Übernahme der alten Mediathek auf neuen PC/ neues OS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Solltet Ihr euch einen neuen PC zulegen, stellt sich die Frage, wie man die iTunes Mediathek auf den neuen Computer überträgt, ohne das Informationen verloren gehen.
    Wie das funktioniert, erklärt dieser Artikel.
    iTunes-Crash-Kurs mit Chrisspy ... in der heutigen Folge:
    Wie sichere ich den ganzen Inhalt meiner Mediathek, ohne wirklich viel Aufwand und vor allem ... ohne Verluste ;)

    Mediatheks-Inhalte sichern

    Deine Musik sollte nach Möglichkeit von vorn herein nicht auf der System-Partition liegen - das weiß man einfach - trotzdem gehört die Sicherung dieser Daten in das essentielle iTunes-1x1, wie das Amen in der Kirche. Leider denken da nur die Wenigsten dran, weshalb wir hier täglich vier bis sechs mal die Frage beantworten müssen, wie man nach einem Crash die Inhalte vom iPod zurück auf den heimischen PC spielen kann ...

    ... regelmäßiges backuppen der Inhalte ... checked ...


    Mediathek an sich sichern

    Unter Windows XP liegt in den Eigenen Dateien > Eigene Musik ein Ordner namens iTunes. Windows7 (und sicher auch Vista) haben diesen Ordner unter folgendem Pfad:

    C:\Users\[BENUTZERACCOUNT]\Music\iTunes

    Den Ordner einfach mal ebenso regelmäßig auf externe Medien backuppen, denn hier liegen alle Playlisten, automatisch bezogene CD-Cover und sonstige wichtige Daten für iTunes.

    ... Mediathek backuppen ... checked ...


    Computer deaktivieren

    Bekannter Maßen kann man mit einem iTunes Account nur 5 Endgeräte (= PCs, nicht iPods!) zur Wiedergabe geschützter Inhalte aktivieren. Aktiviert wird hierbei jedoch der Computer selbst - nicht die iTunes-Installation. Durch das Sichern des iTunes-Ordners sicherst Du also nicht die Aktivierung. Vor dem System-/ Rechner-Wechsel sollte deshalb unbedingt das aktuelle System deaktiviert werden. Dazu in iTunes oben unter

    Store --> Account auf diesem Computer deaktivieren

    wählen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.


    Solltest Du keine Inhalte (MP3s, Videos, Photos, ...) vergessen haben, kannst Du jetzt getrost Deine Platte platt machen und das System neu aufziehen.


    Zurückspielen der Inhalte

    Nichts leichter als das. Einfach iTunes neu installieren und dabei auf jeden Fall darauf achten, dass Du keine ältere Version aufspielst als auf dem alten System war. Immer entweder die selbe Version installieren, oder eine neuere. Vor dem ersten Ausführen des Programms einfach den Ordner iTunes aus dem zweiten Punkt zurück in an seinen Platz = Eigene Dateien --> Eigene Musik. Dort würde er beim Programmstart eh von allein erstellt und sollte vor dem ersten Ausführen von iTunes noch nicht existieren. Wenn Du nun iTunes startest, ist das Programm eine exakte Kopie Deiner alten Installation, ... incl. Playlisten, Bewertungen, Zählerständen, ... einfach allem.

    Natürlich müssen die Musik, die Videos, die Podcasts, ... alles was vorher auch in iTunes lag ... wieder genau über den selben Pfad verfügbar werden, wie sie vorher auch verfügbar waren. Lag also ein Song vorher beispielsweise unter

    D:/Musik/Album/Song.mp3

    ... dann muss er das jetzt auch wieder sein, denn die Mediathek ist ja eine Kopie von vorher - deshalb sucht iTunes weiterhin an den ihm bekannten Ort nach der Musik etc.

    Fazit

    Ich hab Anfang 2009 auf exakt diese Art und Weise einen kompletten Rechnerumzug meiner Mediathek realisiert und hatte nicht einen einzigen Ausfall einer Verlinkung. Des weiteren habe ich Anfang 2010 ebenfalls einen Wechsel von Windows XP nach Windows 7 vollzogen ... erneut ohne Ausfälle, ohne Probleme mit dem iPod. Klappt also nach eigener Erfahrung super, ist schnell und leicht zu realisieren und benötigt keinerlei Backup-Funktion aus iTunes oder zusätzlicher Software.

    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

    6.642 mal gelesen