iTunes startet immer wieder mit Lizenzvertrag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Seit 2004 hat sich viel getan, der iPod per se ist nicht mehr up-to-date, so wie dieses Forum. Um die Informationen nicht zu verlieren ist das Forum jetzt Read-Only für Gäste, Registrierungen sind aufgrund der hohen Anzahl an Spam-Accounts nichts mehr möglich. Vielen Dank für die schöne Zeit an alle aktiven Nutzer!

    • iTunes startet immer wieder mit Lizenzvertrag

      Hallo liebes Forum,

      bin schon verzweifelt. Bei jedem Start von iTunes auf meinem Win-Rechner erscheint zunächst der Lizenzvertrag, den ich bestätigen muss, dann alle Schritte durchlaufen, alle Einstellungen vom letzten Mal sind verloren gegangen, iMatch muss erneut aktiviert werden, dann kann ich normal arbeiten. Beim nächsten Start die gleiche Geschichte, beginnend mit dem Lizenzvertrag. Hat jemand eine Idee? Ich habe am Rechner nichts geändert. Lediglich habe ich vor 2 Tagen Apple-TV angeschlossen.

      Vielen Dank!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ortopedik ()

    • Verwendest du irgendwelche Programme zum löschen von überflüssigen Dateien auf dem PC?
      Ich habe mal einen Artikel bei Apple über ein ähnliches Problem gefunden, und da war von einer Datei die Rede welche das o.g. Verhalten auslöst, wenn sie gelöscht wurde...
      Deswegen meine Frage: Könnte es sein, dass ein Reinigungsprogramm diese Datei als "Müll" ansieht und löscht?
      Ich suche mal den Link zu dem Problem raus.

      EDIT: Diese Datei liegt unter Windows 7 im Ordner C:\Users\"User"\AppData\Roaming\Apple Computer\Preferences. Diese Datei müsste com.apple.iTunes.plist heißen. Diese löst das o.g. Verhalten aus, wenn sie gelöscht wurde.
      Überprüfe das mal.

      EDIT2: Habe ich doch nicht bei Apple, sondern hier im Forum, gelesen:

      ITunes start nach beenden sofort wieder neu.

      Ist zwar ein anderes Problem, allerdings geht aus dem Thread hervor, das diese Datei dieses Verhalten auslöst.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

    • Und wie sieht es mit dem Inhalt der Datei aus?
      Bin zwar grad nicht am PC, aber theoretisch müsste man doch mit dem Windows Editor oder mit Tools wie Notepad++ die Datei anzeigen können...?
      Am Besten einfach mal die Datei öffnen. Ist sie leer, dann wissen wir, das diese Datei Probleme macht.
      Gruß
      AppleFan123
      Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
      Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
    • Wir hatten hier schon Fälle/Schilderungen, dass das Problem nach dem nächsten großen Update beseitigt war....
      Ursachenforschung, dass die Virensoftware iTunes (oder Teile davon) als Virus erkennt.
      Vielleicht bringt es auch etwas, den Support von McAffee zu kontaktieren...

      Wenn alles nichts hilft, dann bleibt nur der Wechsel der Virensoftware. Selbstverständlich kann das ein Problem werden, wenn diese z.B. vom Arbeitgeber vorgegeben ist...

      Vielleicht liegt es auch an der Verbindung Virensoftware/Apple TV.....
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.
    • Na ja , gerade McAfee ist für dieses merkwürdige Verhalten - nicht nur bei iTunes bekannt ! Es stellt halt eine Veränderung in einer Datei fest , die ihm "nicht geheuer" erscheint und stellt daher den alten Zustand wieder her.
      Schau mal , ob du in den Einstellungen von McAfee Ausnahmeregeln für einzelne Dateien erstellen kannst und diese Dateien aus dem Echtzeitscan ausblendest. Ob und wo genau das geht - keine Ahnung ! Ich hatte McAfee nur sehr kurz auf meinem PC (ist schon ein paar Jahre her) und da hat das Ding über 30% CPU-Last "gefressen".
      Die Signatur macht gerade Pause !

      Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...


    • x2 !!!! :thumbsup:

      Bei Scans , wo Kaspersky , McAfee und Norton ein beruhigendes " Alles in Ordnung , nix gefunden !" von sich gegeben haben , hat Avast! zuverlässig alles gefunden was an "bösen Sachen" da war.
      Ich finde auch die unaufdringliche (tägliche) Aktualisierung der Datenbank klasse. Und das man sich nach einem Jahr kostenlos neu registrieren muss ist für mich auch kein Problem (die Programmierer wollen wohl nur wissen , wie viele das Programm installiert haben und ob sich eine Weiterentwicklung noch lohnt).

      Für ganz hartnäckige Fälle , wo alle Programme nichts finden empfehle ich "HiJack This". Das ist in der Anwendung etwas komplizierter (Ein Logfile des PC erstellen und dieses auf den HiJack This Server hochladen) -dafür knackt es auch hartnäckige Sachen und zeigt bei jedem installiertem Programm an , ob es gefährlich ist oder nutzlos (manche Installationen bringen AdWare mit , die keinen Sinn macht oder sogar inaktiv ist).
      Die Signatur macht gerade Pause !

      Fragen gehören hier in das Forum und nicht in mein Postfach ...
    • Tommydog schrieb:



      x2 !!!! :thumbsup:

      Bei Scans , wo Kaspersky , McAfee und Norton ein beruhigendes " Alles in Ordnung , nix gefunden !" von sich gegeben haben , hat Avast! zuverlässig alles gefunden was an "bösen Sachen" da war.

      Das ist auch meine Erfahrung...;)

      Für ganz hartnäckige Fälle , wo alle Programme nichts finden empfehle ich "HiJack This". Das ist in der Anwendung etwas komplizierter (Ein Logfile des PC erstellen und dieses auf den HiJack This Server hochladen) -dafür knackt es auch hartnäckige Sachen und zeigt bei jedem installiertem Programm an , ob es gefährlich ist oder nutzlos (manche Installationen bringen AdWare mit , die keinen Sinn macht oder sogar inaktiv ist).

      Auch hier stimme ich Dir voll und ganz zu (hat mir auch schon ein Paar Mal das System gerettet...) aber leider wird die Anwendung nicht mehr so betreut, wie das mal war...dieser Hinweis kommt, wenn man den LogFile überprüfen lässt....
      Bitte Beachten:
      Ich biete keinen Support per PN an. Dafür ist das Forum da.