Musikverwaltung unter ITunes

    • Musikverwaltung unter ITunes

      Hallo ich habe mal eine Frage zu den ID3-Tags bei Musik, die ich im ITunes-Store gekauft habe.
      Ich bearbeite bei solchen Tracks immer die Sortier- und Komponisteninformationen, damit ich in meiner Bibliothek, die aus gut 2.000 Alben besteht, auch mal nach einem Komponisten suchen kann.
      Ich sorge dafür, dass der Komponist immer gleich geschrieben ist - und nicht einmal mit abgekürztem Vornamen und einmal ausgeschrieben. Bei Samplern trage ich immer als "Interpret für Album-Sortierung" Verschiedene Interpreten ein und lösche bei Samplern auch immer das Jahr, damit ITunes mir die Sampler nach Albumtitel sortiert.
      So weit, so gut. Mein Problem ist nun, dass ITunes bei vielen gekauften Alben, bzw. Tracks "seine" Informationen wieder lädt, sobald ich mich wieder in den Store begebe, um ein neues Album zu kaufen. Meine liebe- und mühevoll gepflegten Sortierinformationen werden gnadenlos überschrieben; aus meinen "Verschiedenen Interpreten" werden wieder die "Various Artists".und bei den Komponisten sind einige Tracks von Nick Cave, andere von N. Cave.
      Hat irgendjemand einen Tipp für mich, wie ich ITunes das Nachladen, bzw. Ändern der Informationen abgewöhnen kann?
      Wäre für jede Hilfe dankbar. :) :) :)
    • Schau mal in den iTunes Einstellungen unter 'Store'. Dort mal die gesetzten Haken überprüfen, vielleicht ist ja etwas Passendes dabei, z. B. der ganz unten. Ich weiß allerdings nicht, ob das hilft.

      Gruß ergo-hh

      Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

      Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    • Ich glaube, ich habe die Lösung gefunden.

      Hallo,
      ich glaube mittlerweile, dass das beschriebene Problem nur bei Alben auftrat, bei denen es während dem Download zu Verbindungsabbrüchen gekommen war (kaufe Musik auch oft von "unterwegs" über das Mobilfunknetz)
      Anscheinend hatte sich ITunes "gemerkt", welche Downloads abgebrochen waren und hat bei jedem Einloggen in den Store versucht, die vermeintlich fehlenden Dateien neu zu laden.

      Meine Lösung: Ich habe die betroffenen Alben erst von meinen (Windows-) Rechner gelöscht, den Papierkorb und den Cache von ITunes geleert. Danach habe ich die entsprechenden Alben aus der Cloud neu geladen.

      Danach blieben meine geänderten Informationen erhalten. :) :) :)

      Danke und Grüße
      Siebert142
    • Hallo, ich muss dieses Thema noch mal aufleben lassen.
      Leider hat meine Lösung doch nicht funktioniert, nach knappen 2 Wochen waren alle alten ID3-Tags wiederhergestellt, meine Änderungen waren wieder weg.
      In einem englischsprachigen Forum habe ich den Tipp gefunden, die betroffenen Alben einfach nach dem Download aus der Cloud zu löschen. Na, super Idee, dann ist die Sicherheitskopie gleich mit weg :D - also keine Option.
      Das brachte mich aber auf eine andere Idee: ist es technisch möglich (und erlaubt), eine zweite Medienbibliothek anzulegen, die sich gar nicht mit der Cloud synchronisiert? Dann könnte ich Musik über die eine Bibliothek kaufen und herunterladen und sie mit der anderen verwalten.
      Oder - vielleicht noch besser - ist es möglich, das Synchronisieren von ITunes mit der Cloud am Desktop-Rechner ganz abzuschalten? Auch dann hätte ich das Problem mit den nachgeladenen Tags ja nicht mehr. Sicherheitskopien aus der Cloud wieder neu laden kann ich ja mit dem IPad oder IPhone.

      Für Tipps und Tricks wäre ich nach wir vor dankbar :)

      Liebe Grüße
      Siebert142
    • Siebert142 schrieb:

      Oder - vielleicht noch besser - ist es möglich, das Synchronisieren von ITunes mit der Cloud am Desktop-Rechner ganz abzuschalten?

      Yes ! Es wünscht ja nicht jeder, dass die eigene Musik in die Cloud synchronisiert wird, daher muss man die einzeln aktivieren und auch wieder abschalten.
      Der iTunes-Cloud-Dienst nennt sich iTunes Match. Den müsstest du unter Store -> "iTunes Match deaktivieren" abschalten können.
      Eigentlich müsste es sich dann nur um den jeweiligen PC bzw. die Mediathek handeln und nicht die gesamte Cloud. Da du sie ja für die anderen Geräte noch behalten willst...

      Gruß
      ;)
      DFU-Mode
      Recovery-Mode
      Wiederherstellung
    • Das kann nicht sein. Wie soll sich etwas mit der Cloud synchronisieren, wenn du sie nicht aktiviert hast.
      Ich glaube, du meinst nicht die Cloud selbst, sondern den Store, bzw. den Bereich, wo die gekauften Titel liegen. Denn soweit ich das verstanden habe, tritt das Problem nur bei den Titeln auf, die über den Store gekauft wurden, richtig?

      Wie sieht das bei dir in den Store Einstellungen aus?
      Hast du den Haken bei "Synchroniseren von Podcast-Abonnements und Einstellungen" gesetzt? Wenn ja, würd ich den mal entfernen, evt. sind die "Einstellungen" genau deine Tags...
      Und der Haken bei "Details über ihre Mediathek mit Apple teilen"? Den würde ich aus Prinzips schon rausnehmen, kann sein, dass darüber was geändert wird...

      Gruß
      ;)
      DFU-Mode
      Recovery-Mode
      Wiederherstellung