Mein iPod mag iTunes nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein iPod mag iTunes nicht

      Mag ja sein, daß ich einfach zu alt für so was bin X( Aber nachdem mir der iPod, den mir mein Enkel vor ein paar Jahren schenkte, eine RIESEN-Freude macht, möchte ich auch auf die nervenden iTunes-Attentate verzichten.Denn: alle paar Monate verschwinden hier bei mir die (sogenannten intelligenten) Wiedergabelisten. Und die sind nun mal für mich unverzichtbares Salz in der Suppe auf meinemiPod.
      Damit mich jemand versteht, muss ich ein bisschen erklären: ich habe wohl von Anfang an den Fehler gemacht, wüst durcheinander von allen erreichbaren Festplatten, Sticks,CDs etc meine MP3´s auf den iPod zu kopieren. Und da ich insgesamt einige Jahre alles von meiner (Schall)Plattensammlung und von den verschiedensten anderen Tonträgern umkonvertiert habe sind da nun über 35000 Titel zusammengekommen,- die nun zwar alle gesichert auf´m iPod liegen,- aber zumeist längst nicht mehr auf dem ursprünglichen Tonträger. Ich schildere das so umständlich, weil ich glaube,daß das der Umstand ist den mir das System "übelnimmt" ;(
      Zugegeben hab ich allerdings auch das iTunes-System immer noch nicht so richtig verinnerlicht?!
      Aber was soll daran verkehrt sein, wenn man einfach ein paar Dateien von der einen Platte auf die andere (iPod) zieht? Solange die MP3 dann auf den 160GB meines Classics bleibt......?!

      Sorry,wenn ich abschweife.(Warscheinlich liest das kein Mensch, weils zu lang wird :!: :?: )

      Auf jeden Fall sind wieder einmal nach dem einschalten heute ALLE rund 30 Wiedergabelisten weg.Und das kann einem schon ganz schön stinken!!!! Vieles davon weiß ich längst nicht mehr wie ich es angeordnet und ausgetüftelt habe.

      Und deshalb habe ich folgendes vor, und wollte hier mal anfragen,ob dies der richtige Weg für mich sein könnte: momentan kopiere ich mit Sharepod alle Dateien vom iPod auf eine externe Festplatte, mit dem Ziel, daß endlich mal alles beisammen ist.
      Dann wollte ich den iPod löschen und alles (jetzt nur noch) von der Externen (mit iTunes) zurückspielen. (Umständlich,ich weiß). Aber dann würde ich auch keine Angst mehr haben, iTunes alles selbst verwalten zu lassen, was ich bisher manuell erledigte....

      Ob mir DAS dann helfen wird,diesen Wiedergabelisten-Horror nicht mehr zu erleben??
      Was meint Ihr?
      Ach ja: ich bin übrigens mit Win7 unterwegs, das nur zur Info. Falls ich noch was vergessen habe zu erwähnen: bitte fragen.

      Gruss
      FrankundFrei
      Gruß
      FrankundFrei

      *Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste. *Konfuzius
    • Willkommen im Forum.... ;)

      Nun zu Deinem Problem....
      Das hier....
      >die nun zwar alle gesichert auf´m iPod liegen,- aber zumeist längst nicht mehr auf dem ursprünglichen Tonträger

      ...stimmt so nicht. Auf dem iPod wird nix gesichert. Die Dateien liegen an dem Speicherort auf dem PC, den Du angegeben hast...in der Regel ist das unter C:/eigene Dateien/.....
      iTunes stellt zu diesem Speicherort eine Verknüpfung her. Von einer Sicherung auf einem iPod zu sprechen ist "unglücklich", Eine Sicherung sollte nicht auf einem iPod stattfinden, sondern auf einer externen Festplatte von C:Eigene Dateien/iTunes/......

      Warum Deine Wiedergabelisten verschwinden, kan ich nicht sagen, gLaube aber nicht, dass es an dem liegt, was Du vermutest....
      Verstehe aber auch nicht Deine umständliche Art des Importierens über sharepood....
      Das zeigt mir, dass Du iTunes nicht verstanden hast...
      Habe im Moment wenig Zeit, schaue hier aber wieder rein, um Dir zu helfen, wenn nicht ein anderer User eingegriffen hat....;)
      In iTunes hinter dem Fragezeichen in der Menüleiste ist eine BDA von iTunes .
      Über iTunes kann man sich die auch ziehen....
      Schaue bitte auch mal in das Lexikon vom Forum....
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    • Hallo Frankundfrei,
      Ui, das sieht ziemlich chaotisch aus - Ich denke aber, dass man das wieder hinbekommt.
      Ich würde nun erstmal Ordnung auf deinen PC bringen, d.h. konkret, dass du deine Dateien auf einen Speicherort speichern und sortieren musst.
      Jetzt hätte ich aber ein paar Fragen an dich:
      - Sind ALLE Titel sind auf dem iPod oder nur ein Teil?
      - Hast du noch irgendwelche Titel auf irgendwelchen Speichermedien oder auf deinem PC abgespeichert?

      Nun solltest du dir überlegen, wie du deine Musikmediathek verwaltest. Außerdem solltest du dir ein Programm aussuchen, dass du verwendest. Ich verwende iTunes, da dies für mich die beste und aufgeräumteste Methode ist.
      Dann legst du einen Speicherort für deine Musik fest. Bei mir ist das bspw. D:/Eigene Dateien/Musik. Das habe ich in iTunes so eingestellt. iTunes erstellt nun in dem angegebenen Verzeichnis einen neuen Ordner mit dem Namen "iTunes", in dem alle Titel, Videos, Wiedergabelisten etc. abgespeichert sind. Bei mir heißt der Ordner nun also D:/Eigene Dateien/Musik/iTunes. Dort erstellt iTunes dann nochmal einen neuen Ordner "Music". Damit sind die unterschiedlichen Mediendaten schon einmal sauber abgetrennt.
      Nun hatte ich am Anfang mit meinem iPod auch ein Chaos auf meinem PC, alle Daten waren an unterschiedlichen Orten abgespeichert. Ich habe dann in iTunes die Option "Titel beim hinzufügen in den iTunes-Medienordner kopieren/iTunes Medienordner automatisch verwalten" eingestellt. Dann habe ich meine Musik zusammengesucht nach und nach und in iTunes importiert. Ausserdem habe ich alle Titel getaggt, also Interpret, Titel, Albumname, Albumcover etc. eingepflegt. War eine Mordsarbeit - aber es hat sich gelohnt. Bei jedem Lied hat iTunes die Originaldatei in den Ordner "Music" kopiert.
      Bsp.:
      Nehmen wir an, ich habe einen Titel ABC von XYZ aus dem Album "Meine besten Titel" auf einem USB-Stick. Ich wähle dann in iTunes Datei -> Datei zur Mediathek hinzufügen. Anschließend landet die Datei in meiner Mediathek. Wenn in der Datei schon Tags eingespeichert sind, werden diese von iTunes automatisch geladen. Wenn keine Tags eingespeichert sind oder diese unvollständig sind, dann mache ich einen Rechtsklick auf die Datei und wähle "Informationen". Dort stelle ich dann alles ein. Wenn ich damit fertig bin, speichere ich das. iTunes sortiert die Datei dann automatisch ein. Wenn ich die Datei also im Explorer finden will, dann gehe ich auf D:/Eigene Dateien/Musik/iTunes/Music und dann in den Ordner mit dem Namen des Künstlers, in diesem Fall also XYZ. In diesem Ordner liegen dann nochmal Unterordner mit den Namen der Alben, die ich von diesem Interpret habe. Ich wähle dann in diesem Fall den Ordner "Meine besten Titel". Dort liegt dann das Lied ABC und ich kann es bspw. auf eine CD brennen etc.
      Wenn dir diese Sortierung zusagt, dann kannst du das mit iTunes machen.

      Wenn du die ganze Musik auf deinem iPod hast, dann würde ich, wie du es bereits beschrieben hast, die Musik mit sharepod vom iPod in einen seperaten Ordner kopieren, dann in iTunes einfügen und die Tags dementsprechend einspeichern. Du musst ja nicht gleich alle Titel importieren, du kannst es ja erstmal mit 10-20 Stück probieren.

      Wie gesagt, es ist eine Mordsarbeit - aber es lohnt sich. Ich habe nun ein aufgeräumtes iTunes, kann komfortabel eine Sicherung machen (einfach den Ordner "iTunes" auf eine externe Festplatte sichern), alle Daten zu den Titeln (wodurch ich schnell Titel finden kann, ich kann bspw. in die Suche oben den Namen des Interpreten, des Albums, des Genres etc. eingeben) und eine gut sortierte Datenbank.
      Wenn deine Mediathek dann erstmal aufgeräumt ist, kannst du deine iPod neu synchronisieren.
      Ich würde dir evtl. sogar empfehlen, iTunes komplett zu deinstallieren und dann neu zu installieren, damit du wirklich bei 0 anfängst und das sauber machen kannst und keine Reste von deiner alten, unsortierten Mediathek mehr da sind.

      EDIT: Hier mal ein Bild, wie das bei mir aussieht:
      Bilder
      • Musik-Ordner.PNG

        207,45 kB, 1.920×1.080, 128 mal angesehen
      • iTunes-Musik2.PNG

        921,94 kB, 1.100×616, 118 mal angesehen
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

    • AppleFan123 schrieb:

      Wie gesagt, es ist eine Mordsarbeit - aber es lohnt sich. Ich habe nun ein aufgeräumtes iTunes, kann komfortabel eine Sicherung machen (einfach den Ordner "iTunes" auf eine externe Festplatte sichern), alle Daten zu den Titeln (wodurch ich schnell Titel finden kann, ich kann bspw. in die Suche oben den Namen des Interpreten, des Albums, des Genres etc. eingeben) und eine gut sortierte Datenbank.
      Wenn deine Mediathek dann erstmal aufgeräumt ist, kannst du deine iPod neu synchronisieren.
      Ich würde dir evtl. sogar empfehlen, iTunes komplett zu deinstallieren und dann neu zu installieren, damit du wirklich bei 0 anfängst und das sauber machen kannst und keine Reste von deiner alten, unsortierten Mediathek mehr da sind.

      Volle Zustimmung....genauso wäre es richtig.....
      @AppleFan123
      Danke für die ausführliche Erklärung....
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    • Guten Morgen,
      zuerst mal ganz herzlichen Dank an @hubremen und @AppleFan123.
      Leider hab ich hier im Forum noch nicht so 100% durchgeblickt, wie das mit den Zitaten funktioniert (bin leider sehbehindert und da dauert alles neue etwas länger...). Aber wenn das dann klappt, werde ich versuchen zu antworten um die tolle ausführliche Anweisung von Applefan123 aus meiner Sicht begleitend anzugehen.
      Gruß
      FrankundFrei

      *Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste. *Konfuzius
    • Eigentlich ist das Zitieren recht einfach. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder du möchtest den gesamten Beitrag zitieren oder du möchtest nur eine Auswahl aus einem Beitrag zitieren.

      Wenn der ganze Beitrag zitiert werden soll:
      Dann klickst du im en´tsprechenden Beitrag unten rechts auf die 'Gänsefüßchen' (die erscheinen erst, wenn du miot der Maus irgendwo in den Beitrag gehst). Damm klickst du auf '+ Antworten' und der Beitrag wird automatisch in deine Antwort eingefügt.

      Wenn nur Textteile zitiert werden sollen:
      Du markierst den gewünsachten Text (ggfs. nacheinander aus verschiedenen Beiträgen), dann erscheint automatisch 'Auswahl zitieren'. Dann wieder auf '+ Antworten' klicken und die Auswahl(en) werden in deine Antwort eingefügt.

      Gruß ergo-hh

      Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

      Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    • ergo-hh schrieb:

      Wenn nur Textteile zitiert werden sollen:
      Du markierst den gewünsachten Text (ggfs. nacheinander aus verschiedenen Beiträgen), dann erscheint automatisch 'Auswahl zitieren'. Dann wieder auf '+ Antworten' klicken und die Auswahl(en) werden in deine Antwort eingefügt.


      Danke Dir! Jetzt hab ichs geschnallt. Ich muss allerdings nach dem markieren erst noch die rechte Maustaste klicken, DANN kommt erst Auswahl zitieren.
      Gruss
      FrankundFrei
      Gruß
      FrankundFrei

      *Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste. *Konfuzius
    • Zuerst mal: Vielen Dank für deine Antwort. (Hatte ich vorhin total vergessen, vor lauter Eifer, hier alles richtig zu zitieren.....

      AppleFan123 schrieb:

      Ich würde nun erstmal Ordnung auf deinen PC bringen, d.h. konkret, dass du deine Dateien auf einen Speicherort speichern und sortieren musst.

      Genau. So hatte ich das auch vor und bin deshalb schon mal so vorgegangen (wenn auch evtl. etwas umständlich :) Will sagen:in der Zwischenzeit liegt der komplette Inhalt des iPods auf meiner externen Platte.

      AppleFan123 schrieb:

      Jetzt hätte ich aber ein paar Fragen an dich:
      - Sind ALLE Titel sind auf dem iPod oder nur ein Teil?
      - Hast du noch irgendwelche Titel auf irgendwelchen Speichermedien oder auf deinem PC abgespeichert?


      Auf dem iPod sind nun alle Titel drauf. Auf anderen Medien sind zwar noch jede Menge Musik die ich eines Tages auch gern noch im iPod haben möchte, aber da steht vorher noch ein Haufen Arbeit mit den Tags vor mir.
      Momentan geht es also "nur" umdie rund 34000 Titel die sich auf dem Classic befinden.

      AppleFan123 schrieb:

      Nun solltest du dir überlegen, wie du deine Musikmediathek verwaltest. Außerdem solltest du dir ein Programm aussuchen, dass du verwendest. Ich verwende iTunes, da dies für mich die beste und aufgeräumteste Methode ist.
      Dann legst du einen Speicherort für deine Musik fest. Bei mir ist das bspw. D:/Eigene Dateien/Musik. Das habe ich in iTunes so eingestellt.


      Also im Grunde möchte ich es schon ganz gerne in iTunes verwalten, denn die Hoffnung daß ich dieses Programm mal eines Tages verstehe, ist ja immerhin noch da. :D Wenngleich ich auch zugeben muss, dass mich ständige Veränderungen der jeweils neuesten iTunes-Versionen schon manchmal nervten.

      Musikmediathek verwalten.... das habe ich bisher quasi garnicht gemacht! Vor Jahren hat mir jemand gezeigt,daß es ganz einfach ist, wenn man vom einen Fenster (Ordner auf der Harddisc) ins andere Fenster (iTunes) die MP3´s "rüberzieht". Und so hab ich das seither gehandhabt. Werde ich natürlich in Zukunft genauso machen müssen, wie Du es oben beschreibst.Klar.
      Was die Verwaltung betrifft, haben wir allerdings ein größeres Problem: auf meinem Laptop gibt es nur 2 Partitionen: C und D. Wobei D so klein ist,daß da nur die Treiber und eine Wiederherstellungsmöglichkeit drauf sind. Und durch die Größe meines Classics (momentan ca 120GB) hätte ich da echte Platzprobleme auf dem Laptop. Was tun?

      Soviel für heute. Bitte lass Dir gerne Zeit mit dem beantworten und Deiner Hilfestellung. Bei mir geht eh alles nicht mehr so ganz schnell. :)

      Gruß und Danke
      FrankundFrei
      Gruß
      FrankundFrei

      *Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste. *Konfuzius

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FrankundFrei ()

    • Vielen Dank für deine Antwort.
      Ich lasse die beiden Posts mal getrennt, da sie ja völlig unterschiedliche User und Posts ansprechen. Falls die aber noch etwas einfällt, dann verwende bitte nächstes Mal den Bearbeiten-Button. Du findest ihn unten rechts an deinem Beitrag. Danke :) !

      Ich habe im Moment nicht so viel Zeit, trotzdem wollte ich mal das Speicher-Problem ansprechen:
      Hast du Fachkenntnisse und könntest eine geößere Festplatte einbauen?
      Wäre eine externe Festplatte oder ein Netzwerkspeicher eine Möglichkeit?
      In welchem Format sind die Titel denn? Man könnte sich überlegen, ob man sie in MP3 konvertiert, das sollte einiges an Speicher sparen.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • FrankundFrei schrieb:

      Ich muss allerdings nach dem markieren erst noch die rechte Maustaste klicken, DANN kommt erst Auswahl zitieren.

      Das mag mit unterschiedlichen Betriebssystemen und/oder Browsern zusammenhängen. Bei mir unter Windows 8.1 und dem Firefox erscheint das automatisch nach dem Markieren.

      Gruß ergo-hh

      Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

      Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    • FrankundFrei schrieb:

      ....bin leider sehbehindert und da dauert alles neue etwas länger...
      Danke für die Info.
      Das ist gut zu wissen, denn wenn bei Deinen Postings "mal etwas nicht so passt", sind wir informiert und können das anders einordnen.... ;)
      Wenn Du Hilfe benötigtest, habe bitte keine Hemmungen, Probleme, die mit Deiner Sehbehinderung zusammen hängen, zu posten, gerne auch per PN....

      Wichtig ist noch, dass bei uns Postings von dem selben User unmittelbar hintereinander gepostet innerhalb von 24 Std. als Doppelposting bewerten. Das ist hier nicht gerne gesehen und darum wird durch die Mods. da grundsätzlich eingegriffen.
      In Deinem Fall weiter oben wurden die beiden Postings nicht getrennt. Die Begründung hat @ AppleFan123 in Posting 9 geschrieben....
      Für die Zukunft achte bitte darauf.....

      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    • So, ich habe jetzt etwas mehr Zeit und kann nun ausführlich antworten.
      Ich fasse jetzt einfach alles mal zusammen, damit das Ganze ein wenig übersichtlicher wird:
      - Du hast deine komplette Musik auf deiner externen Festplatte, welche du im Moment in iTunes haben möchtest. Die restlichen Daten willst du erst später hinzufügen.
      - Dein PC bietet nicht genug Platz auf der internen Festplatte für deine Musik
      - Du hast im Moment eine ziemlich chaotische Mediathek
      - Du hast im Moment Probleme mit iTunes (Wiedergabelisten verschwinden)

      Soweit der Stand. Ich würde nun zuerst einmal iTunes deinstallieren. Wenn du iTunes deinstallierst, passiert mit deiner Musik nichts. Die Musik, die du bisher hattest, wird nicht angetastet.
      Nun ist noch der Ordner iTunes übrig. Dort sind die Musikstücke drin, die bisher in iTunes waren. Wenn du den Speicherort nicht umgestellt hast, dann sollte dieser unter Eigene Musik/iTunes liegen. Wenn ich das soweit richtig verstanden habe, dann sollten dort nur Daten liegen, die du auch auf der externen Festplatte hast. Wenn dort irgendwelche Titel liegen, die nicht auf deinem iPod/der externen Festplatte sind, dann musst du diese selbstverständlich sichern.

      Wenn du nun alle Musikdateien gesichert hast, dann sind noch die anderen Mediendateien (Videos etc.) und Wiedergabelisten übrig. Bei den restlichen Mediendateien verfährst du genau so wie bei der Musik, d.h. du sicherst die Daten, die du noch nicht auf deiner externen Festplatte oder dem iPod hast.
      Bei den Wiedergabelisten wird es etwas komplizierter. Du hättest nun zwei Möglichkeiten: Entweder du erstellst diese nach der Neuinstallation von iTunes neu (je nachdem, wie viele Listen es sind, eine Menge Arbeit), oder du sicherst sie. Wie man diese sichert, weiß ich leider nicht so genau. Hast du die Listen auf deinem iPod und kann man diese mit sharepod sichern? Leider kenne ich keine Möglichkeit, diese aus dem iTunes-Ordner herauszuholen, zumal ich auch nicht weiß, wo genau diese liegen. Da müsstest du dich also informieren oder auf eine eventuelle Antwort von einem anderen Mitglied warten, der das vielleicht weiß.

      Wenn du alles gesichert hast, dann kannst du iTunes deinstallieren.Bitte achte dabei aber auf die richtige Reihnfolge! Du findest sie hier.

      Nach der Deinstallation kannst du auch den Ordner iTunes von Eigene Musik löschen, da du ja alle Daten auf der externen Platte gesichert hast.

      Nun müssen wir das Speicherproblem angehen: Wie ich sehe, hast du bereits eine externe Festplatte, die naheliegendste Möglichkeit wäre also die, die iTunes Mediathek auf dieser Festplatte zu sichern. Das ist sehr schnell gemacht, du teilst iTunes einfach mit, dass der Ordner auf der externen Platte liegt. Der Nachteil ist aber, dass du diese Platte immer dabei haben und anschließen musst, damit du auf die Daten zugreifen kannst. Öffnest du iTunes einmal ohne die Platte, dann ist das nicht schlimm, es gibt eine Fehlermeldung und iTunes schließt sich. Wenn du die Platte dann anschließt, dann startet iTunes wieder normal.
      Da du ja einen Notebook hast und diesen evtl. öfters transportierst, wäre das auch ein wenig umständlich. Prinzipiell wäre das aber die einfachste und günstigste Lösung.

      Eine weitere Möglichkeit wäre ein NAS, also ein Netzwerkspeicher. Viele Router (z.B. Fritz!Box, EasyBox etc.) haben von Haus aus schon einen USB-Anschluss, an dem man einen Drucker oder eine Festplatte anschließen kann. Dort könntest du einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen und dort die Mediathek speichern. Der Vorteil wäre, dass du immer Zugriff auf die Mediathek hast, wenn du in dem Netzwerk bist (es gibt meines Wissens Methoden, das Ganze auch weltweit verfügbar zu machen, da kenne ich mich aber gar nicht aus) und jeder in dem Netzwerk, dem du es erlaubst, Zugriff hätte. Ich habe das auch eine Zeit lang gemacht, die Festplatte war mit USB an unserer EasyBox angeschlossen und wurde mit einer Zeitschaltuhr gesteuert. Die Festplatte war dann nachts aus und tagsüber an. Dort hatten wir dann einige Daten abgespeichert, die für alle wichtig waren.
      Der Nachteil wäre, dass du evtl. noch eine Festplatte kaufen musst und du musst ein bisschen Einrichtungsarbeit mitbringen. Wenn dein Router keinen USB-Anschluss hat, dann musst du entweder einen neuen Router kaufen oder ein NAS, welches über den LAN-Port angeschlossen wird. Das ist beides relativ teuer und insbesondere ein NAS mit LAN zieht meines Wissens auch nicht gerade wenig Strom.
      Du würdest die Festplatte dann im Explorer finden. Ich habe mal ein Bild angehängt, wo du das findest.

      Wenn dich diese Methode interessiert, dann solltest du mal unseren Netzwerk-Fachmann @ergo-hh fragen, der kennt sich damit sehr gut aus und kann da auch sehr viel helfen.

      Die letzte Möglichkeit wäre eine größere Festplatte in das Notebook einzubauen - das ist zwar in den meisten Fällen relativ einfach zum einbauen, du müsstest aber deine alte Festplatte klonen und evtl. auch Windows neu installieren. Deshalb sollte man das nur machen, wenn man alle Daten gesichert hat und auch Wissen mitbringt. Ausserdem braucht man auch in diesem Fall evtl. eine neue Festplatte, wenn man keine hat.
      Die Vorteile liegen aber klar auf der Hand, du hast die Daten immer dabei und musst kaum etwas einrichten, wenn du beim klonen alles richtig machst. Die Alte Festplatte könntest du dann als externe Festplatte mit einem Gehäuse weiterverwenden.

      Je nachdem, ob sich das lohnt, könntest du auch mal deinen PC aufräumen und nicht benötigte Daten usw. löschen. Ich weiß ja nicht, wie groß deine Festplatte ist und ob du da öfters mal aufräumst, aber evtl. wäre das ja auch eine Möglichkeit. Du solltest aber immer darauf achten, immer ca. 20-30 GB Luft zu haben, damit dein Windows noch gut läuft.

      Soweit reicht es glaube ich erstmal, den Rest besprechen wir, wenn wir das hier erledigt haben. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
      Viel Erfolg und einen schönen 2. Advent,

      AppleFan123
      Bilder
      • Netzwerk.png

        163,56 kB, 1.920×1.080, 108 mal angesehen
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

    • Das hier....
      > Öffnest du iTunes einmal ohne die Platte, dann ist das nicht schlimm, es gibt eine Fehlermeldung und iTunes schließt sich. Wenn du die Platte dann anschließt, dann startet iTunes wieder normal.

      .... ist bei mir nicht so. Es kommt keine Fehlermeldung, wenn ich erst iTunes öffne ohne die Platte angeschlossen zu haben. Hier ist die Reihenfolge wichtig....erst die Platte anschließen und dann iTunes öffnen.....

      @AppleFan123
      Tolle Erklärung, tolles Posting.
      Ganz klasse....
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    • Es mag sein, dass das so ist....der Umstand ist für mich aber jetzt auch nicht das Problem.
      Wichtig wäre dann nur für @FrankundFrei, dass er die Library dort ablegt.
      ich werde es bei mir mal überprüfen......

      Edit:
      Verbessert....
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen ()

    • @hubremen. Was ist mit Sascha? :D

      Spaß bei Seite, vielen Dank für die Ergänzung zu meinem Posting.
      Ich nutze die Methode mit der externen Platte selber nicht, ich meine aber, dass ich hier mal von einer Fehlermeldung gelesen habe.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • AppleFan123 schrieb:

      Wenn du alles gesichert hast, dann kannst du iTunes deinstallieren.Bitte achte dabei aber auf die richtige Reihnfolge! Du findest sie hier.


      Erst mal ganz dickes Dankeschön, für die viele Arbeit mit der tollen Erklärung. In der Zwischenzeit habe ich also alle rund 120 GB meines iPod-Inhaltes auf die externe Festplatte gesichert. Als Ordnung habe ich Genre gewählt, weil die meisten meiner Wiedergabelisten mit dem Genre zusammenhängen. Nun werde ich also morgen gleich iTunes deinstallieren und dabei nach der von Dir verlinkten Anleitung vorgehen.

      Damit zum Thema Mediathek-Sicherung. Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als aufmeinen alten Desktop auszuweichen,- oder doch die xterne Festplatte zu benutzen. Da bin ich noch nicht so sicher, was ich mache. Auf dem Laptop sind auch nach vielem aufräumen nur ca 100 GB frei und der Einbau einer größeren Platte scheitert an diversen Problemen.

      In Grunde nehme ich den alten Desktop nicht sooo gerne,weil er bestimmt nicht mehr so viele Jahre erleben wird und dann beginnt die Arbeit wieder von vorne. Andererseits hab ich ein bisschen Angst, daß ich vielleicht zu schusselig bin und die Reihenfolge des einschaltens oder einstöpselns etc durcheinanderbringe. Nicht lachen :) Manchmal sind halt einfach die Hände schneller als das Hirn.
      Sieht so aus, als würde ich da noch eine NAcht drüber schlafen, aber die Tendenz geht doch eher zur Externen. Daß ich die nicht mit dabei habe ist kein Problem, da mein Laptop eh so gut wie nie außer Haus kommt. Und für mich seit geraumer Zeit eher ein Desktop-Ersatz ist.

      Einen geruhsamen 2.Advent-Sonntag allen Mitlesern (und insbesonderen den Mit-Helfern) wünscht
      FrankundFrei

      Edit: Finde eben iCloud auf meinem Laptop,was ich bisher weder benutzte, noch davon wusste. Muss das/sollte das auch mit de-installiert werden?
      Und kann ich evtl. vorhandene Registry-Reste von Aplle/iTunes auch löschen? (Ja,- ich trau es mir zu die Registry zu reinigen)

      Gruß
      FrankundFrei

      *Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste. *Konfuzius

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FrankundFrei ()

    • FrankundFrei schrieb:

      Edit: Finde eben iCloud auf meinem Laptop,was ich bisher weder benutzte, noch davon wusste. Muss das/sollte das auch mit de-installiert werden?
      Und kann ich evtl. vorhandene Registry-Reste von Aplle/iTunes auch löschen? (Ja,- ich trau es mir zu die Registry zu reinigen)

      Wenn du es nicht brauchst, dann kannst du es auch löschen. iCloud ist praktisch wie ein Online-Speicher, der allerdings nur in Verbindung mit einem iPod touch, iPhone oder iPad richtig Sinn macht.
      Du brauchst es nicht für iTunes, du kannst es problemlos löschen.
      Ja, Registry-Einträge kannst du ebenfalls löschen, die werden dann beim neuinstallieren auch neu angelegt.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • Sag niemals nie! Jetzt hab ich einen Tag lang nichts anders gemacht als gelöscht, de-installiert und Daten umgeschichtet. Und jetzt sollte es kein Problem mehr sein, gleich den Laptop zu nehmen, statt der anderen Auswahlmöglichkeiten wie Desktop oder ext.Platte. (200 GB frei.)
      Muß ich jetzt eigentlich auch noch den iPod leeren (löschen)? Und alles nochmal frisch von der externen Sicherung draufladen? Oder wie gehe ich jetzt am besten weiter vor?
      Hab noch vergessen zu erwähnen, daß sich noch ein iPad hier befindet, der auch irgendwann mit iTunes verwaltet werden soll und dazu dann irgendwann auch noch ein zweiter iPod der Familie :)

      Aber das nur sicherhheitshalber erwähnt, falls man es irgendwie berücksichtigen muss.

      Grüße aus Franken
      FrankundFrei
      Gruß
      FrankundFrei

      *Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste. *Konfuzius
    • Den iPod musst bzw. solltest du vorerst nicht leeren. Das ist auch im Moment nicht nötig, es wäre besser, dass zu machen, wenn deine Mediathek fertig eingerichtet ist.
      Du kannst mit iTunes unendlich viele iPods, iPads und iPhones verwalten. Es ist also kein Problem, wenn du diese Geräte anschließt.

      Jetzt würde ich erstmal iTunes deinstallieren (falls du das nicht schon gemacht hast), dann neu installieren, den Speicherort für die Musik festlegen und dann die Musik in iTunes importieren.
      Die Musik hast du ja im Moment immer noch auf der externen Festplatte. Du musst sie nicht rüberkopieren, das macht iTunes alleine.
      Nachdem du iTunes installiert hast, öffnest du es zunächst einmal und hakst die beiden Kästchen unter Bearbeiten -> Einstellungen -> Erweitert -> "iTunes Medienordner automatisch verwalten/ Beim hinzufügen Dateien in den iTunes Medienordner kopieren" an. Dann wird das ganze nach dem Muster sortiert, wie ich es bereits beschrieben habe. Wenn du die Musik dann von der externen Platte importierst, dann kopiert iTunes die Daten automatisch in den Speicherort auf der internen Platte, den du festgelegt hast. Das kann bei sehr vielen Titeln durchaus einige Stunden dauern, also am besten einiges an Zeit einplanen. Du kannst zwar nebenbei den Rechner benutzen, aber ausschalten solltest du ihn währenddessen nicht :D .

      Viel Erfolg!
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela