Wie habt ihr zu eurem Instrument gefunden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie habt ihr zu eurem Instrument gefunden?

      Hi ,
      war es bei euch so wie bei mir das ihr mal jemanden spielen gehört habt damit und ihr gleich innerlich entflammt seid?
      Oder habt ihr erst verschiedene Instrumente ausprobiert ?
      Ich fand gitarre schon immer toll.
      Würde aber auch gerne irgendwann mal schlagzeug spielen lernen.
      Ich habe es ein paarmal ausprobiert und habe gemerkt dass es echt schwierig ist.

      Aber so voll begeistert bin ich nie gewesen wenn ich das höre.

      Muss man von einem Instrument aber völlig begeistert sein um es gut spielen zu können oder Lust am lernen zu haben?

      Da stellt sich mir noch eine Frage ,ich kenne jemanden der ein sehr guter Gitarrist ist.
      Er meinte zu mir das es nicht leicht ist das zu lernen.
      Dass ich jeden tag ein zwei stunden üben muß.

      Bei mir ist es aber so ,das es mir keinen Spaß macht zu lernen wenn ich mich dazu zwinge.
      Bei mir kommt es eher aus dem Gefühl heraus wenn ich denn mal übe.

      Glaubt ihr man muss sich zwingen oder ist es halt eine Frage des eigenen Anspruchs?

      Wie weit man kommen will.

      Also ich mache es nur aus Spaß und werde es wohl auch weiter so machen.

      Besonders wenn ich aufgewühlt bin merke ich dass ich das brauche und dann nehme ich sie oft zur hand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

    • adamjohnson schrieb:

      Bei mir ist es aber so ,das es mir keinen Spaß macht zu lernen wenn ich mich dazu zwinge.
      Bei mir kommt es eher aus dem Gefühl heraus wenn ich denn mal übe.

      Glaubt ihr man muss sich zwingen oder ist es halt eine Frage des eigenen Anspruchs?
      Wenn man sich dazu zwingen muss, zu üben, dann macht es auch keinen Spaß...
      Dann sollte man sich fragen, ob man nicht evtl. ein anderes Instrument spielen sollte, denn grundsätzlich sollte man ein Instrument lernen, an dem man Spaß hat und das man gerne lernen möchte, sonst klappt das mit dem Lernen auch nicht so wirklich, weil man einfach nicht gerne spielt.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • AppleFan123 schrieb:

      Wenn man sich dazu zwingen muss, zu üben, dann macht es auch keinen Spaß...
      Dann sollte man sich fragen, ob man nicht evtl. ein anderes Instrument spielen sollte, denn grundsätzlich sollte man ein Instrument lernen, an dem man Spaß hat und das man gerne lernen möchte, sonst klappt das mit dem Lernen auch nicht so wirklich, weil man einfach nicht gerne spielt.
      Das sehe ich ganz genauso. Klar, wenn man technisch top sein will, muss man konsequent und viel üben. Das macht meist nicht soviel Spaß, gerade wenn man noch nicht so viel Erfahrung hat. Aber bei aller Theorie und Technik ist vor allem die Leidenschaft für's Spielen wichtig. Nur wenn man sich oft genug den "Luxus" gönnt, das Instrument auch mal locker in die Hand zu nehmen, zu experimentieren und ins Blaue zu spielen, ohne dauernd auf Fehler zu achten, findet man auch seinen eigenen Ausdruck. Also, nicht beirren lassen! Spielen ist die Hauptsache, egal wie... :)