Touch vs. Classic

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Touch vs. Classic

    Hallo,

    ich bin momentan noch mit einem Cowon S9 unterwegs, den ich eigentlich nur ungerne loswerden möchte, aber der ist leider nicht gut zu "docken", sprich es gibt keinen Line-Out. Da ich ein Yamaha MCR-040 habe mit iPod-Dock überleg ich nun wieder ein iDevice anzuschaffen (hatte mal nen iPpod nano 2G). Es muss aber ein alter Anschluss sein und somit steht nun die Wahl zwischen iPod Touch 4G und iPod Classic.

    32 GB brauche ich mindestens, das ganze Appgedöns und WiFiquatsch vom Touch brauche ich eigentlich nicht. Preislich geben sich der Touch 4G (32GB für 240 Euro) und der Classic (220 Euro) nix. Der Classic ist im Mediamaerkt zZt im Abverkauf - ein Mitarbeiter meinte der läuft nun endgültig aus.

    Ich bin etwas unschlüssig, wie gut der Classic mit großen Dateimengen klarkommt (nervige Scrollradorgien). Zudem bin ich mir nicht sicher, ob der Classic oder der Toch solider/robuster ist. Mein alter Nano hat die "White-Screen-of-Death" Grätsche gemacht, danach hatte ich erstmal weniger Lust auf ein neues Apple Gerät. Gibt es da Erfahfungen bzgl. Classic vs. Touch?

    Danke&Gruß!
  • >Zudem bin ich mir nicht sicher, ob der Classic oder der Toch solider/robuster ist.


    Der Classic hat eine Festplatte, der Touch einen Flash-Speicher. Wenn dir der Classic bspw. runterfallen sollte, könnte die Festplatte beschädigt werden. Der Flash-Speicher ist ziemlich robust, wenn der Touch also herunterfallen sollte, dann gibt es in der Richtung des Speichers keine Probleme. Ansonsten gibt es eigentlich nichts, was den Classic/Touch gegenüber dem Touch/Classic robuster machen sollte.



    >32 GB brauche ich mindestens, das ganze Appgedöns und WiFiquatsch vom Touch brauche ich eigentlich nicht.

    Dann hast du deine Frage eigentlich schon selber beantwortet. Wenn du WiFi und Apps nicht brauchst, dann greife zum Classic.
    Einziger Grund, zu einem Touch zu greifen, wäre das streamen von Radio über das Internet. Du schreibst zwar, dass du WiFi nicht brauchst, aber ich frage einfach nochmal nach.

    Wenn es letzendlich doch ein Touch wird: Wenn du WiFi und Apps nicht brauchst, kannst du eigentlich auch zu einer niedrigen Generation greifen. Bei den älteren Generationen läuft nicht mehr das neue iOS (Das neuste iOS brauchst du eigentlich blos, wenn du neuere Apps benutzen möchtest), das WiFi ist langsamer (Was dir, wenn du nicht surfst, eigentlich egal sein sollte) und die Geräte sind ein wenig dicker. Wenn das Gerät gebraucht ist, dann kann man auch nicht mehr Wunder vom Akku erwarten. Aber wenn du das Gerät nur in der Anlage stehen lässt, ist das auch kein Problem. Aber für das abspielen von Musik reichen die älteren Generationen eigentlich auch.

    Wenn du ein älteres Gerät kaufst, dann kannst du auch noch ein wenig Geld sparen. Die 1. und 2. Generation haben maximal 32 GB an Speicher, ab der 3. Generation ist der maximale Speicher 64 GB.

    Mehr kann ich dir leider nicht sagen, da ich keinen Classic besitze.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • treehorn schrieb:

    Ich bin etwas unschlüssig, wie gut der Classic mit großen Dateimengen klarkommt (nervige Scrollradorgien).


    Also ich komme bei > 20.000 Titeln mit dem Classic bestens zurecht ! Deutlich besser als die Touchorgien beim iPhone ...
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Ich habe selbst auch einen iPod Touch, den ich nur zum Musik hören verwende. Und wenn meine 32 GB Speicher aufgebraucht sind, werde ich mir garantiert wieder einen iPod Touch, dann aber mit 64 GB kaufen. Hier sind die Gründe:

    Bedienung
    Der iPod Tocuh funktioniert mit einem Touch-Screen. Da geht das manövrieren durch die Mediathek zumindest für mich einfach wesentlich leichter als mit Click-Wheel.

    Songtexte
    Tatsächlich bin ich mir ziemlich sicher, der iPod Classic kann gar keine Songtexte anzeigen (bitte korrigieren, falls ich falsch liege). Das ist zwar kein Totschlagargument, zumindest nicht für andere, aber wenn ich aktiv Musik höre, will ich dabei die Texte im Auge behalten können.

    Möglichkeiten
    Auf dem iPod Touch kann man ausserdem Playlists erstellen und verändern, es gibt einen Equalizer (allerdings keinen vollwertigen, aber wer's braucht :whistling: ), und man kann ihn per Sprachsteuerung benutzen.


    Das sind alles Vorteile, die für mich direkte Auswirkungen beim Musik hören haben (Naja, bis auf den Equalizer). Vielleicht sind dir diese Dinge allerdings nicht so wichtig, und du hättest lieber einen grösseren Speicher. Aber es ist auch nicht wahr, dass der iPod Touch nur dann Vorteile hat, wenn man damit surfen oder spielen will.


    M.

    Kommen wir an uns're Tore
    Endlich bricht's aus uns heraus
    Heimat, wir sind zuhaus!

    Quote by Equilibrium - Heimwärts
  • AppleFan123 schrieb:

    Der Classic hat eine Festplatte, der Touch einen Flash-Speicher. Wenn dir der Classic bspw. runterfallen sollte, könnte die Festplatte beschädigt werden. Der Flash-Speicher ist ziemlich robust, wenn der Touch also herunterfallen sollte, dann gibt es in der Richtung des Speichers keine Probleme. Ansonsten gibt es eigentlich nichts, was den Classic/Touch gegenüber dem Touch/Classic robuster machen sollte.

    Das Runterfallen sollte auch nicht als Kaufkriterium angeführt werden.
    > wenn ein Touch runter fällt, überlebt zwar der Speicher, aber das große Display (im Vergleich zum Classic) ist defekt....

    Der Classic ist ein "mp3-Player" im eigentlichen Sinn und der Touch ist ein "mobiler Allrounder".
    Bezogen auf die Datenmenge komme ich mit ca. 60 GB mit dem Classic super gut zurecht. Das Scrollen, Suchen und Finden bereitet keine Probleme.

    Bezogen auf die Aussage des Media Markt Mitarbeiters....da weiß der mehr als Andere....in der Vergangenheit gab es immer mal wieder das Gerücht, das der Classic eingestellt wird, gerade vor der Präsentation der neuen Geräte von Apple....

    Wenn Du jetzt schon mindestens 32 GB benötigst, wie Du schreibst, ist der Preisvergleich, den Du angestellt hast, nicht ganz richtig, denn 32 GB sind dann sehr schnell zu klein. Vergleiche den Preis mit dem 64 GB Touch. Dann sieht das schon wieder anders aus....

    Außerdem schreibst Du ja auch, das Du keine Apps benötigst. Auch WiFi ist in Deinen Augen überflüssig.
    ....dann ist die Entscheidung doch eigentlich schon klar.....;)

    Ich würde mir immer wieder einen classic kaufen, gerade, wenn man nur Musik verwalten möchte. Das geht deutlich besser als mit einem Touch.
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • > Ich würde mir immer wieder einen classic kaufen, gerade, wenn man nur Musik verwalten möchte.
    > Das geht deutlich besser als mit einem Touch.

    Mit einem Verweis auf diesen Beitrag...

    Ipod Classic 5G und Pioneer-Verstärker Problem

    ... möchte ich bemerken, dass ein Classic kein iOS verwendet. Das hat gravierende Unterschiede
    bei der Auswahl, der Kompatibilität und den Funktionen zur Folge. Die Steuerung ist stark eingeschränkt,
    sie kann ausschliesslich durch das Gerät selbst erfolgen aber eben nicht über den Anschluss, ein Dock oder
    andere Geräte. Es gibt keine steuerbare Kommunikation beim Classic, das geht nur mit iOS-Geräten.
  • Hallo und danke für die bisherigen Antworten.

    Zur Yamaha MCR-040 und Bedienung des Classic: Das sollte kein Problem sein, der Classic wird laut BDA unterstützt, und auf der Fernbedienung ist auch das Clickwheel angedeutet (zwei Tasten, die "iPod-Bildlauftasten")

    Ich denke es steht und fällt mit der Bedienung. Bei meinem alten Nano mit 4GB war das kein Ding mit dem Wheel. Wenn hier einige schreiben, dass man damit auch Sammlungen von 20000 Songs verwalten kann beruhigt mich das. Ich werd mir das nochmal anschauen.

    Streaming ist für mich momentan kein Thema. Am liebsten höre ich Musik zuhause analog als Vinyl. Mp3 für unterwegs und halt in dem Raum ohne Plattenspieler an der Yamaha als Zweitanlage. Da wäre es halt bequem wenn man nur eine Liste auf einem Device pflegen muss. Spotify/Streaming und so ist halt doof, wenn man unterwegs ist und kein Netz hat (Ubahn und Ausland etwa). Ich hab dann lieber immer alles dabei.

    Flash vs. HDD war auch kurz eine Überlegung. Aber wie gesagt, wenn der Touch runterfällt geht im Zweifel das Display in die Brüche

    Songtexte muss ich nicht angezeigt bekommen, man hat ja Ohren ;) und Playlisten sollte der Classic auch können, oder? Hab schon lange kein iTunes mehr benutzt...

    Zum möglichen Ende des Classic: Das ist natürlich nur Spekulation, wobei mir das hier nicht sehr unwahrscheinlich klingt (einziges iDevice ohne Lightning):
    stuff.tv/news/apple-news/imho/…o-buy-an-ipod-classic-now
    Aber die schreiben ja selbst, dass bereits vor 2 Jahren über das Ende des Classic orakelt wurde.
  • stoske schrieb:

    Die Steuerung ist stark eingeschränkt,
    sie kann ausschliesslich durch das Gerät selbst erfolgen aber eben nicht über den Anschluss, ein Dock oder
    andere Geräte. Es gibt keine steuerbare Kommunikation beim Classic, das geht nur mit iOS-Geräten.


    Sorry , aber diese Aussage ist schlicht und ergreifend nicht richtig !
    Ich kann meinen Classic ganz normal über das Apple-Dock mit der Fernbedienung steuern , mein Alpine-Autoradio kann den Classic steuern (incl. Anzeige der Playlisten etc. - hier versagt der Touch oder das iPhone mit iOS 6 kläglich) und auch die Pioneer-Anlage meiner Tochter kan alle Funktionen des Classic ansteuern !

    EDIT: Es kann sein , das es bei einigen Geräten plötzlich nicht funktioniert - das ist aber kein generelles "Problem" des Classic , sondern das von diesem Kasperverein der es schafft , das Schnittstellenverhalten nicht nur bei jedem Gerät etwas anders zu gestalten , sondern auch von iOS zu iOS Version ! Bestes Beispiel ist mein Alpine-Autoradio - hier war nach JEDEM iOS Update auch ein Update im Radio nötig , weil Apple mal wieder was gebastelt hatte ...
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tommydog ()

  • @vladan
    Ich habe bisher 95% Deiner Postings gelöscht, weil Du sie so eingestellt hast, wie hier.
    Die Threads, in denen Du geschrieben hast, waren alt und das, was Du geschrieben hast, wurde vorher schon von anderen Usern geschrieben...in der Regel ausführlicher.
    Ich habe Dich mehrmals per PN angeschrieben und Dich gebeten, das zu unterlassen.
    Jetzt folgt das, was ich Dir angekündigt habe.
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.