Anschlußmöglichkeiten iPod Classic an Stereoanlage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was meinst du mit "Pattheren Sound"?
    Das Kabel ist es wahrscheinlich nicht, es liegt wahrscheinlich einfach daran, dass der iPod nicht so viel Leistung hat wie dein CD-Player.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Also ob das Kabel funktioniert, kannst du ja ganz einfach mit einem anderen Gerät testen. Jedes Handy hat mittlerweile eine Klinkenbuchse, so kannst du feststellen, ob überhaupt Ton ankommt. Hinzu kommt, dass es eigentlich nicht sein, kann dass du überhaupt was hörst, wenn das Kabel kaputt ist. Entweder du hörst was (höchstens ist ein Kabel kaputt, dann hörst du nur Mono) oder nichts. Aber nicht leise...

    Wenn es nicht am Kabel liegt, kann auch was am Eingang an der Anlage sein, oder eben am iPod. Wie @AppleFan123 schon schrieb, hat ein iPod eine deutlich kleinere Ausgangsleistung als ein CD Player, aber normalerweise solltest du bei gleicher Lautstärke zumindest leise was hören...

    fumpen schrieb:

    und ich den Kleinen auch zum Vergleich an dem CD- Anschluss hatte

    Wie meinst du das?
    Hattest du den iPod am CD-Player angeschlossen, oder hast du den Cinch vom iPod in den CD-Eingang an der Anlage gesteckt?

    Gruß
    ;)
    DFU-Mode
    Recovery-Mode
    Wiederherstellung
  • Schon mal "Danke Danke" für die vielen & postwenden Antworten! Toll.

    Es kommt die Musik vom iPod viel viel leiser über die Anlage als z.B. vom CDPlayer (wenn ich 'den Cinch vom iPod in den CD-Eingang an der Anlage' stecke ^^ ). Müsste den Verstärker bestialisch weit aufdrehen, um eine akzeptable Lautstärke zu erreichen.
    Darf das denn? Wieso verkaufen die solche Kabel (mit dem Hinweis, daß man damit seinen iPod o.ä. an die Anlage anschliessen kann; wenn man das zwar kann - aber doch nur wenig Lautstärke rüberkommt)? Ist doch naheliegend, daß die meisten Käufer - so wie ich wohl - das Kabel wieder zurückbringen ...

    So macht das Anschliessen an die Anlage wenig Sinn (für mich). Wie könnte ich das Output/ die Ausgangsleistung des iPod denn verstärken, um eine ähnliche Lautstärke wie bei meinem CDPlayer oder dem Tuner hinzubekommen? Sollte ich eine Docking Station anschaffen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fumpen ()

  • fumpen schrieb:

    Müsste den Verstärker bestialisch weit aufdrehen, um eine akzeptable Lautstärke zu erreichen.

    Das klingt nicht gut. Bei wie viel Uhr bist du denn ca., wenn du normal mit deinem CD-Player hörst und bei wie viel, wenn du mit dem iPod diese Lautstärke erreichen möchtest?
    Ich würde folgendes probieren:
    - Kabel austauschen (eher unwahrscheinlich, dass es daran liegt, aber einen Versuch ist es wert)
    - Mit einem anderen Gerät über das Kabel Musik abspielen (z.B. Handy, Laptop,...). Ist es dort lauter, dann ist der integrierte Verstärker im iPod zu schwach.

    Ob ein Dock das Lautstärke-Problem löst kann ich dir leider nicht sagen, der Ton wird allerdings über den Dock-Connector per Line-Out abgegriffen. Ob das Lautstärketechnisch etwas ändert weiß ich nicht, aber du hast dann auf jeden Fall Funktionen für eine Fernbedienung und du musst am iPod keine Lautstärke mehr regeln.
    Evtl. wäre ein Vorverstärker auch eine Idee - wird aber teuer und ist qualitativ nicht so gut. Ausserdem ein zweites Gerät, dass Strom verbraucht.

    Was hast du denn für eine Anlage und was für einen CD Player?
    Bei meinem CD-Player (Harman Kardon HD710) erreiche ich bei --44 dB (mein Verstärker hat eine digitale Anzeige, je kleiner die Zahl nach dem --, desto lauter) eine für mich gute Lautstärke. Wenn ich mein iPhone mit AirPlay verbinde, dann stelle ich auf ca. --40 - also vier Schritte lauter. Das ist kein Problem und auch normal.

    Wenn du jetzt aber bei dem CD-Player bei bspw. 9 Uhr eine gute Lautstärke erreichst, mit dem iPod aber erst bei bspw. 3 Uhr, dann stimmt etwas nicht.
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • Bei meinem Yamaha- Verstärker - auch mit digitaler Anzeige - musste ich viiiel mehr draufgeben als die von Dir genannten 4 dB. Das Verhältnis entsprach eher dem Uhrenbild.
    Inzwischen habe ich das Kabel zurückgebracht. Ein anderes Gerät hatte ich zum Vergleich nicht angeschlossen.

    Auf amazon habe ich dann dieses Verbindungskabel hier (bei der Suche nach einer Docking Station) entdeckt: und auch gleich bestellt.

    Ausschlaggebend für den schnellen Kauf war dieser Kommentar bei den Bewertungen:
    "Mit diesem Audiokabel für knapp 5 Euro hat sich für mich die Notwendigkeit zur Anschaffung einer dockingstation erledigt, dabei ist die Wiedergabequalität einwandfrei, viel lauter und nach meinem Eindruck auch viel besser als bei einer Kabelverbindung zwischen Kopfhörerausgang des iPhone und dem Verstärker, - die für europäische iPhones geltende Begrenzung der maximalen Lautstärke bezieht sich wohl nur auf den Kopfhörerausgang."

    Gerne will ich von dem Ergebnis hier berichten, wenn das Kabel denn nächste Woche seinen Dienst beginnt.
    Noch mal Danke für die vielen Ausführungen.
  • Danke für deine Antwort.
    Das Kabel von dir ist praktisch ein Dock ohne Aufsteller und Fernbedienung, es bezieht den Ton aus dem Line-Out des Dock-Connectors, also genau so wie ein Dock.
    Dann ist der iPod über den Dock-Connector also wirklich lauter, das wusste ich nicht.
    Ich drücke dir die Daumen, dass es nun besser funktioniert. :)
    Gruß
    AppleFan123
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela
  • AppleFan123 schrieb:

    Dann ist der iPod über den Dock-Connector also wirklich lauter, das wusste ich nicht.

    Ich hab mich aus Interesse damit mal näher auseinander gesetzt und u.A. diesen hilfreichen Post gefunden: klick
    Da wurde geschrieben:
    Bei der Übertragung via Line-Out (Pin-Stecker) erspart man sich nämlich den zusätzlichen Weg über den KH-Verstärker des iPhones/iPods.Beim Anschluss an die HiFi-Anlage ist demnach der Line-Out erste Wahl und dem KH-Ausgang auf jeden Fall vorzuziehen.
    An anderer Stelle hab ich noch gelesen, dass bei EU-iPods der Kopfhörer-Verstärker aus Lautstärke-Begrenzungs-Günden leiser geregelt ist, das wird aber über den Pin-stecker umgangen.

    Wenn jetzt bei dir, @fumpen das neue Kabel den Ton einwandfrei überträgt, könnte es ja sein, dass der KH-Verstärker nicht mehr richtig arbeitet. Falls man da überhaupt so drauf schließen kann :D warten wir mal ab...

    fumpen schrieb:

    Wieso verkaufen die solche Kabel (mit dem Hinweis, daß man damit seinen iPod o.ä. an die Anlage anschliessen kann; wenn man das zwar kann - aber doch nur wenig Lautstärke rüberkommt)?

    Schade eigentlich, dass du es nicht mit einem anderen Gerät getestet hast... Aber hat sich sowieso erledigt, wenn es mit dem Neuen funktioniert :)

    Gruß
    ;)
    DFU-Mode
    Recovery-Mode
    Wiederherstellung
  • ich habe die letzten Jahre die i-Geräte über Yamaha-Dock am AV-Receiver
    betrieben (war einfach, Laden inklu.) und war soweit klanglich wirklich
    zufrieden. Grundsätzlich blieb ich aber für Stereo primär bei CD´s. Seit
    gestern habe ich jetzt einen CDP mit Digital-In, an dem hängt o.g.
    Airport-Express und was soll ich sagen: Spotify 320kb/s und auch die
    Mediathek-Inhalte empfinde ich so als nahezu idem zur CD bei
    unschlagbarem Komfort - wie es bei digitalisierter Musik wohl letztlich
    auch sein sollte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AppleFan123 ()

  • Anschluß iPod classic an Stereoanlage mit Delock 3G- Kabel

    Abschliessend: mit besagtem Delock 3G- Kabel aus Post #27 habe ich nun den iPod an den Receiver angeschlossen (DTV/CBL war noch frei) und beschalle mich nun schon seit Stunden mit herrlichstem iPod- Sound, ohne den Lautstärkepegel am Receiver 'bestialisch' erhöhen zu müssen (iPod auf 'max'!). Ich bin es nun sehr zufrieden.

    :D