Jailbreak noch zeitgemäß?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jailbreak noch zeitgemäß?!

    Hallo, zusammen,

    es gibt ja den angepinnten Thread "Warum, Jailbreaken?" Allerdings ist dieser ziemlich allgemein gehalten...
    Daher wollte ich hier mal einen neuen Thread aufmachen und eure Meinungen hören, ob es aktuell überhaupt noch viel Sinn macht zu jailbreaken.

    Ich habe ein iPhone 5 und ein iPad mini Retina auf 7.1.1 und beide gejailbreakt.
    Der Nutzen ist aber aus meiner Sicht bei Weitem nicht mehr so groß wie früher, z.B. bei meinen ersten iPhone 3G! Damals habe ich hauptsächlich wegen SBSettings ein Jailbreakt durchgeführt. Das war schon eine enorme Verbesserung im Vergleich zum Standard-iOS. Apple hat dieses Feature ja - endlich - integriert. Dennoch fehlt mir im Control Center die Möglichkeit der Anpassung!
    Ein weiterer Grund für mich ist das Nutzen von Widgets. Ich benutze zwar, im Moment, nur ein einziges (auf dem iPhone) aber dieses gefällt mir einfach zu gut, als dass ich darauf verzichten wollte. Auf dem iPad bin ich noch ein bisschen am Suchen und Probieren.
    iOS 8 soll ja um einiges aufgeschlossener werden... bin mal gespannt was dann noch für Jailbreaker übrig bleibt

    Ich finde es immer noch nützlich und sinnvoll sein Gerät zu Jailbreaken. Es sind halt mittlerweile die kleinen Sachen und nicht mehr die großen Änderungen. Ich muss auch zugeben, dass mir ein bisschen dieses Katz-und-Maus-Spiel fehlen würde. Eigentlich Blödsinn, da ich kein Entwickler bin, sondern nur Endnutzer, aber ich finde es trotzdem spannend, das Ganze zu verfolgen ;)

    ich bin gespannt auf eure Meinungen.
    Grüße, Stephan
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Ich hatte vor einigen Jahren mal einen JB auf meinem iPod touch 2G.
    Mich hat es einfach mal interessiert, da hier im Forum auch ziemlich viel darüber disskutiert wurde und ich einige Tweaks gefunden hatte, die mir gefallen haben. Ich habe dann meinen iPod (iOS 4.2.1) auch gejailbreakt und hatte auch die ganzen Tweaks.
    Ich hatte den Jailbreak auch eine ganze Weile und habe mich damit befasst, aber am Ende hatte ich mehr Probleme als Funktionen. Der iPod respringte teilweise einfach mitten im Betrieb, ich habe ihn öfters wiederhergestellt (z.B. weil plötzlich ohne irgendeine Einstellung meinerseits ein Code auf meinem iPod aktiviert war) und das System ist irgendwie nie so richtig rund gelaufen.
    Ich habe dann den JB entfernt, da es mich einfach nur noch genervt hat, da ständig Probleme auftraten. Das kann natürlich auch an mir liegen, aber mich hat es am Ende eben einfach noch gestört.
    Mittlerweile komme ich sehr gut ohne Jailbreak zurecht. Ich kann einfach iOS-Updates machen, ohne zu denken "jetzt ist ja der Jailbreak weg" und alles läuft einfach.
    Seit iOS 7 habe ich wirklich alle Funktionen, die ich brauche. Mir würden auch spontan keine Weiteren einfallen, die ich richtig bräuchte.
    Es ist aus meiner Sicht eher eine Spielerei. Es ist nett, sein Gerät mit Designs und Tweaks zu gestalten, aber im Endeffekt braucht man das eben nicht so richtig :) .
    Wenn ich heute dazu eine Aussage treffen müsste, würde ich sagen, dass es eigentlich nicht so sinnvoll ist. Wenn ich mir ein Apple-Gerät kaufe und es dann direkt jailbreake, damit ich alle Funktionen habe, dann finde ich einfach, dass das dann nicht das richtige Gerät ist. Das soll nicht negativ klingen, aber wenn man gerne am Gerät rumbastelt, dann ist iOS eben nichts. Da wäre Android die richtige Adresse, dort kann man das System eher anpassen.
    Ich finde, man sollte sich vor dem Kauf genau informieren, was man wirklich möchte. Dann kauft man sich das Gerät, welches den Ansprüchen am Besten gerecht wird und kauft nicht ein Gerät, welches diesen Ansprüchen nicht standhält und bastelt es dann so zusammen, dass es dann doch funktioniert.
    Ich kaufe mir auch keinen BMW und baue dann die Sitze von Ford ein, weil dort die Sitzheizung so schön funktioniert :D .

    Das ist soweit meine (momentane) Meinung zum Jailbreak.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • balli1187 schrieb:

    Hallo, zusammen,

    es gibt ja den angepinnten Thread "Warum, Jailbreaken?" Allerdings ist dieser ziemlich allgemein gehalten...
    Daher wollte ich hier mal einen neuen Thread aufmachen und eure Meinungen hören, ob es aktuell überhaupt noch viel Sinn macht zu jailbreaken.
    Ich finde es immer noch nützlich und sinnvoll sein Gerät zu Jailbreaken. Es sind halt mittlerweile die kleinen Sachen und nicht mehr die großen Änderungen. Ich muss auch zugeben, dass mir ein bisschen dieses Katz-und-Maus-Spiel fehlen würde. Eigentlich Blödsinn, da ich kein Entwickler bin, sondern nur Endnutzer, aber ich finde es trotzdem spannend, das Ganze zu verfolgen ;)

    ich bin gespannt auf eure Meinungen.
    Grüße, Stephan

    Ich fand es nie spannend, mein iPhone zu jailbreaken....
    Drum habe ich es auch nie gemacht, da mir die Funktionen des normalen iPhone immer ausgereicht haben.
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Wie @AppleFan123 ging's mir früher auch mit meinem iPod Touch 2G.
    Nun besitze ich ein iPhone 5 und bin wieder am überlegen, ob ich es jailbreake. Der Unterschied zu früher ist eindeutig, dass der Prozessor und die Grafikkarte einfach schneller geworden sind und somit beeinträchtigt der Jailbreak nicht wirklich mehr die Performance von iOS. Früher hat das alles beim iPod nur noch rumgelaggt und es respringte sich von alleine! Jedenfalls habe ich die Neugierigkeit am Jailbreak nicht verloren und warte jetzt, bis iOS 7.1.2 veröffentlicht wird. Danach wird erstmal gejailbreakt. :)

    Eine Minute später: Ah, iOS 7.1.2 wurde released :D
    2GB Dropbox Speicher + 250 MB extra abstauben und mir dazu noch helfen: https://db.tt/KHCS2C7P
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Jailbreak noch zeitgemäß?!

    @AppleFan123
    Wenn ich jemals solche Probleme gehabt hätte, wäre ich wohl auch von der Geschichte abgerückt... Ich hatte weder auf meinem 3GS noch auf dem iPhone 5 oder iPad spürbare Performance- oder Akku-Probleme!
    Man kann es so sehen, dass es eher eine Spielerei ist. Für mich war der Hauptgrund, wie gesagt, der schnellzugriff per SBSettings! Diese Funktionen hätte man auch in der normalen Setzlings-App gefunden aber mir hat es den täglichen Umgang sehr erleichtert.

    Dein BMW-Beispiel finde ich ganz passend aber eher für die andere Richtung! Man bekommt halt nirgendwo alles geboten, also setzt man Prioritäten. Wenn die sitzheizung in einem Kfz für dich das wichtigste Kriterium ist, solltest du Ford kaufen falls nicht, landest du womöglich doch bei BMW. Wenn Du dann der Meinung bist, dass auch eine bessere Sitzheizung haben möchtest, warum sollest du diese nicht - zusätzlich - einbauen (lassen)?
    Ich will damit sagen, dass das bearbeiten von (persönlichen) Kritikpunkten an einem Produkt ja nicht automatisch einem fehlkauf entspricht.
    Mein Bruder hat ein S3, mein Vater ein Galaxy Tab. Sämtliche Apps, die wir gemein haben, laufen allerdings auf meinem iPhone/iPad flüssiger.

    @CEO:
    Hab vorhin nur eine newsmeldung gesehen: der Pangu-JB soll in 7.1.2 nicht gepatcht worden sein.
  • Ja, ich hab mein iPhone auch gleich gejailbreakt...
    Nach einem Tag mit JB muss ich jedoch sagen, dass man nicht wirklich viele Vorteile mehr daraus zieht
    Einzig und allein die Tweak Aria halte ich von Nöten, da Apple wirklich mal die Warteschlange-Funktion in die Musik-App einbauen soll. Sonst hab ich keine Tweak als nötig empfunden. Winterboard vielleicht noch, aber mir gefällt die UI von iOS 7.

    Bin jetzt grad beim Wiederherstellen meines iPhones mit dem Backup von gestern! ^^
    Ich kann nun auch ohne JB sehr gut leben, was ich davor nicht gedacht hatte. :)
    2GB Dropbox Speicher + 250 MB extra abstauben und mir dazu noch helfen: https://db.tt/KHCS2C7P
  • Da ich nach wie vor ein Jailbreak-User bin, gebe ich hierzu mal gerne mein Statement ab.
    Vorab zu der Frage "Jailbreak noch zeitgemäß?":
    Ich denke, dass es eine entscheidende Rolle spielt, auf welchen Geräten man sich bewegt. Auf einem iPhone 5S wäre ein JB sicherlich weniger zeitgemäß, als auf einem 3G oder 4. Und zwar ganz einfach deshalb, weil die neueren Geräte deutlich mehr Funktionen/Schnickschnack usw. bieten und daher der JB weniger attraktiv wird.

    Für mich bringt er in verschiedenen Punkten Vorteile:
    - Design
    Ist natürlich Geschmackssache. Da mich aber die graue Hinterlegung der untersten App-Reihe und der Ordner gestört habe, hab ich die entfernt. So kommen richtige Fotos (und nicht dieser verschwommene Farbenmix der als Vorlagen-Wallpaper von Apple angeboten wird) schön zur Geltung. Ebenso kleinere und dafür mehr Apps pro Seite, anderes Icon-Design und sowas wie eigene Beschriftung der Apps ist ganz praktisch. So etwas wie Barrel ist dann natürlich das i-Tüpfelchen ;)
    - Funktionalität
    In erster Linie die Erweitung der Mail-App. Da sind Regeln für mein Email-Postfach unersetzlich. Hinzu kommt die angepasste Statusleiste mit Datum, mehr Symbolen u.Ä. Und wie schon angesprochen, die Anpassung des Control Centers und Kleinigkeiten wie Verstecken von manchen Apps, Veränderung des Lockscreens und viel mehr...

    Generell richtige Probleme, wie verkürzte Akkulaufzeiten oder unvorhersebare Resprings hatte ich bisher nicht. Klar, wenn man rumprobiert kommen sich schon mal einige Tweaks in die Quere und man muss in den Safe-Mode, aber das gehört für mich dazu und macht gewissermaßen ja auch Spaß. Insofern sehe ich das Beispiel bzgl BMW und Sitzheizung, abgesehen von der Tatsache, dass niemand in einen BMW Fordsitze bauen würde :D (Ironie), eher so wie Balli1187 und verpacke das Ganze als Spielerei und Hobby und als Erweiterung eines tollen Gerätes.

    @balli1187
    Welchen Tweak nutzt du für die Widgets?

    Gruß
    ;)
    DFU-Mode
    Recovery-Mode
    Wiederherstellung
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Ok also ich jailbreake meine Geräte schon seit iOS3, jedes mal wenn ein großes update kommt wird immer gesagt, man bräuchte einen Jailbreak nicht mehr da alles ja jetzt bei iOS so toll wäre etc pp.
    Die Sache ist aber, dass mit jedem neuen Feature auch ein Bedarf dazukommt, dieses Feature anzupassen.
    Ein Beispiel: APple führt Multitasking ein und es erscheinen tweaks wie auxo/Zephyr; Apple bringt das ControlCenter; und man braucht CCToggles oder FlipControlCenter um es anzupassen. Apple baut NotificationCenter in iOS ein und es erscheint NCToggles. Diese Liste kann man immer weiterführen...

    Ich persönlich würde ein iPhone ohne Jailbreak nicht benutzen, dann lieber ANdroid :D
    Also das sind Tweaks auf die ich nicht verzichten könnte:

    1. Speedy Homey: ein sehr simpler Tweak, der die Verzögerung der HOme-Taste entfernt(wartet nicht auf Doppelklick), das Handy fühlt sich 10x schneller an; Multitasking öffnet man mit gedrückt-halten der home taste.

    2.CCToggles: Anpassbare TOggles im Control Center; ich will nicht jedes Mal in die EInstellungen für Mobile Daten oder Ortungsdienste; oder auch Hotspot, AutoLock etc etc

    3: AirBlue: Dateien per BLuetooth mit allen Bluetooth Geräten austauschen; sehr wichtig für mich

    4:Safari Download Enabler: essentiell, ich kann alles downloaden und mit Bridge eventuell importieren.

    5.Bridge: Importiert Dateien in die Library, alles mögliche

    5.iFile: editieren von Dateien, ggf. abspielen von Dateien; essentiell.

    6.Activator: Eierlegende Wollmilchsau

    7. Apex 2: schwer zu erklären, ersetzt ORdner, sehr gut implementiert

    8.Auki: Quickreply für Nachrichten

    9.fLux: erhöht Farbtemperatur des Gerätes nach SOnnenuntergang automatisch, sehr angenehm

    10.Railway: iPhone als USB-Stick

    11.Stride: 1-Finger GEste als Passwort, funktioniert sehr angenehm und sicher; wer braucht ANdroidLock

    (12.SmartTap: Gerät durch Tippen auf Touchscreen entsperren und sperren; leider Batteriefresser)

    13.KeyShortcut; Gedrückt halten der Keyboard-Tasten bewirkt Aktion(Kopieren, EInfügen)

    14.SwipeSelection: Cursor bei Texteingabe bewegen durch Wischen des Fingers nach links/rechrs auf der Tastatur


    ALso das sind erstmal die Wichtigsten, hinzu kommen THemes (ayeris -> das THeme schlechthin, es ist iOS7 Icons "done right"), Fonts etc.
    Man kann es nie immer allen Recht machen, Apple ist sehr gut darin die besten Kompromisse zu finden, klappt nicht immer so gut, deswegen braucht man jailbreaks. Ich jailbreake schon seit 4-5 Jahren und werde es auch tun solange es möglich íst :)
    "Design ist nicht nur wie etwas aussieht, sondern auch wie etwas funktioniert." - Steve Jobs
  • alphaboy50 schrieb:

    Ok also ich jailbreake meine Geräte schon seit iOS3.....:D
    Man kann es nie immer allen Recht machen, Apple ist sehr gut darin die besten Kompromisse zu finden, klappt nicht immer so gut, deswegen braucht man jailbreaks. Ich jailbreake schon seit 4-5 Jahren und werde es auch tun solange es möglich íst :)

    Man könnte auch sagen, einige sind nie zufrieden.....;-)
    Das iPhone ohne JB empfinde ich nicht als Kompromiss und deshalb brauche ich kein JB, wie ich auch oben schon kurz schrieb....
    Dadurch, dass das iPhone so "abgeschlossen" ist, gibt es für das iPhone im Urzustand die wenigsten Angriffe unter den mobilen Geräten...

    Durch ein JB erhöht sich die erhöht sich die Gefahr der Angriffe durch Dritte um ein Vielfaches....

    Vor kurzen veröffentliche Zahlen...
    -bisher gab es ca. 400.000 Angriffe auf das Betriebssystem Android
    -bisher gab es ca. 40 Angriffe auf Apple IOS
    -bisher gab es ca. 9 Angriffe auf Windows Mobile

    Quelle BSI....
    >bsi.bund.de/DE/Home/home_node.html

    Das sollte man alles bedenken....
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • @alphaboy50

    Speedy Homey kenne ich gar nicht! Hab mir mal ein Video zu dem Tweak angeschaut und oho, dafür glaub ich jailbreake ich nochmal mein iPhone. ^^
    Nur was passiert mit dem Doppelklick?
    2GB Dropbox Speicher + 250 MB extra abstauben und mir dazu noch helfen: https://db.tt/KHCS2C7P
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!
  • Jailbreak noch zeitgemäß?!

    Sorry, dass ich mich hier mal kurz ausgeklinkt hab-bin im Urlaub und muss meine online-Aktivitäten etwas runterfahren

    @CEO
    unter ios6 habe ich PerPageHTML verwendet aber das läuft unter iOS 7 nicht. iWidgets geht ganz gut und stellt auch einige Widgets bereit. Manche Widgets gibt es auch als winterboard-Version. Diese Varianten sind in der Grundversion alle samt kostenlos. Von komerziellen Tweaks nehme ich größtenteils abstand, da es ja schnell passieren kann, dass Tweaks nicht weiterentwickelt werden oder überflüssig werden. Darüber hinaus sind mir 10€ für intelliscreenX oder dashboardX zu teuer!

    @alphaboy50
    Danke für deine Liste. Sind ein paar mir unbekannte Tweaks dabei, die ich mir mal anschauen werde
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von balli1187 ()