iPhone 6 Plus Touch Probleme nach Sturz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iPhone 6 Plus Touch Probleme nach Sturz

    Hallo Leute,

    Und zwar reagiert mein iPhone 6 Plus nicht mehr seitdem es mir heute auf den Boden gefallen ist. Es ist mir schon wirklich oft runtergefallen und es hat auch fast keine Beschädigungen, abgesehen von ein Schrammen und Kratzern an der Außenseite. Doch nachdem es mir heute runtergefallen ist, reagiert es teilweise gar nicht mehr.

    Ich kann es ohne Probleme starten, aber dann hab ich schnell bemerkt, dass der Touch nicht richtig funktioniert und oft sich nur sehr schwer bedienen lässt. Das ist natürlich dann wenn man einen Text schreibt relativ ungünstig, denn dann kommt nur die Hälfte der Buchstaben an die ich eigentlich eingetippt habe.

    Nun bin ich damit schon zu einem lokalen Reparatur Service gegangen damit die sich das mal ansehen. Nur eben die konnten den Fehler nicht beheben. Die haben sogar gesagt, dass diese sogar zum Testen einen neuen Display eingebaut haben und auch bei dem haben die gesagt, dass dort der Touch nicht richtig reagiert.

    Aber durch einen Sturz kann doch nicht gleich das komplette Handy kaputt sein. Aber nun bin ich echt ratlos. Ich weis echt nicht mehr, was ich nun tun soll. Ich bin schon am überlegen ob ich mein Handy nicht einfach zu einer anderen Reparatur Firma einschicken lasse, damit die sich mal das Handy ansehen können. Ich hab n wenig im Internet nachgesehen und (Edit by Mod.) scheint relativ gute Bewertungen zu haben.

    Oder was meint Ihr? Denn ich weis echt nicht mehr was ich nun tun soll. Ich meine es kann ja nicht Schaden wenn ich es einschicke ... eventuell finden die ja was. Oder wisst Ihr woran das noch liegen kann?

    Würd mich über Antworten freuen
    Werbung nur für nicht registrierte Nutzer sichtbar!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubremen ()

  • Felinara schrieb:

    Oder was meint Ihr? Denn ich weis echt nicht mehr was ich nun tun soll. Ich meine es kann ja nicht Schaden wenn ich es einschicke ... eventuell finden die ja was. Oder wisst Ihr woran das noch liegen kann?


    Würd mich über Antworten freuen
    Und hier die Antwort......

    Moment bitte.... ich hole meine Glaskugel.....
    Mist...kommt nix.....

    Woher, bitte, sollen wir wissen, was da durch mehrfache Stürze kaputt gegangen ist?
    Der letzte Sturz war vielleicht der eine letzte, der kleine Vorschäden durch die anderen Stürze, letztendlich dafür gesorgt hat, dass das phone jetzt nicht mehr funktioniert....

    Den von dir eingestellten Link habe ich entfernt....betrachte das als Werbung....dein erstes Posting und dann gleich einen Link einstellen.....da haben wir schlechte Erfahrungen gemacht....;-(
    Bitte Beachten:
    Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
  • Wie @hubremen schon gesagt hat, kann man das aus der Ferne sehr schwer beurteilen.
    Wenn der Reparaturshop zum testen wirklich schon ein anderes Display eingebaut hat (vorsicht, da wird man teilweise ziemlich über den Tisch gezogen), liegt die Vermutung dennoch nahe, dass das Mainboard einen Schaden hat und bspw. der Steckverbinder für den Touchscreen einen Wackelkontakt hat...
    Das könnte man nur mit dem Tausch des Mainboards beheben, allerdings funktioniert danach Touch ID nicht mehr, wenn man nicht exakt den selben Homebutton verwendet, mit dem das Mainboard bei der Herstellung verbaut wurde. Bei der Herstellung verbindet man nämlich den numerischen Code des Fingerabdruckscanners mit dem passenden Mainboard und nur dieses Mainboard kann auf die Daten des Fingerabdrucksensors zugreifen...
    Möchte man Touch ID weiter benutzen, muss man das iPhone wohl oder über zu Apple senden, dann bekommt man nämlich ein generalüberholtes, neues iPhone zurück.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela