Synchronisation von Dateien mit Sonderzeichen mit OneDrive

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Synchronisation von Dateien mit Sonderzeichen mit OneDrive

      Hallo miteinander,

      ich habe in iTunes eine Menge Musikdateien, die Sonderzeichen im Dateinamen enthalten, wie #, %, und &.
      Bei Microsoft habe ich Office 365 Bussiness Premium gekauft mit 1 TB OneDrive for Business-Speicher.
      Mein Problem ist, dass diese Dateien nicht synchronisiert werden. Microsoft lässt das nicht zu aus Sicherheitsgründen.

      Ich gehe sicher richtigerweise davon aus, dass ich diese Dateien auf Dateiebene nicht umbenennen kann (mit einem Spezialtool), ohne dass die Mediathek verrückt spielt (?).
      Habt ihr hierfür eine Lösung, denn ich bin sicherlich nicht der Einzige mit dieser Anforderung?

      Mit der Bitte um Unterstützung und mit besten Grüßen,
      sch
    • sch schrieb:

      Ich gehe sicher richtigerweise davon aus, dass ich diese Dateien auf Dateiebene nicht umbenennen kann (mit einem Spezialtool), ohne dass die Mediathek verrückt spielt (?).
      Das siehst du richtig. Wenn du die Datei über Windows umbenennst, ist die iTunes Datenbank (iTunes Linrary.itl) nicht mehr in sich konsistent.
      Die Vorhehensweise müsste folgende sein:
      1. auf jeden Fall erst einmal den kompletten Ordner 'iTunes' 2mal sichern.
      2. Die Musikdateien der einen Sicherung umbenennen. Dafür könntest du das Tool 'Joe' nutzen. Leider findet man nur noch eine ältere Version als Freeware. Der Vorteil ist, dass du auch einzelne Zeichen gleichzeitig in beliebig vielen Dateien nach diesen Zeichen (gleichzeitig max. 3 Zeichen) durchsuchen und durch andere Zeichen ersetzen kannst. Es gibt eine 30 Tage Testversion, so dass du schauen kannst, ob du damit leben kannst.
      3. Nachdem alle Dateien umgesetzt sind alle Musikdateien in iTunes löschen und alle Dateien, aus dem Ordner mit den neuen umgenannten Dateien in iTunes importieren.
      Achtung: indviduellen 'iTunes Daten', wie Bewertung, Kommentare etc. gehen verloren. Wenn das für dich nicht akzeptabel ist, solltest du in iTunes nur die Dateien mit den Sonderzeichen löschen und nur diese in der Sicherung umbenennen und wieder in iTunes importieren; das reduziert vielleicht die Arbeit, in Tunes die Origuinalzustände wieder herzustellen.

      Noch eine Anmerkung, falls dir das nicht bekannt ist: wenn du alles in iTunes 'zermarmelt' hast, kannst du iTunes mit gedrückter Shift-Taste starten und die 'iTunes Library.itl' aus dem Ordner 'iTunes' der unbearbeiteten Sicherung wieder zuweisen (deswegen die doppelte Sicherung).

      Falls du zu 'Joe' fragen hast, schicke mir eine PN, da das Thema hier zu sehr OT wäre.

      Gruß ergo-hh

      Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

      Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    • Isch 'abe garkeine PN ;( . Ich korrigiere: ich habe eine Email bekommen. :thumbup:

      Den von @AppleFan123 genannten Thread hatte ich nicht 'auf dem Schiirm'.

      Gruß ergo-hh

      Edit ich habe hier mal ein Joe Beispiel eingefügt. Erst beim Klick auf 'Umbennen' werden die Dateien tatsächlich umbenannt. Vorher kann man in Joe unter 'Alter Name' und 'Neuer Name' das Ergenis kontrollieren. Vorher müssen in Joe die gewünschten Dateien ausgewählt (blau unterlegt) werden, ggfs. über 'Alle auswählen'.


      Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

      Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ergo-hh ()

    • Mhhh :-(. Dann hätte ich meinen Text doch besser vor dem Absenden speichern sollen in einer Datei.

      Na denn, dann fange ich hier noch mal an.

      Nachdem ich die aktuelle Version von Joe mit den 30 Tagen Testzeit installierte und auf meiem Windowe 10 Notebook per Suchbefehl *#*.* die entsprechen Dateien selektierte, habe ich sie in Joe gezogen. Das waren etwas über 500.
      Bei Suchen und Ersetzen gab ich die entsprechen Daten ein und nach Umbenennen war die Dateiliste leer.
      Seither habe ich schon mehrfach Joe de- und neuinstalliert und auch die Registra bereinigt. Ich kann keine Datei mehr in Joe ziehen.
      Es ist zum Mäuse melken.

      *grrr

      Gruß,
      sch
    • Hat sich überschnitten

      Ist schon klar, verstanden. Die Funktionen von Joe kenne ich. Nur, wenn ich keine Daten hineinziehen kann, nützt mir das ziemlich wenig.
      Ich habe dazu eien vieleicht etwas skurrile Idee: Microsoft verhindert aus Sicherheitsgründen, dass Dateien mit den erwähnten Sonderzeichen synchronisiert werden mit OneDrive, obwohl ch die Synchronisierung ausgeschaltet habe. Na ja, vielleicht ein bisschen weit hergeholt (?).

      Edit: Gerade habe ich festgestellt, dass ich auch keine Datei ohne Sonderzeichen hineinziehen kann.

      Gruß,
      sch
    • sch schrieb:

      Gerade habe ich festgestellt, dass ich auch keine Datei ohne Sonderzeichen hineinziehen kann.
      Das ist höchst seltsam. Ich habe auch mal die 30 Tage Testversion installiert, bei mir klappt es problrmlos. Vielleich solltest du deinen Rechner mal neu starten nach dem Motto: 'Jeder Boot tut gut' :D

      Gruß ergo-hh

      Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

      Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
    • Habe ich auch schon 2 Mal gemacht.
      Und alles was man so tut in solchen Fällen. Mit iTunes bin ich zwar immer noch Anfänger, aber sonst IT-mäßig ganz gut dabei.

      Zwischendurch habe ich eine Mail an den Support von ToolsAndMore geschickt. Mal sehen, was die dazu meinen.
      Inzwischen kann ich sicherlich nichts weiter tun, als abzuwarten. Es brennt ja nicht, es sei denn du hast noch eine geniale Idee dazu.

      Übrigens, wenn Joe funzt, dann werde ich Top 3 deines Vorschlages ausführen und meine Wertungen per Hand wieder einrichten. Ich habe mir Screenshots davon gemacht.

      Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

      Vielen Dank und beste Grüße,
      sch
    • Ich noch mal mit feedback.

      Also ich habe eine Lösung gefunden bzgl. umbenennen. Und zwar heißt das Tool "Advanced Renamer". Und das geht hervorragend!
      Probiere das mal aus.

      Aber zwischzeitlich bin ich nach intensiverem Nachdenken zu dem Entschluss gekommen nichts zu ändern, denn ich habe meine ca. 80 GB Musik mittlerweile auch gesichert auf einem 2. externen Laufwerk. Dann ist halt nicht alles in der Cloud synchronisiert. Dieses Risiko schätze ich geringer ein, als die Arbeit, die ich durch das Umbenennen und dessen Folgen habe. Zumal ich seinerzeit viel Zeit investiert habe, zerstückelte CD's zusammenzuführen etc.

      Und hier noch mal ganz herzlichen Dank für eure Hilfsbereitschaft!

      Beste Grüße,
      sch
    • Benutzer online 1

      1 Besucher