Ipod Classic geht nur wenn er am Netzkabel angeschlossen ist

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ipod Classic geht nur wenn er am Netzkabel angeschlossen ist

    Hallo Leute,
    ich habe mich in diesem Forum angemeldet, um eure Meinung zu meinem Problem zu hören.
    Ich besitze in seit Jahr und Tag einen Ipod Classic 7.G, den ich vor einem knappen Jahr aufgrund diverser Abnutzungsschäden bei Kopfhörereingang und am USB-Eingang für teure ~ 200 Euro reparieren ließ. (Der Preis kam dadurch zustande, dass am Ende auch die Festplatte neu rein musste und aufgrund des begrenzten Angebots musste ich von160 Gb auf 80 gb wechseln)...aber er hat mir die Jahre immer gut gedient. Design, Speicherkapazität, Leistung... :thumbsup: der Apple Ipod Classic ist schon genial.

    Nun ist mir das Gerät heute beim Joggen im Urlaub aus Versehen vor die Füße gefallen und gab sofort seinen Geist auf. Screen blieb schwarz, trotz Reboot etc. Interessanterweise fuhr er sofort hoch, nachdem ich ihn ans Stromnetz angeschlossen habe. Ist auch voll funktionsfähig. Akku ist voll. Beim Trennen des Ipods und des Netzkabels wird der Screen jedoch jedesmal sofort schwarz und nichts geht mehr. Mein erster Gedanke war sofort: Akku ist hin.

    Doch wie seht ihr das? Kann das möglicherweise noch was Schlimmeres sein (was dann mit weiteren Kosten verbunden wäre)? ?(

    Ich habe gleich ein Angebot eines Akkuaustausch für ~ 50 Euro recherchiert (smartmod.de/apple-ipod-classic…chsel-akku-reparatur.html)...
    Angesichts der bereits erfolgten Kosten der Reperatur in der Vergangenheit bin ich aber noch am überlegen...
    Meint ihr, dass es sich noch lohnt?
    Oder wäre es sinnvoller auf neuere Appleprodukte zurück zu greifen, die ich bisher eher gemieden habe (Ipod touch 64 gb für 340 Euro? wow :S )
    Ich würde mich über eure Meinung zu diesem Thema sehr freuen.
  • Ich hatte einen Classic und habe den gegen einen Touch mit 128GB getauscht....bin sehr zufrieden. Das größere Display ist einfache genial....

    Zu deinem Problem....
    Ob es am Akku liegt, ist eine Spekulation ebenso wie "was kann es sonst sein"...
    Bei den entsprechenden Kosten, die unbekannt sind, kannst nur du alleine entscheiden, ob es dir die Sache Wert ist. Wirtschaftlich ist das sicher eher abzulehnen...
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Lädt der Akku noch, wenn du ihn an das Netzkabel anschließt, oder geht er beim benutzen am Netzkabel leer?
    Ich würde mal eher vermuten, dass es nicht am Akku liegt, sondern eher am Mainboard. Durch das herunterfallen können Haarrisse auf der Platine entstehen, die Leiterbahnen unterbrechen können, wodurch es zu solchen Defekten kommen kann.
    Ein Akku geht beim herunterfallen eher nicht kaputt, und wenn, dann würde er gar nicht mehr erkannt/geladen werden.
    Wenn tatsächlich die Hauptplatine defekt ist, dann könnte das eine etwas kostspielige Reparatur werden.

    Ist aber alles nur eine Vermutung, 100%ige Antwort kann dir erst eine Überprüfung durch einen Fachmann geben.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Also leer geht der Akku nicht. Auf dem Display wird im Batteriesymbol die Stromversorgung über Dock Connector angezeigt...

    Wenn die Platine hin ist, wäre das aber echt ne Hiobsbotschaft, wenn das stimmen sollte, wäre es wohl zwecks Güterabwägung leider wohl echt an
    der Zeit, mich nach einem neuen Gerät umzuschauen... [img]https://www.ipod-forum.de/wcf/images/smilies/sad.png[/img] danke für die Warnung. Werde das diesbezüglich beim Fachmann prüfen lassen. Hat ja wenig Sinn für 50 Euro eine Batterieaustausch/Akkureperatur durchzuführen, wenn der Schaden eventuell viel schwerwiegender ist als angenommen...
  • hubremen schrieb:

    Das Überprüfen kostet zwar, wird aber im Falle einer Rep. angerechnet.
    Sollte es nicht "nicht angerechnet" heißen?


    Durge1000 schrieb:

    Wenn die Platine hin ist, wäre das aber echt ne Hiobsbotschaft, wenn das stimmen sollte
    Wie gesagt, es ist nur eine Vermutung, aber ein Akku geht vom herunterfallen eigentlich nicht kaputt - und wenn, dann würde er auch nicht mehr geladen werden.
    Ich würde deshalb vermuten, dass ein Schaden an der Platine vorliegt, und zwar an der Stelle, die umschalten soll, wenn von Strom- auf Akkubetrieb gewechselt wird.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • hubremen schrieb:

    Jetzt verständlicher?..
    Ja, jetzt ist alles klar.
    Ich habe den oberen Beitrag von dir so verstanden, dass im Fall einer Reparatur die Kosten für die Überprüfung berechnet werden - was ja keinen Sinn machen würde, da man normalerweise im Falle einer Reparatur für den Kostenvoranschlag und die Überprüfung nicht bezahlen muss.
    Deswegen auch meine Frage.
    Aber jetzt ist ja alles geklärt, danke dir :) .
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Update:
    Es ist heute was Seltsames passiert:
    Da ich aufgrund anderer Beschäftigungen noch nicht dazu gekommen war, den Ipod mit Diagnose/Reperaturauftrag abzusenden, wollte ich das endlich nachholen und nahm ihm dazu nach längerer Zeit wieder zur Hand.
    Ich stellte überrascht fest, dass das Display trotz Trennung vom Netzkabel anging. Nach kurzer Überprüfung aller Funktionen konnte ich es kaum fassen; voll funktionsfähig!

    Da ich kein Fachmann bin, kann ich es mir nicht erklären. Vielleicht haben sich durch die längere Zeit der Inaktivität irgendwelche Lötstellen gerichtet? Ich bin jedenfalls sehr glücklich, dass ich pünktlich zum Ende des Urlaubs mein Ipod für unterwegs habe und bedanke mich für eure Ratschläge. Werde jedenfalls das teure Gerät jetzt noch intensiver hüten.
  • Durge1000 schrieb:


    Vielleicht haben sich durch die längere Zeit der Inaktivität irgendwelche Lötstellen gerichtet?
    So richtige Lötstellen gibt es in dem Kleinen nicht.....;-)

    Was da auch immer passiert ist, wenn er denn funktioniert, ist alles gut und wenn er wieder mal spinnt, weißt du, was du machen kannst....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.