Kein Zugriff auf eigenen Webserver vom iPhone oder iPad aus

  • Kein Zugriff auf eigenen Webserver vom iPhone oder iPad aus

    Erst einmal wünsche ich allen ein frohes Osterfest. Vielleicht wird das Wetter ja auch langsam mal etwas frühlingshafter :/

    Ich habe seit einiger Zeit (seitdem ich ein neues IOS installiert habe?) ein Problem mit meinem iPhone und iPad. Ich fürchte, es ist ein sehr spezielles Problem, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee.


    Ausgangslage:
    • Sowohl iPhone als auch iPad haben die IOS Version 11.3
    • Ich habe einen Linux Rechner mit einem eigenen Webserver
    • Ich habe einen zweiten Webserver auf meiner Synology
    • In der Fritzbox ist unter 'Rebind-Schutz' meine DDNS Adresse als Ausnahme eingetragen (somit kann ich auch in meinem lokalen Netz mit meiner DDNS Adresse auf lokale Geräte zugreifen)
    • Port 80 verweist in der Fritzbox auf den Linus Rechner
    • Port 81 verweist in der Fritzbox auf die Synology
    • Ich kann von jedem Windows Rechner in meinem lokalen Netz sowohl über die IP-Adress als auch über die DDNA Adresse den Webserver des Linix-Rechners (Port 80) als auch den Webserver auf der Synology (Port 81) problemlos erreichen
    • Ich kann von einem Windows PC über das Internet auf beide Webserver problemlos zugreifen.
    • Ich habe mit beiden Apple Geräten keinerlei Probleme mit dem Zugriff auf 'normale' Internetseiten
    Problem:
    • Ich kann in meinem lokalen Netz weder über das iPhone noch über das iPad (Firefox und Safari getestet) sowohl über die IP-Adressen (jeweils mit entsprechendem Port) als auch über die DDNS Adresse beide Webserver nicht erreichen (Fehler 401)
    • Dasselbe gilt für den Zugriff über das Internet mit meiner DDNS Adresse, d. h., man hat ebenfalls keinen Zugriff


    Da ich lediglich mit dem iPhone und dem iPad Probleme habe vermute ich, dass es irgendwie an dem letzten IOS Update oder an einer Einstellung in den Apple Geräte liegt - aber welchen?

    Vielleicht hat ja jemand den ultimativen Tipp für mich.

    Schönen Gruß, ergo-hh

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • ergo-hh schrieb:

    Erst einmal wünsche ich allen ein frohes Osterfest.
    Vielen Dank, das wünsche ich dir auch :) .

    Ich bin jetzt zwar nicht unbedingt ein Netzwerk-Fachmann, ich versuche es aber trotzdem:

    Der Fehler 401 deutet darauf hin, dass du nicht autorisiert bist, diese Internetseite aufzurufen. Erfordert dein Server irgendwelche Zugangsdaten, die du evtl. aktualisieren musst?
    Kannst du denn bspw. mit einem SSH-Client eine Verbindung zu deinem Linux-Server herstellen? Dann könntest du zumindest mal feststellen, ob eine Verbindung zum Server noch möglich ist oder ob die Geräte schon davor (z.B. in der FritzBox) "hängen bleiben".
    Alternativ könntest du es auch mal mit einem Ping versuchen, aber ich wüsste jetzt nicht, wie man mit einem iPhone/iPad ein Gerät im Netzwerk anpingen kann.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Vielen Dankl für die Antwort.

    Die Anmeldedaten müssen eigentlich richtig sein, da ich mit denen ja problemlos über die PCs auf beide Server zugreifen kann. Auch gibt es von Synology einige Apps, um z. B. auf die Musik der Synology zuzugreifen (ähnlich wie iTunes). Diese Apps funktionieren auch. Insofern schließe ich Probleme mit den Anmeldedaten aus.
    Auch die Netzwerkeinstellungen im iPad und iPhone sollten korrekt sein, da ich problemlos Musik auf meine Receiver streamen kann.

    Wenn ich im Browser eines IOS Gerätes die IP-Adresse (mit Port) der Synology bzw. des Linus Rechners eingebe, erscheint sofort 'Fehler 401', ohne dass ich eine Chance habe, überhaupt Anmeldedaten einzugeben. Auch das Löschen des Cache in Firefox z. B. auf dem iPad hat nichts gebracht, bei Safari weiß ich nicht, wie man den Cache löscht.

    Mich irritiert folgendes: in den Firefox Einstellungen z. B.auf dem iPad gibt es den Punkt 'Zugangsdaten'. Wenn ich den Auswähle, dreht der Kreis auf dem iPad sich einen Wolf und nichts passiert :(

    Gruß ergo-hh

    Hurra, ich bin einen Schritt weiter :thumbsup: . Nachdem ich in Safari den Pop-up Blocker deaktiviert habe, funktioniert die Anmeldung wieder. In Firefox hat das Deaktivieren der Blockierung von Pop-up Fenstern leider nichts geändert :thumbdown: Aber vielleicht finde ich da auch noch die richtigen Einstellungen.

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ergo-hh ()

  • ergo-hh schrieb:

    Hurra, ich bin einen Schritt weiter . Nachdem ich in Safari den Pop-up Blocker deaktiviert habe, funktioniert die Anmeldung wieder.
    Danke für die Rückmeldung. :)
    Dann hat der Pop-Up Blocker vermutlich das Anmeldefenster blockiert.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Benutzer online 1

    1 Besucher