iTunes meldet ständig Festplatte voll.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deine Problembeschreibung ist sehr dürftig...
      Was machst du genau? Um was für ein Backup handelt es sich? Ein Backup für ein iOS-Gerät? Wenn ja, wie viel Speicher hat das iOS-Gerät und wie viel Speicher ist davon belegt (damit könnte man einen Rückschluss auf die Größe des Backups ziehen).
      Vielleicht bezieht sich die Fehlermeldung ja auch auf den Speicher auf dem iOS-Gerät?
      Wie ist der genaue Wortlaut der Fehlermeldung?


      clik!84 schrieb:

      ich habe manuell 10 GB freigeschaufelt
      Du musstest Dateien löschen, um überhaupt erstmal 10 GB freien Speicher zu haben?
      Dann würde ich mich zuerst mal um den PC kümmern, bevor ich irgendwas mit iTunes mache... Windows (und auch alle anderen Betriebssysteme) brauchen für einen reibungslosen Betrieb genügend freien Festplattenspeicher, welcher als Swap und für temporäre Dateien genutzt werden kann.
      Setzt du den PC in den Ruhezustand, dann wird der ganze Inhalt des RAMs auf der Festplatte gespeichert... auch hier ist, je nach Größe des RAMs, mehr oder weniger Speicher erforderlich.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • Ich könnte mir vorstellen, dass iTunes das Backup komprimiert, um Speicherplatz zu sparen. Dass iTunes das Backup während des Wiederherstellens entpackt, klingt für mich aber eher unwahrscheinlich, möglich ist aber alles.
      Ich könnte mir aber vorstellen, dass iTunes vor dem Wiederherstellen des Backups nochmal ein Backup vom aktuellen Stand des iPhones erstellt, welches zurückgespielt werden kann, wenn das Wiederherstellen des Backups fehlschlägt.

      Wenn du dir sicher bist, dass sich die Meldung nicht doch auf das iPhone bezieht (und das Backup zu groß ist für das iPhone), dann musst du vermutlich noch etwas Speicher frei räumen... Hast du keine externe Festplatte oder einen USB-Stick, auf dem zu kurzzeitig Daten zwischenlagern könntest?
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • so: Update. Ich habe jetzt den Backupordner von iTunes geändert. Jetzt werden alle Backups auf meiner 2. Festplatte gespeichert. iTunes weiß den neuen Speicherort. Hab eine Anleitung im Internet gefunden. auf der 2. Festplatte sind noch über 500 GB frei. Jetzt hat es einwandfrei geklappt. Das Backup ist hundertprozentig wieder auf meinem iPhone. Die Wiederherstellung ist geglückt.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher