Kabel iPhone/iPad - vertrauenswürdig?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grundsätzlich solltest Du das Original kaufen. Es gibt auch Firmen wie z.B. Belkin und ähnliche, deren Produkten man vertrauen kann, aber so noname Teile würde ich nicht kaufen....
    Am Besten schaust du mal auf der Apple Seite, was die so an Firmen führen. Denen kannst Du vertrauen...

    In einen anderen Thread hast du geschrieben, das du nicht im www einkaufst, sondern in einem Fachgeschäfte und jetzt einen Link von Amazon....;-)
    Wird da jemand schwach...
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Das ist etwas anderes. Bei Kabel kann man nichts falsch machen solange man nicht billig einkauft. Sind ja keine elektronischen Geräte.

    Das Kabel von deleyCon kann ich ohnehin nicht kaufen da ich im Wert von 20,- Euro einkaufen müsste (Amazon Plus Produkt). Das kommt aber nicht in Frage. Wozu eine Kuh kaufen für ein Glas Milch.

    Dann schau ich mal bei Apple ob ich dort ein Kabel mit 0,15 Meter bekomme.

    Edit
    Ich habe mir jetzt zahlreiche Angebote angeschaut. So richtig blickt man als Apple-Laie nicht durch.

    Sogar Reichelt-Elektronik bietet Kabel von deleyCon an. Also kann das so falsch nicht sein!?

    Überwiegend gibt es nurnoch Lightning. Wie gut funktionieren die Adapter von Lightning auf 30pin, jemand Erfahrung damit? Lightning wäre natürlich besser, da ich dieses auch mit neueren Geräten nutzen kann und somit nur ein Kabel kaufen müsste. Der Adapter wird nicht schlecht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen ()

  • Ich habe Erfahrungen mit dem originalen Apple-Adapter von 30 auf Lightning....keine Probleme alles funktioniert sehr gut.....


    >Das ist etwas anderes. Bei Kabel kann man nichts falsch machen solange man nicht billig einkauft. Sind ja keine elektronischen Geräte.

    Naja....beim Kauf eines z.B. iPod Touch kann man noch weniger falsch machen...ist schließlich ein original Apple Gerät mit Garantie....
    ....zumal einer deiner Begründungen der Untergang der kleinen Händler war und dann schreibst Du von Reichelt

    Bitte nicht falsch verstehen, aber Deine "ich kaufe nicht im www" mit den dann folgenden Begründungen ist mit dem obigen nicht mehr ganz schlüssig....


    @mumpel
    BITTE denke daran, keine Doppelpostings hier einzustellen.....DANKE
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen ()

  • Das Kabel brauche ich zur Verbindung von iPod/iPhone mit dem (mobilen) Onkyo-Verstärker. Ich hätte dafür gerne ein kürzeres Kabel. Das Kürzeste ist 10 cm, gibt es aber nur mit Lightning. Daher einen Adapter. Eigentlich würden 3 cm reichen, aber da gibt es nichts. Früher hätte ich einfach das Originalkabel gekürzt (der Originalstecker lässt sich öffnen), aber die Lötarbeiten schaffe ich heute nicht mehr (die Finger machen nicht mehr mit). Die ganzen normalen Kabel (davon habe ich drei Stück) sind zu lang für unterwegs, da baumelt mir zuviel im Weg rum. Bei Google finde ich alles, nur nicht das was ich suche/brauche. Da wird es leichter sein bei Gravis reinzuschauen, wenn ich schon mal in Kempten bin. Gravis kannte ich bis heute nicht. Ich wusste auch nicht dass es den in Kempten gibt, das hat mir Google verraten.
  • mumpel schrieb:

    Sogar Reichelt-Elektronik bietet Kabel von deleyCon an. Also kann das so falsch nicht sein!?
    Naja, dass Reichelt das Produkt im Angebot hat ist ja keine Garantie, dass es immer und tatsächlich funktioniert, auch, wenn Reichelt ein sehr seriöser und guter Elektronik- und Bauteilehändler ist (bestelle ja selber häufig bei Reichelt).

    Das Problem ist, dass es in der Vergangenheit öfters zu Problemen kam, dass Kabel von Billig-/Drittanbietern meistens nach einiger Zeit nicht mehr funktioniert haben und beim einstecken eine Fehlermeldung erschienen ist.
    Dieses Problem trat oft nach Firmware-/iOS-Updates auf, da Apple mit jedem Update die Benutzung solcher Kabel weiter einschränkte.
    Für alle Geräte mit einem Dock-Connector (also mit dem breiten, 30-poligem Stecker) gibt es keine iOS-Updates mehr, die höchste Version für diese Geräte ist iOS 9.x.x.
    iOS 10 ist nur noch auf Geräten mit Lightning-Anschluss lauffähig.
    Also kannst du davon ausgehen, dass das Kabel, wenn es jetzt funktioniert, auch in Zukunft funktionieren wird, da Apple es nicht mit einem Softwareupdate aus der Liste der unterstützen Kabel entfernen kann, da es ja kein Softwareupdate für diese Geräte mehr gibt.

    Ich hatte mit solchen Kabeln bisher immer Glück... Ich habe zwei Kabel mit Dock-Connector der billigsten Sorte (habe ich mir mal in einem 1€-Shop gekauft), die bis heute problemlos funktionieren, auch unter der aktuellsten Softwareversion. Auch mechanisch sind die Kabel noch i.O.
    Ich habe hier auch ein Lightning-Kabel von Anker für 8 €, welches ebenfalls problemlos funktioniert.

    Kurz: Ich würde das Kabel bestellen.

    mumpel schrieb:

    Überwiegend gibt es nurnoch Lightning. Wie gut funktionieren die Adapter von Lightning auf 30pin, jemand Erfahrung damit? Lightning wäre natürlich besser, da ich dieses auch mit neueren Geräten nutzen kann und somit nur ein Kabel kaufen müsste. Der Adapter wird nicht schlecht.
    Was denn jetzt... Lightning oder Dock-Connector?
    Ich weiß gar nicht, ob es einen Adapter von Lightning-Buchse auf Dock-Connector gibt...


    Wenn ich mir den Verlauf dieses und des anderen Themas anschaue, dann bekomme ich den Eindruck, dass du einfach wild drauf los kaufst und deine Meinung praktisch im Stundentakt änderst.
    Anfangs wolltest du den Classic richten, dann kam dir ein iPhone in den Sinn. Dann wolltest du doch wieder den Classic, dann erneut einen Touch/iPhone und jetzt kümmerst du dich schon darum, passende Kabel zu besorgen, obwohl du bisher erst ein iPhone zum testen hast.
    Kümmere dich doch erstmal um die Wahl der Hardware und dann um das passende Zubehör.
    Ich schreibe in dem anderen Thema gleich noch etwas dazu.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

  • AppleFan123 schrieb:


    (...) Was denn jetzt... Lightning oder Dock-Connector? (...)
    Ich wollte damit sagen dass es nurnoch Lightning gibt, ich aber Dock-Connector benötige.

    AppleFan123 schrieb:

    (...) Ich weiß gar nicht, ob es einen Adapter von Lightning-Buchse auf Dock-Connector gibt (...)
    Für 3,99 auf eBay. Aber das sieht mir nach Billigramsch aus.


    AppleFan123 schrieb:

    (...) dass du einfach wild drauf los kaufst (...)
    Ich kaufe garnichts. Daher frage ich ja hier nach was ihr empfehlen könnt.
  • mumpel schrieb:

    ......wenn auch nicht billig für so ein kleines Stückchen Kabel. ;)
    ....ich bin manchmal schon sehr überrascht, was Einige für Preisvorstellungen haben.....
    Die, die Produkte oder auch Software entwickeln, wollen davon doch auch leben.....

    Mehr schreibe ich dazu nicht......;-(
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Ich wundere mich auch manchmal: ein Handy für bis (überteuerte) 1.000,00 EUR muss es sein, aber ein original Adapter für 35,00 EUR ist zu teuer :rolleyes: .

    Gruß ergo-h

    Die deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind Freeware, jeder darf sie benutzen!

    Tippfehler werden verziehen. Wer welche findet, darf sie behalten.
  • Ich würde schon ein Original nehmen wenn Apple es anbieten würde. Ich habe aber leider noch kein Original in dieser Größe von Apple gefunden. Aber 5 Zentimeter ist genau das was ich brauche, optimal für meinen Einsatzzweck. Das Problem mit Kabeln habe ich generell. Für meine Einsatzzwecke passende Kabel zu finden ist extrem schwierig. Das Renkforce USB Mirror z.B. gibt es so auch nur bei Conrad (obwohl ich da auch die Plusleitung durchtrennen musste damit es zu meinem Einsatzzweck passt).

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mumpel ()