iFixit Pro Tech Toolkit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iFixit Pro Tech Toolkit

      iFixit dürfte vielen von euch ein Begriff sein - die Firma veröffentlicht für diverese Elektrogeräte, u.a. auch für die Geräte von Apple, Reparaturanleitungen, um im Falle eines Defekts das Problem selber lokalisieren zu können und das Gerät anschließend zu reparieren. Somit spart sich der Bastler einiges an Geld, welches Apple oder diverse Reparaturfirmen für den Austausch der defekten Hardware verlangen.
      Mittlerweile hat iFixit auch einen Sitz in Deutschland - um genau zu sein: In Stuttgart. Die Website ist mittlerweile auch schon teilweise auf Deutsch verfügbar, ein deutscher Store ist auch vorhanden. Während man früher hohe Versandkosten und lange Wartezeiten in Kauf nehmen musste, da iFixit nur aus den USA versandte, kann man nun seine Ware schnell und günstig direkt aus Deutschland bestellen - und sie ein paar Tage später in der Hand halten.
      So ging es mir auch - als ich den deutschen Store entdeckte und dann am Black Friday auch noch ein gutes Angebot für dieses Toolkit auftauchte, habe ich ich zugeschlagen. Und nun halte ich es seit einiger Zeit in den Händen: Das Pro Tech Toolkit von iFixit.



      Was ist das Pro Tech Toolkit überhaupt?
      Das Pro Tech Toolkit ist eine Sammlung von diversen (Klein-)Werkzeugen (Schraubendreher, Pinzetten, Plastik-Öffner...), womit sich defekte Elektronikgeräte (Smartphone, Tablet, MP3-Player...) reparieren lassen. Das Set ist extra für solche Dinge ausgelegt. iFixit möchte damit der "Wegwerfgesellschaft" zeigen, dass es auch anders geht - nämlich die Geräte zu reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und Neue zu kaufen. Das spart Geld - und ist umweltfreundlicher für unseren Planeten. Ausserdem verlieren wir dadurch keine wertvollen Rohstoffe, welche bei der erneuten Produktion viel Energie verbrauchen würden und umweltschädlich sein würden.
      Mit einigen Werkzeugen bekommt der Käufer somit das passende Werkzeug in die Hand, um seine Geräte wieder instand zu setzen.

      Was ist denn nun alles drin?



      - Ein Bitset mit insgesamt 54 Bits, einem Schraubendreher und einem Aufsatz zum "um-die-Ecken-schrauben"
      - vier Plastik-Öffner
      - ein etwas spitzerer Plastik-Öffner
      - drei Pinzetten
      - ein Cuttermesser
      - ein kleiner Saugnapf
      - drei kleine Spachtel
      - ein kleines Lineal mit verschiebbarem Feststeller
      - und zu guter Letzt: ein Anti-statisches Armband

      Somit hat man eigentlich alles wichtige in einem Set dabei. Ich werde nun noch einzeln auf die Teile eingehen.

      Das Bitset



      Das Bitset in dem Pro Tech Toolkit ist das 54 Bit Driver Kit, welches man im iFixit Store auch einzeln erwerben kann.
      In dem Set finden sich einige Bits, 54 Stück, um genau zu sein. Auch einige spezielle und seltene Bits finden sich hier, bspw. auch Pentalobe-Bits (damit lassen sich z.B. die Schrauben am Connector des iPhones lösen) oder Triangel-Bits. Mit diesen Bits sollten sich die meisten Geräte öffnen lassen - auch wenn der Hersteller solche speziellen Bits verbaut. Zusätzlich ist noch ein magnetischer Aufsatz mitgeliefert, womit sich die Bits magnetisieren und Schrauben, welche beim schrauben in das Gerät gefallen sind, herausholen lassen.
      Der Schraubendreher ist relativ klein, liegt aber erstaunlich gut in der Hand. Allerdings bemerkt man sehr, dass er nur für kleine Schrauben ausgelegt ist, große Schrauben lassen sich nur mit viel Kraft lösen. Das ist aber nicht der Sinn des Sets, auch, wenn ein paar größere Bits dabei sind. Für die großen Schrauben sollte man also lieber einen größeren Schraubendreher mit etwas mehr Grip verwenden, dann gehen auch diese Schrauben leicht heraus.
      Zu dem Schraubendreher gibt es noch ein Verlängerungsstück dazu (siehe Bild), mit dem man auch an etwas tiefer gelegene Schrauben kommt. Dieses Verlängerungsstück hebt leider nicht so gut an dem Schraubendreher, weswegen es sich manchmal, wenn man den Bit tauschen möchte, unbeabsichtigt vom oberen Teilstück entfernt. Das finde ich leider etwas schwach, aber ich habe mir angewöhnt, das Verlängerungsstück nur bei Bedarf zu verwenden. Trotzdem ist das ganze nicht so schön und bei einem Preis von 60 € sollte das schon gut funktionieren. Das gibt ein wenig Abzug.
      Ansonsten sind die Bits von sehr guter Qualität und sehr passgenau - die Bits kann ich uneingeschränkt empfehlen.
      Da sich das Set auch für 20 € einzeln kaufen lässt ist es schon eine Überlegung wert, auch, wenn man nicht jeden Tag mit defekten Geräten zu tun hat. Da aber auch Standardbits (z.B. ganz klassische Kreuz- und Schlitzbits) mitgeliefert werden, lassen sich mit dem Set auch bspw. Batteriefächer ganz einfach öffnen.

      Plasik-Öffner
      Insgesamt gibt es in dem Set fünf von diesen Öffnern - vier kleinere und ein etwas größerer und spitzerer. Mit den Plastik-Öffnern lassen sich diverse Stecker und Gehäuse (bspw. iPod Classic) entfernen/öffnen. In der Praxis erweisen sie sich als sehr nützlich, da man ganz einfach kleine Stecker, z.B. von einer Computer-Platine, entfernen kann.
      Der etwas spitzere Plastik-Öffner ist bisher nicht zum Einsatz gekommen. Dieser ist für ganz kleine Steckerchen und zum aushebeln von kleineren Teilen. Ich habe ihn bisher noch nicht gebraucht, ich denke aber, dass er seinen Job trotzdem gut erledigen wird.

      Pinzetten
      Es gibt drei Pinzetten in dem Set. Damit lassen sich kleine Stecker oder Kabel ganz einfach wieder einstecken. Eine der Pinzetten ist gebogen, damit man auch an etwas tiefere Orte gut kommt.
      In der Praxis kann ich mir die Pinzetten nicht mehr wegdenken, vorallem dadurch, dass sie aus Metall sind und somit richtig gut benutzbar sind. Kleine, filigrane Sachen, die mit den Fingern schwer gewesen wären, sind mit diesen Pinzetten kein Problem mehr. Man kann zielsicher zupacken und die Kabel/den Stecker schnell entfernen.

      Antistatisches Armband
      Das ist eines der wichtigsten Dinge in diesem Set: Das Armband legt man einfach an und verbindet den Krokodilstecker am anderen Ende mit einer geerdeten Stelle, z.B. einem Heizkörper. Das kleine Metallstück, welches auf der Haut aufliegt, leitet sicher die statische Aufladung ab und man muss nicht daran denken, alle paar Minuten den Heizkörper anzufassen. Sehr praktisch und auch besser für das Gerät, an dem man arbeitet - somit bekommt das nicht die statische Aufladung ab und geht ggf. sogar kaputt. Das Kabel ist federförmig aufgewickelt, wodurch es sich dehnen lässt und somit relativ lang ist.


      Die restlichen Teile/Werkzeuge habe ich noch nicht verwendet, ich denke aber, dass diese auch sehr gut funktionieren. Ich werde das Thema hier updaten, wenn es etwas neues gibt.

      Fazit
      Das Pro Tech Toolkit ist, trotz seinem hohen Preis, sehr empfehlenswert und fast uneingeschränkt (bis auf die Sache mit der Bit-Verlängerung) empfehlenswert. Auch kleine, filigrane Reparaturen lassen sich damit einfach und schnell erledigen. Trotzdem gilt auch hier: Das beste Werkzeug nützt nichts, wenn man sich nicht auskennt. Das soll nicht heißen, dass ich mich da sehr gut auskenne, aber wenn man eben einfach irgendwas herumschraubt und lötet, ohne genau zu wissen, was man da macht, da kann auch das Beste Werkzeug nicht vor Fehlern bewahren. Ob bspw. der Elko hier nun kaputt ist oder nicht muss man immer noch selbst erkennen - durch das Auge und durch Tests.
      Da mich die Anleitungen und auch dieses Set hier fast voll überzeugt haben, kann ich eine Empfehlung für iFixit aussprechen. Wer Spaß an solchen Sachen hat oder einfach ein wenig die Umwelt und seinen Geldbeutel schonen möchte, der kann hier mit gutem Gewissen zugreifen.

      Viel Spaß und Erfolg beim Schrauben, basteln und reparieren,
      AppleFan123
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

    • iFixit hat mittlerweile eine neue Version des Pro Tech Toolkit veröffentlicht. Das ganze Set wurde überarbeitet und es gibt nun ein paar andere Werkzeuge, um auch neuere Geräte zu öffnen (z.B. Jimmy zum öffnen eines iMacs ab dem Jahr 2012). Auch das Bitset wurde überarbeitet, inkl. der Bithalter, welchen ich beim alten Set kritisiert habe. Der neue Halter ist etwas größer und hat mehr Grip, um auch größere Schrauben besser zu lösen. Außerdem hat das Bitset nun auch einen magnetischen Halter für Schrauben.
      Ich würde jedem empfehlen, die 10 € Aufpreis für das neue Set zu bezahlen, in meinen Augen lohnt es sich wirklich!
      Ich besitze es zwar nicht selber, aber dennoch würde ich es auf jeden Fall empfehlen.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela