Apple-Event am 9. März

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Apple-Event am 9. März

      Apple hat vor ein paar Tagen die Einladung zu einem Event am 9. März ausgegeben. Das Event wird in San Francisco stattfinden und um 18 Uhr unserer Zeit beginnen. Ein großes Thema auf der Keynote wird u.a. die Smartwatch von Apple, genannt Apple Watch, sein. Diese wird nämlich in Kürze in den Verkauf gehen und es fehlen noch einige Informationen.



      Einen Livestream wird es von Apple geben. Diesen kann man auf der offiziellen Seite ansehen. Allerdings werden Windows-Nutzer wieder ausgesperrt: Der Live-Stream funktioniert nur mit Safari 5.1.10 (oder neuer), Mac OS X 10.6.8 (oder neuer), einem iOS-Gerät mit iOS 6 (oder neuer) oder mit dem Apple TV auf Version 6.2 (oder neuer).
      Evtl. funktioniert aber wieder der Trick mit dem VLC Media Player, womit Windows-Nutzer den Stream auch Live verfolgen können: Man öffnet den Link auf der Apple-Website, kopiert aus der Adresszeile die genaue Adresse und öffnet diesen mit VLC Media Player. Das hat letztes Mal funktioniert, evtl. geht es diesmal wieder.
      Interessierte sollten aber trotzdem am Besten einen Mac oder ein iOS-Gerät haben, um den Stream problemlos verfolgen zu können.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
      Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
    • So, das Event ist vorbei.
      Erstmal eine kurze Zusammenfassung:
      - Der Apple TV kostet nun statt 99 € nur noch 69 €
      - Ein neues MacBook, zusätzlich zum MacBook Air und Pro
      - Kleiner Updates bei MacBook Air, MacBook Pro bekommt das Force Touch Trackpad
      - Einige Infos zur Apple Watch
      - iOS 8.2

      Nun meine Meinung:
      Das neue MacBook. Ich finde das Teil persönlich echt richtig gut, ist nicht schwer, großer Akku und ein 12 Zoll Retina Bildschirm. Das neue Trackpad mit Taptic Engine (bekannt von der Apple Watch) finde ich auch gut. Eigentlich ist das Teil perfekt - aber Apple, was ist mit Anschlüssen?
      Das Teil hat genau zwei Anschlüsse, einen USB-C und einen Kopfhörerausgang.
      Über den USB-C kann man praktisch alles machen, Datenübertragung, Videoausgang und Aufladen.
      Aber da wird Apple für Adapter wieder Kohle verlangen und dann kann man mit ein paar Euro zusätzlich noch rechnen.
      Und was ist, wenn ich das MacBook an einen Beamer anschließen will, um Daten von einem USB-Stick zu zeigen?
      Wenigstens zwei von diesen USB-C Anschlüssen hätten sie einbauen können.
      Wie gesagt, sonst ist das Teil perfekt (außer in Gold... Den Kommentar verkneife ich mir), aber ein paar mehr Anschlüsse. Mir ist klar, dass in so ein dünnes Laptop kaum Anschlüsse passen, aber mind. einen USB 3.0 und einen Thunderbolt oder HDMI-Anschluss.

      Zur Apple Watch:
      Einige interessante Funktionen haben sie noch gezeigt, dann kam noch eine Frau auf die Bühne, die mit der Apple Watch einem Halbmarathom in Afrika gelaufen ist. Es klang auch alles sehr interessant, aber ich werde mir das Teil trotzdem nicht kaufen, weil a) ich brauche es nicht, sehe keinen Sinn darin, b) ist mir zu teuer und c) Sie wäre bei mir im täglichen Einsatz ziemlich schnell verkratzt und evtl. kaputt.

      iOS 8.2 habe ich mir noch nicht geladen.
      So, nun seid ihr an der Reihe.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • AppleFan123 schrieb:

      Und was ist, wenn ich das MacBook an einen Beamer anschließen will, um Daten von einem USB-Stick zu zeigen?
      Dazu gibt es den Adapter für 90€ (store.apple.com/de/product/MJ1…ultiport-adapter?fnode=51) oder eben den Apple-TV ;)

      Das Macbook finde ich auch sehr schön, allerdings mit 12" für mich persönlich doch zu klein. Und eben die Anschlüsse. Einerseits verstehe ich das Apple auf "No-Wires" setzt, da der Trend schon lange in die Richtung geht, jedoch finde ich eines der besten Features ist der MagSafe. Der hat mein MB einfach schon zu oft vor dem Absturz bewahrt.
      Aber das MacBook ist auf "Mobil" getrimmt, daher passt das schon. Den Tag über Nutzen und nachts zum Laden anstecken. Gleich neben dem iPhone, dem iPad und nun eben auch der Apple-Watch. Unterwegs darf nichtmehr geladen werden :)

      Die Watch ist für mich uninteressant. Ich brauche keinen Zeitanzeiger, der jeden Tag mindestens einmal geladen werden muss.
    • Zur Zeit kann ich mir auch nicht vorstellen, die Watch zu kaufen.... Auch mich stört das täglich Laden und einen Vorteil in der täglichen Nutzung sehe ich auch nicht...
      Ich verwende das iPhone bewusst und benötige dafür nix am Handgelenk...... Das schreibe ich jetzt....mal sehen, wie das in ~ einem Jahr aussieht..... ;)
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
      Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
    • @Felix.
      Danke für den Link, das ist natürlich gar nicht mal so schlecht, wenn man alles in einem Adapter hat. Aber dann darf man eben nochmal 90 € auf den Kaufpreis draufrechnen.
      Ansonsten sieht das Teil echt super aus und ich würde es mir eigentlich (wenn ich das Geld hätte :D ) direkt kaufen, da mein Notebook ohnehin irgendwann ersetzt werden muss.
      Das mit dem Adapter könnte ich noch verschmerzen.
      Den MagSafe finde ich auch beim Macbook wirklich gut, deshalb habe ich mich auch gewundert, dass Apple nicht mehr daran fest hält. Ich glaube, es wäre kein Problem gewesen, den MagSafe mit ein paar mehr Kontakten für Video und Daten zu bauen

      @hubremen/Apple Watch:
      Ich werde mir die Watch auch nicht kaufen, zum einen ist sie mir zu teuer und sie bietet in meinen Augen keinen wirklichen Vorteil. Gut, ich sehe die Notification eben 2 Sekunden früher, weil ich nicht mehr das iPhone rausholen muss - aber das kann ich gerade noch so verschmerzen ^^ und die Fitness-Funktionen brauche ich nicht. Ich mache Sport, wann und wie ich will, nicht, wie es mir meine Uhr sagt. Mag sein, dass die Fitness-Funktionen ganz nett sind, aber ich persönlich fände das zu aufdringlich (Du musst jetzt 2 Kilometer laufen, um dein Tagesziel zu erreichen usw.).
      Und ich bekomme es hin, jede Stunde mal für ein paar Minuten aufzustehen. Dafür brauche ich keine Uhr, die mich daran erinnert ;) . Und notfalls habe ich dafür auch einen Notizzettel (Hmmm... ich glaube, so ein iNotiz/iNote würde sich gut verkaufen lassen :D ).
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • @AppleFan123
      Ob Dinge einen Vorteil bieten oder nicht, kann man schlussendlich erst beurteilen, wenn man diese Dinge nach seinen Bedürfnissen "getestet" hat....
      Letztendlich kann man Dinge nur beurteilen, wenn man sie persönlich getestet hat.....
      Darum schrieb ich auch, das ich mir "das im Moment" nicht vorstellen kann.....
      Alles andere ist nur Spekulation und "schlau Schnackerei" .....
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.