besten du schreibst einfach mal auf, welche und wie viele Geräte du laden willst.

    Schau dich mal ein wenig in unserem Testberichte-Bereich um, da haben wir schon einige Akkus getestet.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Kurz und bündig: Die Akkus sind beide Müll ...Viel zu geringe Kapazität (von den 1000 mAh oder 1900 mAh sind dank Wirkungsgrad , Ladeverlusten und Abschaltspannung max. 50% nutzbar) - damit lädst du einen iPod max zur Hälfte wieder auf. Zumal ich bei dem 1900mAh skeptisch wäre , selbst ein "nackter" LiPo ohne Gehäuse ist schon deutlich größer.
    Die winzigen Solarpanels sind ein netter Gag - frag dich mal , warum ein "richtiger" Solarlader nicht unter A4-Größe anfängt ! Selbst in der prallen Sonne (übrigens konstruktionstechnisch schon totaler Schrott , da man dabei ja gleich den Akku kocht) würde es Wochen dauern , bis der Akku wieder voll ist.
    Gute Zusatzakkus (auch Powerbank genannt) gibt es z.B. von Fa. Anker in allen Größen , damit kannst du dann den iPod mehrmals wieder laden. Sind allerdings etwas größer , Kapazität fordert halt ihren Preis und beim heutigen Stand der Akkutechnik ist die Energiedichte halt noch nicht soooo prall.
    Der von @hubremen verlinkte ist auch sehr gut , allerdings ein ziemlicher Brocken (12.000 mAh) , man bekommt ihn übrigens auch in anderen Shops ohne fast 40% Apple-Shop-Aufpreis für ca. 70 - 90€ !
    Und Akkukauf ist Vertrauenssache , bei keinem anderen Zubehör kann man den Käufer so gut übers Ohr hauen ! Die Kapazität kann kein Laie prüfen , Schutzschaltungen sieht man nicht und wenn ein Billig-China-Kracher nach 1/2 Jahr hinüber ist - bei 20€ kräht da kein Hahn danach. Das ein Akku aber auch gefährlich werden kann , übersieht man da gern.Ich würde jedenfalls keinen bei einem windigen EBay-Hänlder kaufen der wahrscheinlich ein CE-Zeichen nur von Bildern kennt ...
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tommydog ()

  • Tommydog schrieb:

    Kurz und bündig: Die Akkus sind beide Müll ...

    ich habe es schon angedeutet, aber Deine fachmännische Meinung ist da deutlich mehr wert....;)

    Ich würde jedenfalls keinen bei einem windigen EBay-Hänlder kaufen der wahrscheinlich ein CE-Zeichen nur von Bildern kennt ...

    Da kannst Du das Geld auch gleich in den Abfluss werfen....

    Der Link, den ich eingestellt habe, sollte auch nur als Beispiel dienen, was eine vernünftige Lösung kosten wird.... Ich vermute mal, dass der @TE bei seiner Suche auch sehr auf den (niedrigen) Preis geachtet hat und darum zu den eingestellten Links gekommen ist....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • hubremen schrieb:

    Ich vermute mal, dass der @TE bei seiner Suche auch sehr auf den (niedrigen) Preis geachtet hat und darum zu den eingestellten Links gekommen ist....


    Wer billig kauft , kauft 2x ... !
    Der Preis ist schon verdächtig "günstig" wenn ich überlege das eine einzelne 1900er LiPo-Zelle ohne Gehäuse , Schutzschaltung etc. in guter Qualität (und auch die kommen schon aus China) um die 20€ kostet.
    Wie schon geschrieben: Welcher "normale" iPod / iPhone User hat schon die Möglichkeit die Kapazität mal nachzumessen ? Wenn man nicht gerade Modellbauer ist , fällt es sicher nicht auf wenn statt einer 1900er Zelle nur eine 1350er verbaut wurde. Das krasseste , was ich da mal in den Fingern hatte: Ein angeblicher 3500 mAh-Akku , der im Test gerademal auf 1700 kam - hab den dann mal geöffnet und siehe da - auf der Zelle steht sogar rotzfrech 1750 drauf !
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Tommydog schrieb:

    Wer billig kauft , kauft 2x ... !

    So ist das....;-)
    @Knany
    Bevor Du auf die Schnelle "irgendetwas" kaufst, informiere Dich lieber genauer und gebe mehr Geld aus, als Du vielleicht geplant hast.
    In diesem Fall ist da ein Mehr auch wirklich zielführender....und Du hast weniger Ärger.
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.