Clickwheel defekt, reagiert nicht ---> So wird's gemacht

  • Clickwheel defekt, reagiert nicht ---> So wird's gemacht

    Ich habe mich heute angemeldet, weil mein ipod 20G vor 2 Tagen plötzlich keine Reaktion mehr auf das Clickwheel gezeigt hat. Modell 4. Generation, 20G, im Sommer 2005 in USA gekauft, also unmittelbar nach "Veröffentlichung". Vielleicht ist dieses Posting für jemanden von Interesse und erspart unnütze Kosten für Reparatur oder neues Gerät ... :thumbup:

    Fehlerbild:
    Alle Tasten funktionieren, Audio funktioniert, nur die Funktion des Clickwheel ist gestört. D.h. keine Lautstärke, Scrollen usw. mehr möglich.

    Falsche Lösung:
    Ich habe einige Stunden im Inet gesucht und probiert. Ein Reset des ipod über "Menü + Auswahl" bringt keinen Erfolg, nach wenigen Sekunden Funktion ist der Defekt wieder da. Ich habe deshalb auf Installation neuer Firmware verzichtet. Nach "Hold = on" / "Hold = off" vergehen ebenfalls nur einige Sekunden bis das Clickwheel wieder ausfällt, durch Probieren fiel auf dass der Holdmodus Einfluss hat. Fazit: Cklickwheel ist nicht defekt (sonst würde auch kurzfristig nichts mehr gehen), der Ausfall hat andere Gründe.

    Ursache der Störung:
    Der Fehler kommt sehr wahrscheinlich von einer fehlerhaften Kalibrierung des Clickwheel, diese führt der ipod durch wenn er eingeschaltet wird bzw. von "Hold = on" auf "Hold = off" gesetzt wird. Evtl. kommt die Kalibrierung durcheinander wenn es während des Vorganges berührt wird, hinter der grauen Folie ist ein Gitternetz das auf Veränderungen des Widerstandes reagiert.

    Erfolgreiche Behebung:
    Gerät einschalten, keine Wiedergabe - nur Hauptmenü. Ab sofort Finger weg vom Clickwheel. Dann Hold = on (rote Markierung) und warten bis der ipod einschläft und in den Standby wechselt, ruhig noch 1-2 Minuten warten. Dann Hold = off, der ipod schaltet sich wieder ein. Immer noch Finger weg vom Cklickwheel. Wieder warten bis der ipod einschläft. Dann einschalten durch Betätigen des Auswahlknopfes am Clickwheel.

    Seither läuft alles wieder zur Zufriedenheit, ich poste später noch einmal ob's dabei geblieben ist ... :thumbsup:
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Austausch notwendig

    Einige Tage hat's zwar funktioniert, doch jetzt scheint das Wheel endgültig am Ende zu sein :cursing: .

    Das Cklickwheel ausbauen ist unproblematisch, den Kleber immer schön weich fönen. Also habe ich heute über ebay ein neues bestellt. Wenn's da ist und eingebaut wurde melde ich mich wieder :thumbsup: .

    C.U.
  • Neues Clickwheel eingebaut und geht wieder

    Am Samstag kam endlich das begehrte Ersatzteil, 10 Tage hat's gedauert. Aus Hongkong für 6,61€ über ebay besorgt, super sicher verpackt, zusätzlich 2 neue Öffnerwerkzeuge, was will man mehr erwarten. Passgenauigkeit des neuen Wheels ist 1a.

    Neues Wheel einbauen, so geht's ...

    Notwendiges Werkzeug:
    ipod Öffner, Pinzette, Mini-Torx Schraubendreher, kleine Uhrmacher Schraubendreher (Schlitz), Haar-Fön (ganz wichtig !!!)

    Öffnen des ipod dürfte klar sein, gibt ja hinreichend Anleitungen im Internet. Metalldeckel so zur Seite klappen, dass keine Kabel auf Zug beansprucht werden. Festplatte nach oben wegklappen, immer alles ohne Zug auf die Kabel. Nach Freilegen des Akku (schwarzer Block) Stecker der Stromversorgung von der Platine abziehen, geht mit den Fingern besser als mit der Pinzette. Polung braucht ihr euch nicht merken, der Stecker passt nur in eine Richtung. Hauptplatine lösen, dazu insgesamt 6 Torx Schrauben herausdrehen, schön wenn der Schraubendreher magnetisch ist. Schrauben nicht verbummeln ... :D. Stromkabel freilegen und mit dem Fön den Akku bearbeiten, der ist mit Heißkleber befestigt. Immer schön zur Kontrolle einen Finger in den Luftstrom, tut's euch weh - hat auch der ipod Schmerzen ... :D. Mit der Pinzette unter den Akku hebeln (nix vom Gehäuse oder so abbrechen), ohne Gewalt lässt der sich schließlich herausnehmen.

    Hauptplatine wegfummeln, links unten ist die Verbindung zum Clickwheel, die wird vorher (!!!) mit der Pinzette aus dem Steckverbinder gezogen. Beim Freilegen darauf achten, dass das Display nicht gestresst wird, das kann im Gehäuse bleiben - nur Vorsicht mit der Verkabelung. Naja - wer's unbedingt von innen putzen will: bitteschön das Ding geht mal ausnahmsweise ohne Fön raus, man ist ja neugierig wie's aussieht ... :D. Schließlich liegt das Wheel frei, die Metallplatte ist ebenfalls mit Heißkleber befestigt. Fönen wie beim Akku und mit dem Schraubendreher raushebeln, ruhig etwas derber drücken. Alternativ zum Schraubendreher kann auch von außen auf das Clickwheel gedrückt werden. Irgendwann löst sich das Ding schon, ist ja eh im Eimer ... :D.

    Das neue Wheel genau einpassen, Achtung: zwei Teile (Wheel mit Platine und Metallträger). Die sind mit einem Kabel verbunden, wenn das reißt müsst ihr nochmal 10 Tage auf Post aus Hongkong warten ... :D. Passung auf der Vorderseite des ipod überprüfen. Der Kleber muss nicht erneut erwärmt werden, durch den späteren Druck hält alles zusammen. Zusammenbauen dann in umgekehrter Reihenfolge, Flachkabel mit der Pinzette in den Kabelschuh frickeln, Akku rein (ohnen Fönen) und Stromkabel anknibbeln.

    Testweise einschalten um die Funktion zu prüfen. Seltsamerweise hatte ich zunächst einen weinenden ipod im Display, der war aber gleich verschwunden. Alles zuschrauben - vor dem Zudrücken des ipod nochmal prüfen dass keine Kabel und Teile gequetscht werden und dass von drinnen nix übrig geblieben ist ... :D. Klack und zu, einschalten und fertig.

    Bei mir hat anschließend die Harddisk rumgezickt, d.h. einzelne Sektoren hatten Fehler, zunehmende Tendenz. Zur Sicherheit neue Firmware von Apple drauf, ipod über Windows Fat32 neu formatiert und alles im Lot. 24 Stunden Dauerlauf mit externer Stromversorgung, einfach mal die 18G von A-Z durchrödeln. Clickwheel funzt wieder, Platte schnurrt wie am ersten Tag - irgendwann kommt mal 'ne 80er rein oder was sich so bietet ... :D.

    ipod ist geil: Lego für Erwachsene, biss'l Fingerfertigkeit sollte man haben ... :thumbsup:.

    Und eins ist sicher: das gesamte Gerät ist in Einzelteilen zu bekommen, deshalb immer wieder reparabel. Schlecht für's Geschäft Mr. Jobs - gut für die DAU's ... :thumbup:.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Doch, es kann sich durchaus um ein Hardwareproblem handeln. Der Ersteller des Themas musste ja auch ein neues Clickwheel einbauen.
    Hast du es mal mit einer Wiederherstellung über iTunes probiert?
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • AppleFan123 schrieb:

    Doch, es kann sich durchaus um ein Hardwareproblem handeln. Der Ersteller des Themas musste ja auch ein neues Clickwheel einbauen.
    Genau....

    @WilliWonker321
    Hast du den Thread überhaupt gelesen?
    Deine Frage in Posting 7 lässt daran zweifeln....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Schau mal im Shop von iFixit, die bieten qualitativ hochwertige Ersatzteile an. Du könntest auch noch auf eBay schauen, dort findet man solche Ersatzteile auch mit sehr wenig Aufwand. Die Teile aus China/Hongkong etc. sind zwar preislich sehr attraktiv, aber vermutlich qualitativ bei weitem nicht so hochwertig wie die originalen Ersatzteile oder die guten Nachbauten.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Wenn du bei Google das Suchwort "Ersatzteil Click wheel" eingibst, findest du unter anderem das hier.....
    >sintech-shop.de/clickwheel-schwarz-fuer-ipod-classic/a-7666/
    Da musst du dann selber weiter suchen, weil ich nicht weiß und du es nicht geschrieben hast, was für einen iPod du hast.....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • manuel_bo schrieb:

    Wär für den nano4G
    Und jetzt soll ich für dich suchen?.....;-)

    Mal im Ernst....wie ich was gefunden habe, habe ich oben geschrieben.
    Selbst wenn der Anbieter, den ich verlinkt habe, das Wheel nicht hat, wirst du sicher mit der Google-Suche etwas finden.....
    Ich habe etwas gefunden, nachdem ich den obrigen Suchbegriff um Nano 4g ergänzt habe....

    Eigeninitiative wird hier groß geschrieben......;-)
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!