2.1 Bluetooth-Soundsystem?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2.1 Bluetooth-Soundsystem?

    Hallo Forum,
    Da ich nun Student mit einem 23qm großen Zimmer bin, suche ich noch eine gute Anlage, über die ich Musik hören kann.
    Da ich meine Musik eigentlich nur mit meinem iPod, und manchmal mit dem Laptop höre, wäre wahrscheinlich eine Bluetooth-fähige Anlage sehr praktisch, wenn das nicht zu teuer wird.
    Ich dachte an ein 2.1 Subwoofer System, aber da die meisten hier wohl mehr Ahnung im Bezug auf Soundqualität usw haben, wollte ich mal nachfragen, ob mir jemand ein bestimmtes Modell empfehlen kann.
    Falls ich mir demnächst einen Fernseher zulegen sollte, wäre es natürlich super, wenn dieser sich auch daran anschließen lässt.
    Schon mal danke im Voraus :)
  • Was ist denn dein Budget?
    Hast du bereits einen Verstärker?
    Ich würde mir mal die Logitech-Systeme ansehen, die sollen recht gut sein. Sollten diese kein Bluetooth haben, dann könntest du es mit so etwas aufrüsten:
    amazon.de/Logitech-schnurloser…words=bluetooth+empfänger
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Schau dir das hier mal an:
    amazon.de/EDIFIER-C2XD-Lautspr…&keywords=2.1+soundsystem
    Da hängst du den Bluetooth-Empfänger aus meinem vorherigen Post dran und gut.
    ich würde allerdings noch ein wenig warten, ich denke da können dir unsere Sound-Spezialisten aus dem Forum besser weiterhelfen als ich.
    EDIT: Gibt es auch nur mit analogen Eingängen falls du den optischen nicht brauchst, dann einfach in dem Menü nur analog einstellen. Dann senkt sich der Preis um knappe 10 €.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Um die 100€ und mit Bluetooth ... hmmm ... Also Bluetooth und guter Klang schließen sich (jedenfalls beim iPod , der kann kein APT-X - dazu hatten wir erst einen Thread) zum großen Teil aus. Ein sehr gutes 2.1 - System wäre z.B. Das Edifier oder auch das Logitech , wenn es ein wenig mehr sein darf. Willst du wirklich Bluetooth verwenden , dann einfach den von AppleFan123 verlinkten Adapter dran.
    Wenn es nicht unbedingt 2.1 sein muss (davon bin ich weg , für Spiele und Video ist der Subwoofer-Bums ja ganz toll - bei Musik eher weniger) dann würde ich eher zu guten , aktiven Regalboxen bzw. Studiomonitoren wie z.B. Denen hier ! oder Sowas raten. Die hab ich im Einsatz am PC meiner Tochter und die klingen richtig gut !
    In der Richtung gibt es sogar welche , wo du den iPod direkt einstecken kannst !
    Diese haben auch eine eigene Soundkarte eingebaut und werden per USB angeschlossen , so das du z.B. an deiner integrierten Soundkarte die Kopfhörer anstecken und dann einfach per Klick im Windows umschalten kannst.Über das eingebaute Dock kannst du dann auch gleich den iPod Laden und Synchronisieren - spart dir dann ein zusätzliches USB-Kabel da es über den selben USB wie die Boxen selber läuft !
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Evtl. wäre ein AirPlay Empfänger das Richtige. Das liefert eine gute Klangqualität und funktioniert meines Wissens nach ab iOS 4, also ist das mit deinem 2G machbar. Der Nachteil auf dem Notebook wäre, dass AirPlay nur mit iTunes funktioniert. Wenn du aber mit Windows Media Player, VLC etc. Musik hörst, dann funktioniert das nicht.
    Hier haben wir das Ganze schon einmal besprochen, ich stande nämlich vor kurzem auch vor dieser Frage:
    Welche Art der Musikübertragung ist empfehlenswert?
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • AppleFan123 schrieb:

    Der Nachteil auf dem Notebook wäre, dass AirPlay nur mit iTunes funktioniert. Wenn du aber mit Windows Media Player, VLC etc. Musik hörst, dann funktioniert das nicht.


    Nur noch ganz kurz dazu:
    Das ist einer der Gründe , weshalb ich in dem anderen Thread die beiden günstigen Alternativen zum Express verlinkt habe - diese können neben dem verkrüppelten Airplay auch echtes DLNA. Einfach einen kleinen DLNA-Server installieren (z.B. Serviio ) und du kannst aus jeder Anwendung heraus auf die Anlage streamen. Meine Tochter hat z.B. iTunes regelrecht hassen gelernt , da auf ihrem PC einfach nur ein träger Online-Shop ist der nebenbei zufällig auch Musik abspielen kann. Sie nutzt (auch zum synchronisieren für ihren iPod) nur noch Foobar mit einem schicken Skin und den passenden Plugins.
    Wo man aufpassen muss: Will man z.B. den Ton von Power-DVD und Co. per Airplay oder DLNA streamen , so funktioniert das zwar - man hat aber ein sehr deutliches A/V-Delay , soll heißen der Ton hinkt dem Bild deutlich hinterher. Bei DLNA ist das ca. 1 Sekunde , bei Airplay können es auch bis zu 3 Sekunden sein !!! Manche Player haben dafür einen einstellbaren A/V Delay (z.B. der VLC) - das ist aber ein elendes Gefummel bis es passt und auf Grund der Übertragungsart darf man das jedes Mal neu justieren , da dieser Versatz nicht konstant ist.
    Die Signatur macht gerade Pause !

    Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
  • Falls es noch interessiert, ich habe mich für das EDIFIER C6XD 5.1 System entschieden, für rund 170 €.
    Den Subwoofer habe ich dabei relativ leise gestellt, weil der "bums" bei Filmen eher nervt, während er bei Spielen und Musik ganz lustig ist.
    Positiv ist auf jedenfall, dass es sehr viele Anschlüsse gibt. So habe ich zum Beispiel einen iPod Dock, einen Bluetooth Adapter von Logitech, und den PC gleichzeitig mit der Anlage verbunden.
    Ursprünglich hatte ich geplant weniger auszugeben, aber es hat sich dann doch gelohnt ;)