NFC für Applegeräte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Seit 2004 hat sich viel getan, der iPod per se ist nicht mehr up-to-date, so wie dieses Forum. Um die Informationen nicht zu verlieren ist das Forum jetzt Read-Only für Gäste, Registrierungen sind aufgrund der hohen Anzahl an Spam-Accounts nichts mehr möglich. Vielen Dank für die schöne Zeit an alle aktiven Nutzer!

  • Seit dem iPhone 6 hat jedes iPhone NFC verbaut.
    Ein iPad mit NFC gibt es nicht.

    Wichtig: Wenn du bspw. mit NFC-Tags arbeiten möchtest, während das Gerät gesperrt ist, benötigst du ein iPhone XS/XR oder neuer.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Wie meinst du das?
    NFC ist ein eigener Funk-Standard und hat mit WLAN erstmal nichts zu tun.
    Um NFC nutzen zu können, benötigst du einen NFC-Chip in dem entsprechenden Gerät.
    Wenn du einen WLAN-Chip aber keinen NFC-Chip hast, dann kannst du NFC auch nicht benutzen.

    Von den Apple-Geräten hat nur das iPhone einen NFC-Chip. In erster Linie wird dieser für Apple Pay genutzt (kontaktloses Bezahlen).
    Seit iOS 13 kann man aber auch NFC-Tags mit Informationen auslesen, bspw. Bankkarten, Tags im Supermarkt etc. Hierfür ist mindestens ein iPhone 7 mit einer passenden App notwenig. Ab dem iPhone XS/XR funktioniert aus Auslesen auch ohne spezielle App.

    Seit iOS 13 kann das iPhone aber auch Automationen auf Basis von NFC-Tags starten. Du kannst in der App „Kurzbefehle“ dann entsprechende Aktionen programmieren.
    Allerdings funktioniert dies erst ab dem iPhone XS/XR oder neuer.

    Hier gibt es einen guten Überblick:
    iphone-tricks.de/anleitung/74285-iphone-nfc-nutzen
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

  • Mit dem Internet hat NFC prinzipiell erstmal nichts zu tun...
    Wie ich bereits oben schrieb, ist es ein eigener Funk-Standard. Um NFC nutzen zu können, brauchst du erstmal keinen Internetzugang, allerdings gibt es Anwendungen, die durch NFC realisiert werden, die eine Internetverbindung benötigen.

    Mal ein paar Beispiele:
    - Mithilfe von NFC kannst du Daten, die auf Visitenkarten mit einem NFC-Tag gespeichert sind, auslesen. Viele Firmen nutzen mittlerweile solche Visitenkarten. Mit einem NFC-fähigen Gerät kannst du die Daten auf der Visitenkarte lesen. Hierfür wird kein Internet benötigt, da die Daten ja auf der Visitenkarte gespeichert sind.

    - Mithilfe von NFC kannst du aber auch dein Smart Home steuern. Du kannst bspw. einen NFC-Tag in deiner Wohnung platzieren und ihn so einrichten, dass beim Berühren des Tags mit einem NFC-fähigen Gerät dein Licht eingeschaltet, deine Haustür abgeschlossen und die Jalousie heruntergefahren wird. Da du zuhause bist, benötigst du keinen Internetzugang, aber eine Verbindung zum WLAN.
    Wichtig: Für das Lesen des NFC-Tags benötigst du kein WLAN, aber zum ausführen der programmierten Aktion benötigst du es. Das heißt aber nicht, dass NFC prinzipiell WLAN benötigt.

    - Du platzierst einen NFC-Tag in deinem Auto und konfigurierst ihn so, dass beim Berühren mit einem NFC-Gerät automatisch die Heizung zuhause auf 21 Grad eingestellt wird. Das kann z.B. im Winter nützlich sein: Sobald du in dein Auto steigst, um von der Arbeit nach Hause zu fahren, wird zuhause die Heizung eingeschaltet, so dass es schön warm ist, wenn du zuhause bist.
    Da du dein Smart Home außerhalb der Reichweite deines WLAN-Netzes steuern willst, benötigst du einen Internetzugang, bspw. über Mobilfunk. Nur so kann die Aktion "Heizung aufdrehen" ausgeführt werden.
    Auch hier benötigst du für das Lesen des Tags keinen Internetzugriff, aber zum ausführen der programmierten Aktion ist dieser nötig.

    Ich hoffe, jetzt ist es ein bisschen klarer geworden, inwiefern du einen Internetzugriff für NFC benötigst.
    Hier gibt es noch ein paar mehr Infos zum Nachlesen: de.wikipedia.org/wiki/Near_Field_Communication

    Ich stelle mir aber die Frage, warum du dich darüber noch nicht selbst informiert hast - du fragst nach einem Apple-Gerät mit NFC, obwohl dir die Funktionsweise von NFC nicht klar ist?
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Dem iPod Touch fehlt der NFC-Chip.
    Warum genau kein NFC-Chip verbaut wurde, kann dir wahrscheinlich nur Apple beantworten...
    Wieso nimmst du nicht einfach ein günstiges Android-Smartphone mit NFC? Mittlerweile haben sogar die low-end Smartphones (100-200 €) meist einen NFC-Chip verbaut.
    Eine Alternative wäre ein gebrauchtes iPhone. Je nachdem, was du mit NFC machen willst, reicht evtl. sogar ein iPhone 6, welches man für weniger als 100 € gebraucht in gutem Zustand bekommt.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Benutzer online 1

    1 Besucher