Dateien vom iPhone zum PC mit Windows 10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit Bordmitteln ist das übertragen von Musik vom iPhone auf den PC nicht möglich, du benötigst zusätzliche Software.
    Eine Möglichkeit wäre z.B. sharepod (getsharepod.com/) oder CopyTrans (copytrans.de/copytrans/).
    Beide Tools kosten soweit ich weiß aber irgendwann auch Geld (entweder, wenn eine bestimmte Titelmenge kopiert wurde oder wenn Zusatzfunktionen freigeschaltet werden sollen).

    Probiere einfach mal die beiden Tools aus. Für die Zukunft: Regelmäßig ein Backup erstellen ;) .

    Gruß
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Danke für die Klarstellung, dann habe ich deine Frage bereits oben richtig interpretiert.
    Schaue dir mal die o.g. Programme an. Ob du die Lieder direkt in iTunes laden kannst, weiß ich nicht - schlimmstenfalls musst du eben einmal in iTunes auf Datei -> Zur Mediathek hinzufügen klicken und die Lieder neu einlesen, das ist aber auch kein Drama und geht in wenigen Schritten.
    Gruß
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Hallo AppleFan123,
    hallo miteinander,

    so, hier der aktuelle Stand:
    Mein Sohn hatte noch die 2. Festplatte aus dem kaputten PC zur Verfügung, auf der die Musikdateien gespeichert waren.
    Ich habe die Dateien in einer Remotesitzung auf sein Notebook auf D: in eine Datei namens Musik kopiert.
    Dann diese ca. 30 GB an Dateien in ein jungfräulich installiertes iTunes in den Ordner "Automatisch zu iTunes hinzufügen" abgelegt zum Import.
    Und danach den Ordner Musik auf D: umbenannt und erneut einen leeren Ordner "Musik" erstellt. Dann habe ich die zuvor importieren Dateien verschoben vom Standardpfad von iTunes in C: in diesen Ordner und darauf den Pfad zu iTunes Medie in Einstellungen\Erweitert auf den Pfad in D: umgestellt.

    So weit so gut, aber leider fehlt halt die Datenbank der Mediathek, denn wenn ich auf eines der Alben klicke, kommt der Hinweis, dass das Original fehle und ob man es suchen wolle. Ich ging davon aus, dass sich eine neue Mediathek aufbaut durch die importierten Dateien.
    Habe ich etwas falsch gemacht? Und hast du eine Idee dazu?

    Mit der Bitte um Unterstützung und mit besten Grüßen,
    sch
  • Ich wäre etwas anders vorgegangen - ich hätte in iTunes den gewünschten Speicherort VOR dem Import eingestellt und hätte dann über Datei -> Zur Mediathek hinzufügen die Medien importiert.
    Mit dem Ordner "automatisch zu iTunes hinzufügen" habe ich ehrlich gesagt noch nie gearbeitet, da kann ich dir nicht helfen.

    Ich denke mal, dass iTunes durch das umbenennen des Ordners und dem verschieben der Dateien durcheinander gekommen ist.
    Starte mal iTunes mit gedrückter Shift-Taste. Es sollte sich dann ein Explorer-Fenster öffnen, in dem iTunes nach einer Mediathek fragt. Navigiere dann zu dem Ordner, in dem jetzt die Musik liegt, und wähle dann die iTunesLibrary.itl Datei aus. iTunes sollte nun die Mediathek einlesen.

    Sollte das nicht funktionieren, klicke mal auf ein Lied, welches nicht von iTunes gefunden wurde, und suche das Original. In dem sich öffnenden Explorer-Fenster navigierst du zu dem entsprechenden Song und wählst diesen aus.
    iTunes sollte danach fragen, ob an diesem Ort auch nach anderen Musikdateien gesucht werden soll - das bestätigst du mit Ja. Mit etwas Glück kann iTunes den Rest zuordnen.

    Hast du denn in den Einstellungen von iTunes eingestellt, dass der Medienordner automatisch verwaltet werden und iTunes die Daten automatisch in den Medienordner kopieren soll?
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Sorry, dass ich erst jetzt antworte, habe Taztort geguckt :)

    AppleFan123 schrieb:

    Ich denke mal, dass iTunes durch das umbenennen des Ordners und dem verschieben der Dateien durcheinander gekommen ist.
    Starte mal iTunes mit gedrückter Shift-Taste. Es sollte sich dann ein Explorer-Fenster öffnen, in dem iTunes nach einer Mediathek fragt. Navigiere dann zu dem Ordner, in dem jetzt die Musik liegt, und wähle dann die iTunesLibrary.itl Datei aus. iTunes sollte nun die Mediathek einlesen.
    Dies hier scheint zu funzen. Liest gerade ein und wird eine Weile dauern.

    Ich gebe dir/euch noch Bescheid.

    Gruß,
    sch

    EDIT 1:
    Das sah nur so aus als ob die Mediathek gefüllt würde.

    Ich habe iTunes deinstalliert, neu installiert, dann gleich in Einstellungen\Erweitert den Standardpfad geändert und danach unter Datei\Ordner zur Mediathek hinzufügen den Ordner mit den Musikdateien angegeben, und dann sind die Dateien von der Mediathek eingelesen worden.

    Nur leider fehlen noch viele Coverbilder, obwohl ich unter Datei\Mediathek\Albumcover laden angeklickt habe.

    Beste Grüße,
    sch

    EDIT 2:
    Moin AppleFan123,

    einmal mehr meinen herzlichen Dank und hab's gut.

    Eine gute Woche und beste Grüße,
    sch

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

    Beitrag von sch ()

    Dieser Beitrag wurde von AppleFan123 aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().

    Beitrag von sch ()

    Dieser Beitrag wurde von AppleFan123 aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().
  • Ich habe mal deine drei Posts in einen zusammengefasst, sonst wird das Ganze sehr unübersichtlich und zählt auch als Doppelpost.

    Die Mediathek konnte jetzt soweit erfolgreich eingelesen werden, dass ist schon mal eine gute Nachricht.
    Bzgl. der Albencover: Probiere doch erst mal, ein einzelnes Albencover zu laden, bevor du alle lädst. Klicke dazu mit der rechten Maustaste auf ein Album/einen Titel, bei dem das Cover fehlt, und wähle den Eintrag "CD-Cover laden". Wenn dann das Cover erscheint, sollte es eigentlich auch mit allen Covern auf einmal klappen.
    Wie viele Cover fehlen denn aktuell ungefähr? Je nachdem, wie schnell deine Internetverbindung ist, kann der Download durchaus einige Zeit dauern. Lasse doch iTunes einfach mal eine Weile geöffnet, nachdem du den Menüpunkt zum Cover laden angeklickt hast. Vielleicht aktualisieren sich dann die Cover?
    Bedenke aber, dass iTunes evtl. nicht alle Cover in der Datenbank hat. Um diese Cover zu ergänzen, kannst du entweder Google oder den Album Art Downloader verwenden.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Na, ich schätze mal so ca. 1/4 bis 1/3 der Covers fehlen.

    Heute Abend habe ich eine Remote-Sitzung mit meinem Sohn vereinbart, um weiter an seinem Notebook/iTunes/iPhone zu arbeiten.

    Folgende Situation:
    Er hat noch ein iPhone 7 auf dem die Musikdateien sind, von seiner vorigen Mediathek auf dem kaputten PC.
    Und nun hat er sich ein iPhone X gekauft und möchte umsteigen und alle Einstellungen, Passwörter etc. mitnehmen. Vom alten iPhone gibt es ein aktuelles Backup via iTunes auf dem W 10 Notebook.

    Ist es so richtig, dass wir das Backup des iPhone 7 auf das iPhone X restoren, um alle Einstellungen etc. zu bewahren und danach eine Synchronisation mit der jetzigen aktuellen Mediathek ausführen, oder gibt es einen anderen/besseren Weg?

    Und funzt der Sync immer nur one way von iTunes zum iPhone, so dass nichts durcheinander kommen kann?

    Beste Grüße,
    sch

    EDIT:
    Ich noch mal.

    sch schrieb:

    Ist es so richtig, dass wir das Backup des iPhone 7 auf das iPhone X restoren, um alle Einstellungen etc. zu bewahren und danach eine Synchronisation mit der jetzigen aktuellen Mediathek ausführen, oder gibt es einen anderen/besseren Weg?
    So haben wir es gemacht. Alles gut :)

    Noch mal herzlichen Dank und beste Wünsche,
    sch

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

    Beitrag von sch ()

    Dieser Beitrag wurde von AppleFan123 aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().
  • Danke für die Rückmeldung.

    Funktioniert denn jetzt alles wieder wie gewünscht oder gibt es noch irgendein ungelöstes Problem?
    Hat das mit den Covern geklappt?
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Hallo AppleFan123,

    meinem Sohn sind die Cover nicht so wichtig, er schaut sich nur in den Listen um.
    Aber dafür bin ich das angegangen. Auch bei mir fehlen eine ganze Menge Cover und viele davon von meinen eingelesenen CD's.
    Das verstehe ich gar nicht.

    Jedenfalls bin ich mit meinen ca. 80 GB Musik jetzt schon bei M angelangt. Ist ein Sauarbeit, aber wenn ich das von dir empfohlene geniale Tool nicht hätte, no chance.

    Ich mache weiter, obwohl mein Hals schon ziemlich steif ist und weh tut.

    Vielen Dank und beste Grüße,
    sch

    Edit: Sonst läut derzeit alles wie gewünscht!
  • sch schrieb:

    Aber dafür bin ich das angegangen. Auch bei mir fehlen eine ganze Menge Cover und viele davon von meinen eingelesenen CD's.
    Das verstehe ich gar nicht.
    Wenn du die CDs in iTunes direkt einliest, dann sollte iTunes automatisch ein Cover hinzufügen (sofern verfügbar). Voraussetzung dafür ist, dass in den Einstellungen von iTunes unter dem Reiter "Store" der Haken bei "Albumcover automatisch laden" gesetzt ist. Um diese Option zu aktivieren, muss auch die Option "Details über deine Mediathek mit Apple teilen" aktiviert sein.


    sch schrieb:

    Jedenfalls bin ich mit meinen ca. 80 GB Musik jetzt schon bei M angelangt. Ist ein Sauarbeit, aber wenn ich das von dir empfohlene geniale Tool nicht hätte, no chance.
    Ich kann dich verstehen - als ich meinen ersten iPod bekommen habe (das war ca. 2010) musste ich auch erstmal meine ganze Mediathek ordnen und sortieren. Auf meinem alten MP3-Player war das egal, der konnte sowieso nur Dateinamen anzeigen und so hatte ich jede Datei in der Form [Titel] - [Interpret] benannt, und auch das nicht wirklich konsistent.
    Als ich dann das in iTunes eingelesen hatte, fehlte alles - kein Cover, kein Interpret, kein Album...
    Und als ich dann festgestellt habe, wie das auf dem iPod aussieht, habe ich mich an die Arbeit gemacht... ich hatte damals nur ca. 4 GB Musik, war aber trotzdem eine ganze Woche beschäftigt. Es lohnt sich aber, mit allen Covern und Informationen klappt das einfach besser.

    Ich würde dir aber auf jeden Fall empfehlen, regelmäßig ein Backup deines iTunes-Ordners (und natürlich auch aller anderen wichtigen Dateien auf deinem Computer) anzulegen. Das erspart im Fall der Fälle sehr viel Arbeit.

    Ein Tipp zu Album Art Downloader: Du kannst in den Einstellungen eine Mindestauflösung festlegen, Cover unter dieser Auflösung werden dann nicht angezeigt. Das war bei mir sehr hilfreich, weil ich zu einigen Covern nur Pixelmatsch bekam.
    Außerdem habe ich ein paar Quellen entfernt, da diese fast nie passende Cover lieferten oder diese von der Qualität zu schlecht waren. Dadurch konnte ich den Such-Prozess erheblich beschleunigen.


    sch schrieb:

    Edit: Sonst läut derzeit alles wie gewünscht!
    Das ist schön, sollte es nochmal Fragen geben, kannst du dich gerne melden.

    Viel Erfolg und viel Spaß mit deiner Mediathek.
    Gruß
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • AppleFan123 schrieb:

    Wenn du die CDs in iTunes direkt einliest, dann sollte iTunes automatisch ein Cover hinzufügen (sofern verfügbar). Voraussetzung dafür ist, dass in den Einstellungen von iTunes unter dem Reiter "Store" der Haken bei "Albumcover automatisch laden" gesetzt ist. Um diese Option zu aktivieren, muss auch die Option "Details über deine Mediathek mit Apple teilen" aktiviert sein.
    Ahhh, so ist das, vielen Dank für deinen Hinweis. Jetzt muss ich mich nicht mehr wundern :)
    Und Backups mache ich natürlich regelmäßig nach jeder Aktion, ob in iTunes, oder in anderen Bereichen.

    Bin schon bei R angelangt, es wird so langsam. Und bei dieser Gelegenheit habe ich auch einige zerstückelte CD's zusammengeführt. Also, mal so richtig aufgeräumt. Echt eine "Jahrhundertarbeit"!

    Danke für dein Verständnis und beste Grüße,
    sch