Ipod Touch aufladen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ipod Touch aufladen

    Hallo Leute, ich habe mal ne frage. ich möchte mir ein Ladegerät für den Ipod touch bauen, für unterwegs mit akku. Aber ich weiß nicht ob sich der Ipod touch so viel Ampere nimmt wie er brauch oder er einfach alles zieht. Ich habe einen Ipod Touch 4g

    danke im Vorraus :)
    Keine Signatur vorhanden
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Die Ladeelektronik vom iPod ist so "intelligent" , das sie nur soviel zieht , wie es gut für den Akku ist ...
    Von daher: Nimm eins mit mind. 1A , dann bist du auf der sicheren Seite ! Wenn es mehr leisten KANN , macht das gar nix - im Gegenteil: Etwas Reserve ist immer gut und sorgt dafür , das das Teil nicht so warm wird !

    EDIT: Hab das gerade mit dem "bauen" gesehen ... Hier gilt das gleiche , je mehr du "bereitstellen" kannst um so besser ! Die handelsüblichen Akkupacks zum mobilen Laden sind übrigens nichts weiter als ein 2S-Lipo (2x 3,7 = 7.4V) mit einem Festspannungsregler auf 5V - für deine Zwecke würde ich einen 7805 nehmen , kleinen Kühlkörper dran - dann leistet der locker 1A und braucht kaum Außenbeschaltung ...

    Nochmal EDIT: Damit der iPod die Ladespannung überhaupt akzeptiert , brauchst du noch eine gewisse Beschaltung für Data-A und Data-B !

    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tommydog ()

  • Ja , das dürfte bei allen Apple-Geräten mit Dock-Anschluß ähnlich (genau so) sein ! Einige ältere brauchen die Data-A / Data-B Spannungsteiler nicht , es schadet aber auch nichts , wenn sie drin sind !
    Bei Nicht-Apple Geräten sieht das teilweise anders aus - hier muss teilweise das Ladegerät den Ladestrom begrenzen ! Die haben dann aber keinen normalen USB-Anschluß sondern einen "speziellen" Stecker - ich hab hier z.B. noch einen alten Archos 7 (die Version mit der 120 GB HDD) - da geht der Ladestrom ohne Umwege direkt auf den Akku , wenn da im Lader keine Intelligenz sitzt , die das ganze steuert - dann gibt´s Feuerwerk !
    Bei allem , was am anderen Ende des Ladekabels einen "normalen" USB-A Stecker hat , kannst du bedenkenlos mit deiner Lösung laden !
    Allerdings gibt es einige Hersteller , wo das Verhältniss der Spannungsteiler an Data-A / Data-B anders sein muss (z.B. bei HTC) - da musst du dann googeln !
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!