iPod Touch 6G Akkulaufzeit Praxis

  • iPod Touch 6G Akkulaufzeit Praxis

    Hallo zusammen,

    Ich hatte mir meinen neuen iPod unter anderem deswegen zugelegt, weil mein alter 4G nach über fünf Jahren Nutzung von einer Akkulaufzeit von guten 30 bis 35 Stunden auf 15 abgefallen war. Nun, mit dem 6G hatte ich gehofft, auf das alte Level kommen zu können, weil Apple ja nach wie vor 40 Stunden Musikwiedergabe angibt. Klar, dass die Herstellerangaben immer mit Vorsicht zu genießen sind, ist logisch, aber ich sitze hier mit einem Akku, der nach 12 Stunden reiner Audiowiedergabe bei 35 % steht. Das ist doch eine SEHR große Diskrepanz. Gut, es ist nur die erste volle Ladung, aber heutige Akkus müssen doch eigentlich nicht mehr "trainiert" werden oder? Hat da jemand ähnliche Erfahrungen oder bestenfalls welche, die meine Bedenken irgendwie zerstreuen können? Ich betreibe den iPod zu 99% im Flugmodus und die Displayhelligkeit ist fast immer auf ca 25-30 % gestellt. Sämtliche Hintergrundaktualisierungen sowie Ortungsdienste sind deaktiviert. Ja, Bluetooth wird im Auto genutzt, was aber vielleicht maximal eine Stunde pro Tag ist und solange es nicht genutzt wird, ist Bluetooth auch deaktivert.

    Wie sehen eure Erfahrungen hier aus? Bin ich ein Sonderfall oder ist der Unterschied zu den Werksangaben und älteren Modellen doch so gigantisch?
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Danke für das Erstellen eines neuen Themas.

    EchnaTron schrieb:

    Klar, dass die Herstellerangaben immer mit Vorsicht zu genießen sind, ist logisch, aber ich sitze hier mit einem Akku, der nach 12 Stunden reiner Audiowiedergabe bei 35 % steht.
    Wie kommst du auf die Prozent-Angabe von 35%? Normalerweise ist diese Anzeige beim iPod Touch nicht aktiviert und kann auch nur über Umwege aktiviert werden.
    Meiner Erfahrung nach ist die Prozent-Angabe beim iPod Touch sehr mit Vorsicht zu genießen. Bei allen Geräten schafft es Apple, eine vernünftige Batterie-Anzeige einzubauen, aber beim iPod Touch ist die Anzeige extrem ungenau, da es mehr eine Mischung von Momentan-Verbrauch und Batterie-Ladezustand ist.


    EchnaTron schrieb:

    Gut, es ist nur die erste volle Ladung, aber heutige Akkus müssen doch eigentlich nicht mehr "trainiert" werden oder?
    Nein, Lithium-Polymer Akkus, also auch solche, die im iPod Touch verbaut werden, haben nach dem Verlassen des Werks bereits die volle Kapazität und müssen nicht mehrmals geladen und wieder entladen werden.
    Hier gibt es eine gute Zusammenfassung zu diesem Thema: Grundlagen zum Thema Batterie des iPod/iPhone


    EchnaTron schrieb:

    Bin ich ein Sonderfall oder ist der Unterschied zu den Werksangaben und älteren Modellen doch so gigantisch?
    Ich würde einfach noch eine Weile abwarten und den iPod mal ein wenig benutzen. Bessert sich die Akkulaufzeit nicht, würde ich den iPod umtauschen.

    Mit welchem Ladegerät lädst du den iPod? Ein Marken-Netzteil oder ein billiges Netzteil?
    Hast du die neuste Software installiert? Wenn nein, mache das mal, denn Software-Updates können auch die Akkulaufzeit beeinflussen.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • AppleFan123 schrieb:

    Wie kommst du auf die Prozent-Angabe von 35%?
    Die habe ich mir durch eine App anzeigen lassen. Aber abgesehen davon warnt einen ja iOS immer, wenn der Ladestand 20 % erreicht und als das der Fall war, lag die Nutzung bei 14-15 Stunden.


    AppleFan123 schrieb:

    Mit welchem Ladegerät lädst du den iPod? Ein Marken-Netzteil oder ein billiges Netzteil?
    Ich lade ihn bisher mit dem offiziellen Ladegerät des alten 4G, also mit dem dicken, das es früher gab. 10 W, wenn ich mich richtig erinnere.


    AppleFan123 schrieb:

    Hast du die neuste Software installiert?
    Ich müsste es nochmal checken, um 100 % sicher zu sein, da mir iTunes oder der iPod selbst aber noch nicht gesagt hat, dass es ein Update gibt, gehe ich stark davon aus.
  • EchnaTron schrieb:


    Ich lade ihn bisher mit dem offiziellen Ladegerät des alten 4G, also mit dem dicken, das es früher gab. 10 W, wenn ich mich richtig erinnere.
    Der iPod touch hatte soweit ich weiss (zumindest in der CH) kein Netzteil dabei. Wenn ich deine Leistungsangabe lese ist dies das iPad Netzteil oder das aus dem Travelpack, weil 10W kann der 4G gar nicht umsetzten, 5W ist das maximum.

    Lg Simon
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • EchnaTron schrieb:

    Die habe ich mir durch eine App anzeigen lassen. Aber abgesehen davon warnt einen ja iOS immer, wenn der Ladestand 20 % erreicht und als das der Fall war, lag die Nutzung bei 14-15 Stunden.
    Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht.
    Ich würde trotzdem mal den iPod komplett auf 100% aufladen und dann mal messen, wie lange es dauert, bis er vollständig entladen ist und sich abschaltet.

    Das Netzteil, welches du verwendest, ist auf jeden Fall in Ordnung, damit sollte der Akku richtig geladen werden.
    Wenn es kein Software-Update gibt, welches die Akkulaufzeit evtl. verbessert, würde ich den iPod reklamieren, da die Akkulaufzeit, wie du sagst, schon sehr stark von den Angaben abweicht.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Also auch nach einem weiteren kompletten Ladezyklus kam der iPod nicht über ca. 15-17 Stunden reine Audiowiedergabe hinaus, daher habe ich mich nun an den Apple-Support gewendet. Dieser sagte, dass diese Werte eigentlich in Ordnung wären (dann sollen sie aber bitte mal die Werksangabe rechtfertigen) und dass sie eine Akkudiagnose machen wollen, sobald ich den iPod wieder ans WLAN kriege. Das werde ich dann wohl mal machen, allerdings habe ich schon die Befürchtung, dass Apple letztlich sagen wird, dass die Werkangaben einfach Bullshit sind, sich die Akkulaufzeit im Vergleich zu früheren iPods massiv verschlechtert hat und ich eben damit leben muss. Nicht in genau diesen Worten, aber darauf wird es wahrscheinlich hinauslaufen. Das einzige, was mich daran noch zweifeln lässt, ist, dass ich verzeinzelt Testergebnisse im Netz gelesen habe, die von einer praktischen Laufzeit von 35 Stunden sprechen.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Danke für die Info.
    Dass Apple da so reagiert, wundert mich eigentlich. In der Vergangenheit wurde in solchen Fällen meist anstandslos ausgetauscht.
    Aber da hast du schon Recht. Die Wertangaben von den Unternehmen sind natürlich immer mit Vorsicht zu genießen, aber dass die Laufzeit mehr als 50% kürzer ist als die Angaben ist schon sehr ungewöhnlich.

    EchnaTron schrieb:

    Das einzige, was mich daran noch zweifeln lässt, ist, dass ich verzeinzelt Testergebnisse im Netz gelesen habe, die von einer praktischen Laufzeit von 35 Stunden sprechen.
    Da muss man natürlich etwas aufpassen. Es mag sein, dass du evtl. mehr Berichte gelesen hast, in denen die Akkulaufzeit kritisiert wird, aber wer meldet sich schon und schreibt einen Beitrag, in dem er sagt, dass die Akkulaufzeit wie angegeben ist? Meist sind es die unzufriedenen Leute, die solche Beiträge erstellen.

    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Problem gelöst wird und sich die Akkulaufzeit verbessert.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • AppleFan123 schrieb:

    Da muss man natürlich etwas aufpassen. Es mag sein, dass du evtl. mehr Berichte gelesen hast, in denen die Akkulaufzeit kritisiert wird
    Das war ja eher als Beispiel dafür gemeint, dass die Laufzeit eigentlich länger sein müsste als bei mir und eher der anfänglichen meines alten iPods entsprechen sollte :-). Also als positives Beispiel. 35 Stunden wären ja vollkommen im Rahmen. Interessanterweise finde ich beim googlen so gut wie gar keine Praxiserfahrungen, die sich auf die Akkulaufzeit beziehen, wenn überhaupt sind es immer nur Wiederholungen der Werksangaben.

    Edit
    So, nachdem ich jetzt mit dem Apple-Support telefoniert habe und die eine Diagnose durchführen haben lassen, kam also zumindest kein Hardwaredefekt heraus, man riet mir daraufhin, den iPod mal auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Ich bezweifel zwar sehr stark, dass das was helfen wird, aber nur um sagen zu können, dass ich alles versucht habe, werde ich das mal machen und vorher ein Backup machen, das ich dann wiederherstellen kann. Sollte es helfen, bitteschön, ansonsten muss das Teil halt eingeschickt werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen () aus folgendem Grund: Doppelposting

  • EchnaTron schrieb:

    werde ich das mal machen und vorher ein Backup machen,
    Am Besten wäre es, vorerst mal kein Backup einzuspielen und den iPod neu zu befüllen.
    Evtl. befindet sich in dem Backup/in den Daten auf dem iPod der Fehler und wenn du dann das Backup wieder zurückspielst, spielst du den Fehler auch wieder zurück.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Kleiner Zwischenbescheid: Witzigerweise wurde dieser iPod nicht, wie ich angenommen hatte, mit iOS 11 ausgeliefert sondern sogar mit iOS 9. Ich werde aber vorsichtshalber kein Update durchführen, wer weiß, ob das nicht letztlich zu eher schlechteren Ergebnissen führt :-). Erst mal sehen, wie das sich jetzt schlägt und sollte die Laufzeit tatsächlich besser sein, werde ich einfach so lange es geht mit iOS 9 weitermachen, schadet ja nicht weiter.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Tja, es scheint sich wohl jetzt schon abzuzeichnen, dass die Leistung des Akku auch bei dem neuen Gerät nicht besser ist. Ich werde möglicherweise noch den Test machen, das Update auf iOS 11 noch zu installieren, habe aber ehrlich gesagt keine Hoffnung, dass das etwas bringen wird. Daher muss ich wohl einfach konstatieren, dass der iPod einfach mit fortschreitender Iteration schlichtweg schlechter geworden ist, zumindest was meine Belange angeht. Schade, sehr schade. Da hätte ich möglicherweise besser dagestanden, hätte ich einfach den Akku meines alten iPods für 100 Euro tauschen lassen.
  • Danke für die Rückmeldung...
    Sehr schade, dass die Akkulaufzeit bei dem neuen Modell im Vergleich zum Alten deutlich schlechter ist... Apple legt aber vermutlich auf den iPod Touch auch nicht mehr so viel Wert, weil das Gerät wahrscheinlich, wie die anderen iPods, bald eingestellt wird...
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela